Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







16.06.2024, 891 Zeichen

Verbund: The Austrian energy supplier Verbund has put the Bavaria-Hesse battery storage chain into operation. Three storage locations with a total output of 44 megawatts and a storage volume of 55 MWh will now support the distribution networks in Bavaria and Hesse.
Verbund: weekly performance: -2.84%

Vienna Stock Exchange: Gerald Mayer was elected as a new member of the Supervisory Board of Wiener Börse AG at the Annual General Meeting. The economics graduate has been CFO of voestalpine AG since 1 April 2024 and was previously a member of the Management Board of AMAG Austria Metall AG for 16 years. Mayer succeeds Robert Ottel, whose mandate ended after he left voestalpine AG. Ottel was a member of the Supervisory Board of the Vienna Stock Exchange for ten years.
ATX: weekly performance: -3.40%

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (11/06/2024)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus


 

Bildnachweis

1. 21st Austria Weekly



Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon, RWE, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Deutsche Telekom, Sartorius.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner