Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







26.09.2020
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 14,94% Plus. Dahinter GoPro mit +6,55% , Fitbit mit +3,65% , Apple mit +2,95% , Puma mit +1,2% , adidas mit +0,88% , Technogym mit +0,42% , Nike mit -2,04% und Under Armour mit -2,1% .

Weitere Highlights: Fitbit ist nun 4 Tage im Plus (3,49% Zuwachs von 6,31 auf 6,53).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 47,41% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Nike 22,62% (Vorjahr: 37,44 Prozent) und Puma 12,33% (Vorjahr: 60,07 Prozent). Under Armour -48,33% (Vorjahr: 21,46 Prozent) im Minus. Dahinter Technogym -38,45% (Vorjahr: 23,93 Prozent) und GoPro -4,84% (Vorjahr: -0,81 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Nike 11,41% vor Under Armour 9,73% , Puma 9,47% , adidas 8,66% , Garmin 1,45% , Fitbit 1,08% , Technogym -1,38% , GoPro -13,05% und Apple -14,01% .

In der Wochensicht ist vorne: Nike 8,35% vor GoPro 2,74%, Fitbit 2,51%, Puma 1,78%, adidas -0,39%, Apple -1,92%, Garmin -2,1%, Under Armour -3,12% und Technogym -11,58%.

Am weitesten über dem MA200: Nike 27,58%, Apple 27,38% und Puma 15,97%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, Technogym -15,66% und Under Armour -11,88%.

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Zinseszins
zu AAPL (25.09.)

In der Vergangenheit hatten mich bei Apple die eine Obergrenze erreichenden Preise ihrer Produkte gestört. Mit dem dieses Jahr vorgestellten iPhone SE 2 wurde jedoch ein deutlich besseres Preisleistungsverhältnis erreicht, zumindest sofern man nur die Preise innerhalb des "Apple-Universums" vergleicht. Dies halte ich aber auch für geboten, da die extrem starke Marke und (positive) Klebrigkeit ihrer Produkte ("einmal Apple, immer Apple") diesen Aufpreis aus Sicht der Kunden rechtfertigt, sonst wäre Apple nicht was es heute ist. Das hat auch Warren Buffett erkannt und Apple zur größten (Aktien-)Beteiligung in seinem Portfolio erhoben. Nun stehen stehen wieder wichtige neue Produkte und Dienste vor dem Start. So soll demnächst das iPhone 12 erscheinen, mit der Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards der fünften Generation (5G). Auch eine neue AppleWatch wurde zuletzt vorgestellt. Außerdem will Apple bisher einzeln zu abonnierende Dienste wie iCloud, Apple TV+, Apple Arcade (Computerspiele) und Apple Music in einem attraktiven Paket bündeln. Des weiteren war zuletzt wieder vermehrt von "Apple Glasses" zu lesen, also eine Brille mit integriertem Computer. Diese Form der tragbaren Rechner (engl. wearables) könnte schon bald eine ernste Konkurrenz für das Smart Phone werden. Dass man hier offenbar bei der Produktentwicklung deutlich weitergekommen ist, gibt dem Unternehmen als Investment eine weitere Perspektive und zeigt, dass das Management die Kraft zur Innovation hat. Vor diesem Hintergrund und weil die Aktie zuletzt etwas weniger teuer geworden ist, baue ich in diesen Tagen eine Anfangsposition auf.

QualityInvest0r
zu AAPL (23.09.)

Heute nochmals Apple aufgestockt.

finelabels
zu ADS (25.09.)

Adiidas notiert mit einem Kursgewinn von rd 11 Prozent in meinem Depot. Die Commerzbank erhöht heute das Kursziel für Adidas von € 263 auf € 322. Buy. Das Kurspotential beträgt demnach weitere 15 Prozent.

GoldeselTrading
zu ADS (23.09.)

Guten Morgen Zusammen, Adidas kann heute morgen 5% zulegen - sehr starke Zahlen von Nike helfen dem ganzen Sektor heute. Auch der DAX ist nach dem Rückschlag freundlich unterwegs. 

finelabels
zu ADS (23.09.)

Mein Depotwert Adidas legt heute zu und profitiert damit von den guten Nike-Quartalszahlen. Adidas notiert derzeit mit einem Kursplus von 13 Prozent in meinem Depot und liegt - im Gegensatz zu Nike - noch deutlich unter seinen Höchstkursen.

sonnenbrille
zu NKE (23.09.)

Die https://s1.q4cdn.com/806093406/files/doc_financials/2021/Q1/FY21-Q1-Combined-NIKE-Press-Release-Schedules-FINAL.pdf von https://www.wikifolio.com/de/de/s/us6541061031 haben gestern die Erwartungen an der Börse weit übertroffen. Die Aktie ist seitdem um mehr als zwölf Prozent nach oben geklettert und konnte das bisherige Hoch vom 15.09.2020 deutlich hinter sich lassen. Der Umsatz für den Zeitraum von Juni 2020 bis Ende August 2020 ist nur um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 10,6 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. In Zeiten von Corona ist es sehr positiv, wenn ein Unternehmen so schnell wieder Umsätze in der Größenordnung wie im letzten Jahr erzielen kann. Der Umsatz im Onlineshop von Nike stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 82 Prozent und konnte so den Umsatzrückgang im Großhandelsgeschäft und mit den eigenen stationären Nike-Stores fast ausgleichen. Der Nettogewinn beträgt 1,5 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, weil die Verwaltungs- und Betriebskosten gesunken sind.   Das Quartalsergebnis zeigt die Wichtigkeit der Onlinepräsenz von Nike. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist also auch gegen die Corona-Krise gut gerüstet. Ich gehe weiterhin davon aus, dass Nike wie in der Vergangenheit weiter wachsen wird. Die Aktie ist hinter https://www.wikifolio.com/de/de/s/us0231351067 die zweitgrößte Einzelaktie im wikifolio geworden und bleibt dabei.

OhneMoosNixLos
zu NKE (23.09.)

Nike hat sich in den letzten Wochen immer weiter nach oben bewegt. Durch die gestrigen sehr positiven Nachrichten, gab es einen weiteren Schub. Wir haben daher einen S/L bei 16% gesetzt und nehmen die weiteren Gewinne gern mit.

finelabels
zu NKE (23.09.)

Wie diese Nacht bereits berichtet hat Nike sehr gute Quartalszahlen geliefert, die deutlich über den Erwartungen der Analysten lagen. Die Credit Suisse erhöht jetzt das Kurziel von $ 136 auf $ 154. Outperform. Goldman Sachs erhöht das Kursziel von $ 126 auf $ 140. Conviction Buy List. Aktuell wird die Aktie nach einem gestrigen Schlusskurs von $ 116,87 bei $ 131,61 getaxt. Es deuted sich also ein massiver Kurssprung zur Eröffnung der US Börse an. Chartechnisch könnte die Aktie nun die Region zwischen $ 150 und $ 155 anstreben. Zwischenzeitliche Konsolidierungen aufgrund von Gewinnmitnahmen nicht ausgeschlossen; ggf. nutze ich diese zur Aufstockung meiner Position. Nike notiert aktuell mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von knapp 35 Prozent in meinem Depot.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 26.09.2020

2. Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)



Aktien auf dem Radar:Semperit, Lenzing, Bawag, Addiko Bank, FACC, Agrana, Amag, Immofinanz, AT&S, Palfinger, Porr, SBO, Strabag, Warimpex.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)