Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Andritz 4,81% vor Sanofi 2,73%, GlaxoSmithKline 1,78%, Novartis 1,23%, Pfizer 1,11%, Johnson & Johnson 1,02%, Roche GS 0,5%, Toyota Motor Corp. 0,46%, Ford Motor Co. 0,17%, IBM -0,54%, Daimler -0,65%, Cisco -0,99%, Volkswagen -1,45%, Microsoft -1,71%, Honda Motor -1,91%, Amazon -2,09%, Samsung Electronics -2,58%, voestalpine -3,36%, Alphabet -3,44%, Zumtobel -3,45%, Intel -4,02% und AMS -5,03%.

In der Monatssicht ist vorne: Andritz 15,98% vor IBM 10,29% , Pfizer 7,7% , Johnson & Johnson 6,73% , GlaxoSmithKline 4,99% , Cisco 2,4% , Sanofi 2,26% , Alphabet 2,16% , voestalpine 0,99% , Novartis -0,78% , Toyota Motor Corp. -1,27% , Roche GS -1,87% , Honda Motor -2,05% , Ford Motor Co. -2,95% , Microsoft -4% , Samsung Electronics -4,23% , Daimler -4,87% , Amazon -5,21% , Zumtobel -7,21% , AMS -9,63% , Volkswagen -12,96% und Intel -15,13% . Weitere Highlights: Andritz ist nun 3 Tage im Plus (3,51% Zuwachs von 45,02 auf 46,6), ebenso Honda Motor 3 Tage im Minus (5,3% Verlust von 25,96 auf 24,59).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 51,68% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Ford Motor Co. 34,7% (Vorjahr: -4,22 Prozent) und Zumtobel 32,95% (Vorjahr: -33,26 Prozent). AMS -11,94% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -4,3% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Roche GS -2,57% (Vorjahr: -1,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 37,17%, Andritz 31,73% und voestalpine 28,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -12,28%, Roche GS -3,14% und GlaxoSmithKline -1,98%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Volkswagen-Aktie am besten: 3,29% Plus. Dahinter Daimler mit +2,39% , Honda Motor mit +2,06% , Novartis mit +1,94% , Roche GS mit +1,91% , Toyota Motor Corp. mit +1,63% , Ford Motor Co. mit +1,33% , AMS mit +1,01% , GlaxoSmithKline mit +1% , Cisco mit +0,5% , Intel mit +0,37% , Amazon mit +0,35% , Alphabet mit +0,25% , Zumtobel mit +0,25% , voestalpine mit +0,16% , Sanofi mit +0,13% , Samsung Electronics mit +0,07% , Johnson & Johnson mit -0,04% , IBM mit -0,1% , Microsoft mit -0,13% , Pfizer mit -0,4% und Andritz mit -0,43% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 13,82% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Gaming: 49,56% Show latest Report (15.05.2021)
2. Crane: 37,45% Show latest Report (15.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 34,42% Show latest Report (08.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,67% Show latest Report (08.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,17% Show latest Report (08.05.2021)
6. Post: 27,1% Show latest Report (08.05.2021)
7. Banken: 21,07% Show latest Report (15.05.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 20,35% Show latest Report (08.05.2021)
9. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (08.05.2021)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 19,97% Show latest Report (15.05.2021)
11. Stahl: 19,47% Show latest Report (08.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,36% Show latest Report (15.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,51% Show latest Report (08.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,47% Show latest Report (08.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 13,82% Show latest Report (08.05.2021)
16. Big Greeks: 12,71% Show latest Report (15.05.2021)
17. Telekom: 12,16% Show latest Report (08.05.2021)
18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,48% Show latest Report (08.05.2021)
19. Versicherer: 9,73% Show latest Report (08.05.2021)
20. Media: 9,64% Show latest Report (08.05.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 7,06% Show latest Report (15.05.2021)
22. Aluminium: 6,86%
23. Runplugged Running Stocks: 6,74%
24. Sport: 5,54% Show latest Report (08.05.2021)
25. Konsumgüter: 4,34% Show latest Report (08.05.2021)
26. Immobilien: 4,1% Show latest Report (08.05.2021)
27. Börseneulinge 2019: 3,59% Show latest Report (15.05.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,52% Show latest Report (08.05.2021)
29. Computer, Software & Internet : 3,07% Show latest Report (15.05.2021)
30. Energie: 2,97% Show latest Report (15.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,9% Show latest Report (08.05.2021)
32. Solar: -18,39% Show latest Report (08.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

richindustries
zu DAI (11.05.)

Kauf 1 Stück. Wiederanlage Dividende. 

Globalist
zu DAI (10.05.)

Daimler mit großen Zielen Der Vorstandsvorsitzende von Daimler Ola Källenius hat während einer Matinee in Hamburg angekündigt, daß der Konzern bis 2030 mindestens jedes zweite Fahrzeug mit E-Antrieb ausstatten will. Bis 2039 ist dann geplant, jedes Fahrzeug als E-Auto zu produzieren. Eingeschlossen sind hier allerdings auch die Plug-In Hybrid Versionen. Im LKW-Bereich soll noch in 2021 ein vollelektrischer LKW mit einer Reichweite von 200 Kilometer in Serie gehen. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts ist ein Brennstoffzellen-LKW geplant, der mit einer Wasserstoff-Füllung mehr als 1000 Kilometer fahren kann. 

Quantum01
zu ROG (10.05.)

Der Genussschein der schweizer Roche Holding befindet sich zwar (leicht) unter der 200-Tage-Linie, aber die DiviRendite ist mit 3% recht hoch und der Kurs scheint bei etwa 300 CHF einen Boden gefunden zu haben. Das KGV beträgt moderate 15 ...

OWLInvestment
zu TOM (13.05.)

https://www.onvista.de/news/toyota-glaenzt-mit-gewinnplus-und-kuendigt-aktienrueckkauf-an-455455713

Globalist
zu TOM (12.05.)

Toyota bleibt bei seiner E-Strategie Hybridautos treu. Zwar will der Konzern in den kommenden Jahren 15 batterieelektrische Pkw-Modelle einführen. Aber in Toyotas Verkaufsprognose für 2030 werden diese Fahrzeuge sowie Brennstoffzellenautos nur zwei Millionen Autos des Konzernabsatzes ausmachen. Sechs Millionen Mal werden die Kunden zu Hybridautos greifen, erklärte Toyota am Mittwoch auf seiner Jahresbilanzkonferenz.

Schafkopf
zu GSK (12.05.)

GlaxoSmithKline wird in das wikifolio BEST OF NON-EURO EUROPE aufgenommen. Dafür gibt es gute Gründe: starke HIV Medikamente und Pipeline, verschiedene Kollaborationen (z.B. mit Curevac, Sabnofi) bei der Entwicklung von mRNA Impfstoffen gegen Covid-19 und einer Behandlungsmethode gegen Covid-19 auf Basis monoklonarer Antikörper. Dazu kommt eine Dividendenrendite von gut 4% und ein KGV von 13. Zu guter letzt spricht für den Wert, dass die Deutsche Bank auf "sell" setzt. https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-05/52838152-deutsche-bank-belaesst-glaxosmithkline-auf-sell-322.htm

geistreich
zu AMZ (13.05.)

Amazon holt sich weitere 18,5 Mrd. Dollar am Anleihenmarkt „Amazon has been a fairly infrequent issuer, but it comes in big on those rare occasions. It last tapped the bond market in June 2020, borrowing $10 billion for general corporate purposes. Prior to that, it sold $16 billion of bonds in 2017 to help finance its acquisition of Whole Foods Market Inc. The proceeds of Monday’s offering will be for general corporate purposes, which may also include acquisitions and working capital.“ Es ist die bisher größte Kapitalrunde für Amazon. https://excitingcommerce.de/2021/05/11/amazon-holt-sich-weitere-185-mrd-dollar-am-anleihenmarkt/

LarryCrown
zu SAN (14.05.)

Gewinnmitnahme  Teilverkauf Sanofi-Aventis


zu IBM (13.05.)

Verkauft Aktuelle Gewichtung: 0,0% Gewinn: +0,81% Grund: Korrektur wahrscheinlichkeit ist mir zu hoch. Liquidität für Aktien käufe benötigt. 


zu IBM (13.05.)

Teilverkauf   Aktuelle Gewichtung: 1,2%  


zu IBM (13.05.)

Zukauf Aktuelle Gewichtung: 4,8%

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

DanielLimper
zu PFE (14.05.)

PFE hat sein Zahlenwerk für das abgelaufene Quartal abgelegt (Quelle: earningwhispers.com) und diese waren stabil. Die Steigerung beim Umsatz war von 70,5 auf 72,5 Mrd. USD, beim EPS von 0,85 auf 9,20 USD.  



 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 15.05.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Energie, Windenergie, Windrad, Wind, Windpark, Technik, http://www.shutterstock.com/de/pic-242245618/stock-photo-offshore-wind-farm-computer-generated-d-illustration.html



Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, FACC, EVN, Palfinger, Rosgix, Flughafen Wien, Österreichische Post, BKS Bank Stamm, Polytec Group, Erste Group, Verbund, Cleen Energy, Hutter & Schrantz, Stadlauer Malzfabrik AG, Frequentis, Athos Immobilien, Telekom Austria, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, AT&S, Amag, CA Immo, Marinomed Biotech, Porr, S Immo, VIG, Infineon, Klöckner, GameStop.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner