Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.04.2024, 4708 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: ArcelorMittal 5,91% vor Salzgitter 4,22%, voestalpine 0,97% und ThyssenKrupp -7,04%.

In der Monatssicht ist vorne: ArcelorMittal 7,06% vor voestalpine 6,72% , Salzgitter 5,26% und ThyssenKrupp 3,3% . Weitere Highlights: ThyssenKrupp ist nun 3 Tage im Minus (9,2% Verlust von 5,35 auf 4,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs ArcelorMittal 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter voestalpine -5,53% (Vorjahr: 15,25 Prozent) und Salzgitter -10% (Vorjahr: -1,82 Prozent). ThyssenKrupp -23,07% (Vorjahr: 10,81 Prozent) im Minus. Dahinter Salzgitter -10% (Vorjahr: -1,82 Prozent) und voestalpine -5,53% (Vorjahr: 15,25 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: voestalpine 0,61%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: ArcelorMittal -100%, ThyssenKrupp -22,73% und Salzgitter -4,63%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Salzgitter-Aktie am besten: 0,12% Plus. Dahinter voestalpine mit -0,44% und ThyssenKrupp mit -0,9% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Stahl ist -9,65% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (13.04.2024)
5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (13.04.2024)
6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
10. Aluminium: 0,75%
11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (13.04.2024)
12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (13.04.2024)
16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (13.04.2024)
17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (13.04.2024)
18. Sport: -3,41% Show latest Report (13.04.2024)
19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (13.04.2024)
20. Post: -4,29% Show latest Report (13.04.2024)
21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (13.04.2024)
23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (13.04.2024)
25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

Social Trading Kommentare

Jovido
zu TKA_DE (10.04.)

Eröffnung einer neuen Position! Die Wertpapiere könnten Luft nach oben haben. Kauf: DE0007500001 ThyssenKrupp AG / 10.04.2024 10:51h / Kurs 5,402 / Stück 2.000 / Wert 10.804,000 / Gewichtung 0,06 %

Jono
zu TKA_DE (08.04.)

Möglicherweise ist es nicht die beste Phase, diesen Wert jetzt zu kaufen. Timing hin oder her, früher oder später wird die starke Unterbewertung von ThyssenKrupp von Anlegern erkannt.

Scheid
zu TKA_DE (08.04.)

Der Industriekonzern könnte Insidern zufolge in der kommenden Woche Details zum geplanten Umbau der Stahl-Sparte vorlegen. Mitglieder des Aufsichtsrats von Thyssenkrupp Steel Europe wollten am 11. April über die weitere Strategie beraten, sagten mehrere Insider gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Möglicherweise werde dann auch die Basis für einen signifikanten Stellenabbau gelegt. Der Aufsichtsratschef der Stahl-Tochter, Ex-Vize-Kanzler Sigmar Gabriel, hatte diesen in der Vergangenheit explizit nicht ausgeschlossen. Da in dem Zusammenhang Bewegung in die Aktie kommen können, habe ich eine kleine Spekulation gestartet.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen


 

Bildnachweis

1. BSN Group Stahl Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

2. Stahl, Stahlwerk, Industrie, Metall, Gebäude, http://www.shutterstock.com/de/pic-93097276/stock-photo-steel-factory-industry.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

VAS AG
Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner