Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







20.04.2024, 5647 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: American Express 5,88% vor Goldman Sachs 3,73%, Commerzbank 3,28%, Erste Group 1,87%, JP Morgan Chase 1,65%, Banco Santander 1,42%, Deutsche Bank 1,12%, Credit Suisse 0,86%, Oberbank AG Stamm 0,29%, BNP Paribas 0,11%, Aareal Bank -0,15%, HSBC Holdings -1,07%, UBS -2,47%, RBI -3,65%, Societe Generale -3,92% und Sberbank -67,53%.

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Bank 8,87% vor Erste Group 8,86% , Commerzbank 8,78% , Banco Santander 7,69% , Credit Suisse 6,8% , HSBC Holdings 6,27% , BNP Paribas 5,53% , American Express 4,22% , Goldman Sachs 3,95% , Societe Generale 3% , Oberbank AG Stamm 0,57% , Aareal Bank 0,3% , JP Morgan Chase -4,12% , UBS -7,19% , RBI -11,99% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Erste Group ist nun 3 Tage im Plus (3,61% Zuwachs von 41,5 auf 43), ebenso Commerzbank 3 Tage im Plus (4,49% Zuwachs von 12,8 auf 13,38), Deutsche Bank 3 Tage im Plus (3,57% Zuwachs von 14,44 auf 14,95).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Commerzbank 24,3% (Vorjahr: 21,77 Prozent) im Plus. Dahinter American Express 23,33% (Vorjahr: 26,8 Prozent) und Deutsche Bank 20,95% (Vorjahr: 16,77 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und RBI -7,98% (Vorjahr: 21,63 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Deutsche Bank 31%, American Express 28,18% und Commerzbank 23,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Sberbank -73,96%, Credit Suisse -69,39% und Oberbank AG Stamm -0,51%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Oberbank AG Stamm-Aktie am besten: 1,43% Plus. Dahinter Goldman Sachs mit +1,31% , American Express mit +0,93% , UBS mit +0,55% , HSBC Holdings mit +0,53% , JP Morgan Chase mit +0,31% , Societe Generale mit +0,25% , Aareal Bank mit +0,23% , RBI mit +0,09% , Commerzbank mit +0,04% , Credit Suisse mit +0,02% , BNP Paribas mit -0,21% , Deutsche Bank mit -0,24% , Erste Group mit -0,3% , Banco Santander mit -0,45% und Sberbank mit -28% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -1% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Versicherer: 8,71% Show latest Report (13.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 7,96% Show latest Report (13.04.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 6,01% Show latest Report (13.04.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 4,34% Show latest Report (13.04.2024)
5. Ölindustrie: 3,94% Show latest Report (13.04.2024)
6. Immobilien: 2,9% Show latest Report (13.04.2024)
7. Computer, Software & Internet : 1,18% Show latest Report (13.04.2024)
8. Aluminium: -0,38%
9. Auto, Motor und Zulieferer: -0,69% Show latest Report (20.04.2024)
10. Banken: -1% Show latest Report (13.04.2024)
11. Global Innovation 1000: -1,25% Show latest Report (13.04.2024)
12. Sport: -1,25% Show latest Report (13.04.2024)
13. Konsumgüter: -1,7% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -2,51% Show latest Report (13.04.2024)
15. Rohstoffaktien: -2,96% Show latest Report (13.04.2024)
16. Zykliker Österreich: -3,35% Show latest Report (13.04.2024)
17. Licht und Beleuchtung: -3,95% Show latest Report (13.04.2024)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,61% Show latest Report (13.04.2024)
19. Post: -5,07% Show latest Report (13.04.2024)
20. Gaming: -6,48% Show latest Report (13.04.2024)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,9% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,94% Show latest Report (13.04.2024)
23. Runplugged Running Stocks: -11,03%
24. IT, Elektronik, 3D: -14,06% Show latest Report (13.04.2024)
25. Stahl: -14,42% Show latest Report (13.04.2024)
26. Energie: -16,04% Show latest Report (13.04.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

IhrDepot
zu RBI (18.04.)

Derzeit bin ich bei dieser Aktie auf "Halten". Die Geschäftsentwicklung ist zwar sehr zufriedenstellend, aber aufgrund der Androhung von Sanktionen seitens der USA, sowie dem bekanntgewordenen Schreiben der EZB betreffend der Reduzierungsaufforderung der Tätigkeiten in Russland, stehe ich derzeit "neutral" auf der Seite und beobachte die weitere Kursentwicklung. Einen eindeutigen Nachkauf-Impuls gäbe es für mich erst wenn die Aktie unter € 15,00 rutscht!  #ATX #RBI

wolfspelz
zu BSD2 (18.04.)

Empfehlung bis 5,30 Euro 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mi. 29.5.24: DAX sehr müde und leichter, 16x Siemens Energy, adidas top, Sartorius flop, Wien/Gold auch müde


 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 20.04.2024

2. Bank, Scheck, http://www.shutterstock.com/de/pic-172972859/stock-photo-close-up-of-a-businessman-filling-blank-cheque.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, RBI, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, VIG, ams-Osram, AT&S, Bawag, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, OMV, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Montana Aerospace
Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner