Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







16.02.2020

ams: ams AG, a leading worldwide supplier of high performance sensor solutions, announces its firm intention to implement a Domination and Profit and Loss Transfer Agreement between its wholly-owned subsidiary ams Offer GmbH and Osram Licht AG in the context of its acquisition of Osram. "Following the approval by our shareholders for the Euro 1.65 bn rights issue, this firm intention reflects the next step in the acquisition of OSRAM," says Alexander Everke, CEO of ams. "We intend to implement a Domination and Profit and Loss Transfer Agreement in order to enable both companies to work together and realise our joint strategic vision of creating a global leader in sensor solutions and photonics in an efficient manner. We look forward to building upon the collaboration with our Osram colleagues to begin a successful integration once the Transaction has closed." The Domination and Profit and Loss Transfer Agreement requires the approval by an extraordinary shareholders meeting of Osram with a majority of at least 75% of the votes cast. ams continues to expect the takeover offer for Osram to close in the second quarter 2020 subject to receipt of the required regulatory clearances.
AMS: weekly performance: -5.49%

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (10/02/2020)


 

Bildnachweis

1. ams stellt äußerst empfindlichen NIR-Bildsensor mit hohem Energiesparpotenzial in mobilen optischen 3D-Sensorsystemen vor, Credit: ams



Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Frequentis , DO&CO , Marinomed Biotech , Warimpex , Addiko Bank , AT&S , Strabag , RBI , EVN , Kapsch TrafficCom , OMV , AMS , SW Umwelttechnik , Wolford , Andritz , CA Immo , Erste Group , FACC , startup300 , Semperit , Wienerberger .


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner