Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.11.2020

In der Wochensicht ist vorne: AMS 7,9% vor Samsung Electronics 7,88%, IBM 6,34%, voestalpine 4,5%, Intel 4,42%, Ford Motor Co. 4%, Cisco 2,86%, Novartis 2,73%, Amazon 2,56%, Zumtobel 2,33%, Daimler 1,93%, Andritz 1,87%, Honda Motor 1,5%, Pfizer 1,44%, Alphabet 1,41%, Microsoft 1,32%, Toyota Motor Corp. 0,34%, GlaxoSmithKline 0%, Sanofi -0,32%, Roche GS -0,83%, Volkswagen -0,92% und Johnson & Johnson -1,61%.

In der Monatssicht ist vorne: GlaxoSmithKline 33,58% vor Zumtobel 21,83% , Samsung Electronics 20,7% , Daimler 20,25% , Andritz 19,58% , Honda Motor 18,01% , Volkswagen 15,67% , AMS 14,79% , Ford Motor Co. 14,77% , IBM 12,47% , Cisco 9,48% , voestalpine 9,21% , Alphabet 7,95% , Toyota Motor Corp. 6,81% , Novartis 6,46% , Sanofi 3,08% , Roche GS 1,13% , Johnson & Johnson 0,59% , Pfizer -0,53% , Amazon -0,6% , Microsoft -1,09% und Intel -2,39% . Weitere Highlights: Novartis ist nun 3 Tage im Plus (2,09% Zuwachs von 79,6 auf 81,26), ebenso Sanofi 3 Tage im Plus (1,52% Zuwachs von 84,09 auf 85,37), Intel 3 Tage im Plus (3,66% Zuwachs von 45,39 auf 47,05), Andritz 3 Tage im Plus (4,17% Zuwachs von 33,54 auf 34,94), Volkswagen 3 Tage im Minus (4% Verlust von 167,6 auf 160,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 72,37% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 35,62% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Samsung Electronics 34,17% (Vorjahr: 40,88 Prozent). AMS -40,47% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -32,82% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Intel -21,39% (Vorjahr: 27,53 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Daimler 44,68%, Ford Motor Co. 38,87% und Samsung Electronics 33,78%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Intel -13,62%, Roche GS -6,3% und Sanofi -1,51%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 13,64% Plus. Dahinter Pfizer mit +1,47% , Intel mit +1,01% , Alphabet mit +0,48% , Volkswagen mit +0,4% , AMS mit +0,32% , Andritz mit +0,26% , Microsoft mit +0,17% , Sanofi mit +0,13% , Zumtobel mit -0% , Daimler mit -0,08% , voestalpine mit -0,19% , GlaxoSmithKline mit -0,2% , Cisco mit -0,25% , Amazon mit -0,37% , IBM mit -0,53% , Ford Motor Co. mit -0,69% , Johnson & Johnson mit -0,94% , Samsung Electronics mit -1,27% , Honda Motor mit -1,65% , Toyota Motor Corp. mit -1,68% und Novartis mit -6,31% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 1,47% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Solar: 120% Show latest Report (21.11.2020)
2. Energie: 57,49% Show latest Report (28.11.2020)
3. Börseneulinge 2019: 55,78% Show latest Report (28.11.2020)
4. Computer, Software & Internet : 44,83% Show latest Report (28.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 36,96% Show latest Report (21.11.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 30,82% Show latest Report (28.11.2020)
7. Post: 27,47% Show latest Report (21.11.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 14,07%
9. Licht und Beleuchtung: 13,88% Show latest Report (21.11.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 8,51% Show latest Report (28.11.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,02% Show latest Report (21.11.2020)
12. Gaming: 5,71% Show latest Report (28.11.2020)
13. Crane: 4,09% Show latest Report (28.11.2020)
14. Zykliker Österreich: 2,77% Show latest Report (21.11.2020)
15. Global Innovation 1000: 1,47% Show latest Report (21.11.2020)
16. Konsumgüter: -0,46% Show latest Report (21.11.2020)
17. IT, Elektronik, 3D: -0,53% Show latest Report (21.11.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -3,25% Show latest Report (21.11.2020)
19. Sport: -4,51% Show latest Report (21.11.2020)
20. OÖ10 Members: -4,86% Show latest Report (21.11.2020)
21. Aluminium: -4,92%
22. Media: -7,07% Show latest Report (21.11.2020)
23. Immobilien: -8,56% Show latest Report (21.11.2020)
24. Luftfahrt & Reise: -10,16% Show latest Report (21.11.2020)
25. Stahl: -12,47% Show latest Report (21.11.2020)
26. Bau & Baustoffe: -13,35% Show latest Report (28.11.2020)
27. Banken: -13,85% Show latest Report (28.11.2020)
28. Big Greeks: -16,05% Show latest Report (28.11.2020)
29. Telekom: -16,54% Show latest Report (21.11.2020)
30. Versicherer: -19,5% Show latest Report (21.11.2020)
31. Rohstoffaktien: -19,69% Show latest Report (21.11.2020)
32. Ölindustrie: -35,04% Show latest Report (21.11.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

DanielLimper
zu PFE (23.11.)

23.11.2020: 50 ST: Stützkauf

Jonas04Jonny
zu INL (26.11.)

Intel is heavily undervalued in my opinion

tradingard
zu MSFT (25.11.)

Die Position MICROSOFT CORP. wird verkleinert; die Aktie hatte wie viele Tech-Werte eine gute Rally seit April, wir erreichen allerdings ein Overbought-Scenario durch den RSI und hatten in den letzten Wochen stärkere Schwankungen. 

MarioNo14
zu DAI (26.11.)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autonomes-fahren-mercedes-will-die-s-klasse-zum-autobahn-chauffeur-machen/26567328.html?ticket=ST-1571543-b29bfrceQAbQU9tUOOoJ-ap6   Noch kurvt die hochautomatisiert fahrende S-Klasse mit dem Entwickler an Bord nur auf dem Daimler-Testgelände im badischen Immendingen umher. Aber schon ab der zweiten Jahreshälfte 2021 könnte der Drive-Pilot von Mercedes im Alltag auf deutschen Autobahnen erstmals zum Einsatz kommen .

3nd5t4ti0n
zu DAI (24.11.)

Trade ist sehr gut aufgegangen und wir haben nahe zu 25% realisieren können. 

DerBiologe
zu GSK (26.11.)

Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 12.11.2020 05:47 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,21 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,18 Stück: 130,00 Änderung Cash: EUR 23,53

Sethosmenes
zu CIS (25.11.)

kleinen Gewinn mitgenommen

DrRies
zu AMZ (27.11.)

Amazon Kauf: Die heutige Dip der Aktie wurde für eine Erweiterung der Position genutzt. Die Aktie befindet sich nach der zuvor gelaufenen Korrektur (Wahl Biden, Bekanntwerden wirksamer Impfstoffe) nun in einem Aufwärtstrend. Dank Black Friday, Cyber Monday und Prime Day hat Amazon seinen Prime-Kundenstamm deutlich ausgebaut und damit die Basis für weitere Kunden die Amazon gegenüber anderen Anbietern vorziehen.  69 % der Amerikaner werden laut aktuellen Forschungsumfragen auch nach der Pandemie weiterhin den Online Kauf nutzen. Durch den Launch von "Amazon Pharmacy" wird zudem ein weiterer Milliardenmarkt erschlossen und viele Menschen werden zukünftig auch Medikamente von Amazon beziehen können.  Kurz: Für Amazon steht eines der besten Quartale der Geschichte bevor.

AnBergenTrader1
zu AMZ (27.11.)

Dank Amazon & Co. haben in den USA seit 2012 ein Drittel der Malls dicht gemacht. Innerhalb der nächsten 5 Jahre wird ein weiterer Rückgang um 25 % erwartet.

QualityInvest0r
zu AMZ (26.11.)

Amazon wurde heute aufgestockt. In einem vorherigen Beitrag deutete ich bereits an Corona-Gewinner aufzustocken. Amazon notiert z.Zt. ca. 10 % unter ATH. Die temporäre Schwäche ist u.a. auch auf die Klage wegen Marktmissbrauchs zurückzuführen. Amazon wird vorgeworfen, nicht-öffentliche Geschäftsdaten von unabhängigen Händlern systematisch für das eigene Einzelhandelsgeschäft zu nutzen, erklärte die zuständige Behörde. Das Unternehmen baue damit seine beherrschende Stellung im Bereich der Marktplatz-Dienste in Frankreich und Deutschland aus und vermeide die normalen Geschäftsrisiken, die mit dem Wettbewerb im Einzelhandel verbunden sind. Diese Klage könnte sicherlich temporär zu weiteren Belastungen führen. Andererseits steht Black Friday, Cyber Monday und auch Weihnachten vor der Tür. Gerade in der Pandemie werden Weihnachtseinkäufe verstärkt über Amazon abgewickelt werden. Zudem stelle ich bei eigenen Einkäufen verstärkt fest, dass gerade Artikel von geringem Wert, die aber im Lebensalltag benötigt werden, oftmals in den Großstädten entweder gar nicht oder nur schwer erhältlich sind. Dies ist jedoch häufig nur mit großem Zeitaufwand zu bewältigen. Das spielt Amazon verstärkt in die Karten. Also jeder Tag ist DAY ONE. 

PBCGN
zu JNJ (26.11.)

Kauf: Größter Pharmakonzern Bonus-Geschäft Corona-Impfstoff

DanielLimper
zu JNJ (25.11.)

25.11.2020: 10 ST. Nachkauf

MarioNo14
zu HDM (26.11.)

https://www.golem.de/news/autonomes-fahren-honda-ueberholt-mercedes-mit-seinem-staupiloten-2011-152066.html   Der japanische Konzern Honda will als erster Hersteller weltweit ein autonomes Serienauto nach Stufe 3 auf den Markt bringen. Dazu habe das japanische Verkehrsministerium die erforderliche Genehmigung erteilt.

Steuerfuchs
zu NOVN (23.11.)

Das Medikament Canakinumab von Novartis hat bei sogenannten hospitalisierten Coronavirus-Patienten in einer Phase III-Studie die Hauptziele verfehlt. So habe das Medikament etwa die Überlebenschance der unter anderem unter Lungenentzündung leidenden Patienten nicht erhöhen können.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 28.11.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html



Aktien auf dem Radar:UBM, Warimpex, EVN, Frequentis, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, ATX, ATX Prime, ATX TR, Immofinanz, CA Immo, AT&S, Lenzing, SBO, Österreichische Post, AMS, Gurktaler AG VZ, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, FACC, Strabag, Linz Textil Holding.


Random Partner

startup300
startup300 ist ein Unternehmen, das auf einer hochkarätigen Community aus leiden­schaftlichen Unternehmern, Investoren, Startups und Visionären errichtet ist. Sie betreiben eine Plattform mit Know-how, Kapital, Ausbildung und Räumen, um neue Geschäfts­modelle im digitalen Wandel zu bauen oder bestehende zu verändern.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner