Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AGM entscheidet sich für den Alpha-Prime-Sensor von Velodyne Lidar für das neue mobile Scanningsystem

21.09.2021

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute bekannt, dass AGM Systems LLC den Lidar-Sensor Alpha Prime auf dem AGM-MS5.Prime, der neuesten mobilen Hochleistungs-Scanlösung von AGM, eingesetzt hat. Die fortschrittlichen 3D-Datenerfassungsfunktionen des AGM-Systems ermöglichen mobiles Scannen für eine Vielzahl von Anwendungen, einschließlich der Kartierung von weitläufigen linearen Objekten, der Inventarisierung von Straßeninfrastruktureinrichtungen, der 3D-Modellierung von städtischen Umgebungen, der Infrastruktur von Smart Citys und mehr.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210921005499/de/

Velodyne Lidar announced AGM Systems LLC has deployed the Alpha Prime lidar sensor on the AGM-MS5.Prime, AGM’s latest high-performance mobile scanning solution. (Photo: AGM Systems LLC)

Velodyne Lidar announced AGM Systems LLC has deployed the Alpha Prime lidar sensor on the AGM-MS5.Prime, AGM’s latest high-performance mobile scanning solution. (Photo: AGM Systems LLC)

AGM Systems beliefert mit seiner multifunktionalen, leistungsstarken und auf Lidar-Sensoren von Velodyne basierenden Technologie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen fortschrittliche Fahrassistenzsysteme (Advanced Driving Assistance Systems, ADAS), Energie, Forstwirtschaft, industrielle Automatisierung, Infrastruktur, Bergbau und Smart City.

Velodyne (Halle: 20, Stand: 20F.29) und AGM Systems (Halle: 20, Stand: 20B.30) werden ihre Lidar-basierten Lösungen für die Geodatengemeinschaft auf der INTERGEO 2021 vorstellen, einer weltweit führenden Ausstellungs- und Konferenzplattform für Geomatik und zukunftsorientierte Lösungen. Die Veranstaltung findet vom 21. bis 23. September in Hannover, Deutschland, statt.

„Die Ausstattung unseres neuen mobilen Scanners AGM-MS5.Prime mit dem Alpha Prime, dem leistungsstärksten Sensor von Velodyne, versetzt uns in die Lage, eine noch nie dagewesene detaillierte und dichte Punktwolke zu liefern“, sagte Sergey Mischenko, General Director, AGM Systems LLC.

Das AGM-MS5.Prime-System ist eine kompakte, leichte und kostengünstige Lösung für hochpräzises mobiles Scannen. Der Alpha Prime von Velodyne bietet 128 Lidar-Kanäle, eine 360-Grad-Rundumsicht und eine Zielerfassungsreichweite von 300 Metern bei 10 Prozent Reflexionsgrad und 180 Metern bei 5 Prozent Reflexionsgrad. Die Lösung liefert eine hohe Abbildungsdichte mit makelloser Genauigkeit, die es dem Benutzer ermöglicht, selbst bei der Reflexion durch kleine Objekte Messpunkte zu erhalten. Diese Fähigkeiten sind besonders bei der Modellierung von städtischen Umgebungen von Bedeutung, wo verschiedene Objekte wie Straßenschilder, Bordsteine und Signalpfosten erkannt werden müssen. Der AGM-MS5.Prime erfasst die Daten, die für den Aufbau und die Aktualisierung komplexer 3D-Geoinformationssysteme erforderlich sind.

Die AGM-MS5.Prime-Lösung ist mit einem hochpräzisen inertialen Navigationssystem, AGM-PS, ausgestattet, das auf Faserkreiseln basiert. AGM-PS ermöglicht es den Benutzern, selbst unter schwierigen Empfangsbedingungen für ein GNSS-Signal eine genaue Trajektorie der Scannerbewegung zu erhalten. Der AGM-MS5.Prime liefert eine dichte Punktwolke in einer Datengenauigkeit von drei Zentimetern. Das Gerät kann Panoramakameras und andere Geräte von Drittanbietern integrieren, wodurch sich die Anwendungsmöglichkeiten deutlich erweitern.

„Mit dem AGM-MS5.Prime demonstriert AGM einmal mehr eine wegweisende Innovation, die Laserscanning-Systeme für mobile und luftgestützte Anwendungen vorantreibt“, so Erich Smidt, Vice President für Europa bei Velodyne Lidar. „Mit seiner großen Reichweite und hohen Leistungsfähigkeit eignet sich der Alpha Prime hervorragend für mobile Kartierungsanwendungen, bei denen es auf Datenvollständigkeit, hohe Genauigkeit, Präzision und Vermessungsgeschwindigkeit ankommt.“

Die Velodyne Alpha-Prime-Sensoren bieten die große Reichweite, Bildschärfe und 360-Grad-Rundumsicht, die erforderlich sind, um hochpräzise 3D-Modelle einer beliebigen Umgebung für mobile Kartierungen zu erstellen. Der Alpha Prime entspricht den Anforderungen von Kartierungs- und Vermessungsentwicklern an einen Sensor mit geringem Gewicht, niedrigem Stromverbrauch und einfacher Integration. Velodyne profitiert von einer fortschrittlichen Fertigungsautomatisierung und leistungsstarken globalen Lieferketten- und Massenproduktionspartnerschaften, um die Sensorkosten zu senken, Materialien höchster Qualität zu liefern und Fertigungsinnovationen zu verwirklichen. Um den Alpha Prime zu erwerben, kontaktieren Sie bitte die Vertriebsabteilung von Velodyne unter +1 669 275 2526, sales@velodyne.com.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicles, UAV), intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über die Zielmärkte von Velodyne, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen und den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt“, „prognostiziert“, „erwartet“, „geht davon aus“, „rechnet damit“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „strebt“, „dürfte“, „kann“, „wird“, „sollte“, „zukünftig“, „schlägt vor“ und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Wichtige Faktoren, unter anderem solche, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, sind Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Akzeptanz von Lidarsystemen, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seiner Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten, und die endgültige Marktakzeptanz dieser Produkte; die Quote und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft von Velodyne finden Sie in den Abschnitten „Erörterung und Analyse der Finanzlage und des Betriebsergebnisses durch das Management“ und „Risikofaktoren“ der bei der SEC eingereichten Unterlagen von Velodyne. Dies schließt u. a. den Jahresbericht auf Formblatt 10-K und die Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q ein. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Velodyne zum Datum dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

European Lithium - Traudi Stollen
Vivatis Holding AG Headquarter
G4S Secure Solutions AG Headquarter Österreich

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDK5
AT0000A26J44
AT0000A28C15

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Verbund 0.83%, Rutsch der Stunde: FACC -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Addiko Bank(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.72%, Rutsch der Stunde: VIG -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Erste Group(2), EVN(1), AT&S(1)
    ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
    Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
    Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press sind gefallen
    Star der Stunde: OMV 1.37%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.52%