Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.08.2022, 6034 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: ArcelorMittal 5,91% vor Salzgitter 3,73%, voestalpine 0,64% und ThyssenKrupp -1,93%.

In der Monatssicht ist vorne: Salzgitter 12,69% vor ThyssenKrupp 11,11% , voestalpine 8,74% und ArcelorMittal 7,06% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs ArcelorMittal 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Salzgitter -18,59% (Vorjahr: 44,79 Prozent) und voestalpine -30,81% (Vorjahr: 9,22 Prozent). ThyssenKrupp -39,26% (Vorjahr: 19,2 Prozent) im Minus. Dahinter voestalpine -30,81% (Vorjahr: 9,22 Prozent) und Salzgitter -18,59% (Vorjahr: 44,79 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: ArcelorMittal -100%, ThyssenKrupp -27,97% und Salzgitter -21,73%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:54 Uhr die ThyssenKrupp-Aktie am besten: 1% Plus. Dahinter Salzgitter mit +0,82% und voestalpine mit +0,77% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Stahl ist -22,17% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. Solar: 19,8% Show latest Report (13.08.2022)
2. Ölindustrie: 12,4% Show latest Report (13.08.2022)
3. Rohstoffaktien: 6,54% Show latest Report (13.08.2022)
4. Big Greeks: 3,44% Show latest Report (13.08.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 3,11% Show latest Report (13.08.2022)
6. Konsumgüter: -4,11% Show latest Report (13.08.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -4,87% Show latest Report (13.08.2022)
8. Luftfahrt & Reise: -5,59% Show latest Report (13.08.2022)
9. Gaming: -7,34% Show latest Report (13.08.2022)
10. Energie: -7,81% Show latest Report (13.08.2022)
11. Telekom: -8,14% Show latest Report (06.08.2022)
12. Sport: -9,06% Show latest Report (13.08.2022)
13. Versicherer: -9,29% Show latest Report (06.08.2022)
14. Aluminium: -10,37%
15. Media: -11,53% Show latest Report (13.08.2022)
16. Bau & Baustoffe: -12,89% Show latest Report (13.08.2022)
17. IT, Elektronik, 3D: -14,01% Show latest Report (13.08.2022)
18. Auto, Motor und Zulieferer: -14,03% Show latest Report (13.08.2022)
19. Banken: -14,33% Show latest Report (13.08.2022)
20. Crane: -14,73% Show latest Report (13.08.2022)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,84% Show latest Report (13.08.2022)
22. Zykliker Österreich: -15,05% Show latest Report (06.08.2022)
23. Licht und Beleuchtung: -15,14% Show latest Report (13.08.2022)
24. Post: -15,35% Show latest Report (13.08.2022)
25. OÖ10 Members: -17,36% Show latest Report (13.08.2022)
26. Immobilien: -18,51% Show latest Report (13.08.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,54% Show latest Report (13.08.2022)
28. Börseneulinge 2019: -21,06% Show latest Report (13.08.2022)
29. Global Innovation 1000: -21,49% Show latest Report (13.08.2022)
30. Stahl: -22,17% Show latest Report (06.08.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -22,75%
32. Computer, Software & Internet : -27,3% Show latest Report (13.08.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SEHEN
zu TKA_DE (11.08.)

Ziemlich zuversichtliche Aussagen in der Q3-Telefonkonferenz. Der Nettocashposition soll sich im Q4 von 2 um 1 auf dann 3 Milliarden Euro verbessern. Der Rheinpegel soll die Rohstoffversorgung nicht gefährden, da man sich auf solche Wetterlagen mittlerweile eingestellt habe. Auch für eine mögliche Gasmangellage sieht man sich gerüstet, da man auf andere Energieträger ausweichen könne. Auch die Auftragslage aus der Automobilindustrie kommt zurück, da sich dort die Lieferkettensituation entspannt und der Sektor insgesamt über sehr hohe Auftragsbestände bis zum Sommer 2023 verfügt.

SEHEN
zu SZG (11.08.)

Die aktuell extremst extrem niedrige Bewertung übersteigt alles was ich jemals in meinem Börsenleben gesehen habe. Denn aktuell liegt: o das KGV zum Halbjahr unter (!) 1! o die Profitabilitätskennziffern ereichen neue Rekordwerte. Gerade die Stahlherstellung ist sehr profitabel! o hat man ein bilanziertes Eigenkapital pro ausstehender Aktie von 87 Euro angehäuft, was ein KBV von unter 0,3 ist. Rechnet man noch die nicht bilanzierten Buchgewinne hinzu sind es wohl unter 0,25. o das KUV liegt bei 0,1 o die Eigenkapitalquote ist sprunghaft gestiegen und erreicht 42,2 nach 32,7 % Ende des Jahres. Dazu wird ausgeführt, das man mit den Aufträgen über 80 Kilometer Pipelines für die beiden LNG-Terminals Brunsbüttel und Wilhelmshaven Aufträge von Nationaler Bedeutung ausführt. Durch den Einstieg des neuen Großaktionärs mit über 25 % Aktienanteil sind jetzt nur noch ca. 1/3 aller Aktien am Markt verfügbar. Aus meiner Sicht hat sich eine große Leerverkaufsproblematik in der Aktie ergeben. Es wird aber noch nicht eingedeckt. Werden Longpositionen aufgebaut, die sehr großen Absicherungspositionen abgebaut und kommt dann Panik bei den Leerverkäufern aus, kann sich der Aktienkurs m.E. ziemlich schnell mehr als verdoppeln.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/12: "Alles auf Aktien" mit 2x Austro-Tipp, 1x Rätsel, Baader nennt Lowlights Lenzing, OMV, VOE


 

Bildnachweis

1. BSN Group Stahl Performancevergleich YTD, Stand: 13.08.2022

2. Stahl, Giesswerk, heiss, flüssig, schmelzen, Industrie, Metall, http://www.shutterstock.com/de/pic-170226392/stock-photo-hot-steel-pouring-in-steel-plant.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Erste Group, ATX Prime, Wienerberger, Porr, Palfinger, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, CA Immo, EVN, SBO, Kapsch TrafficCom, AMS, Immofinanz, Marinomed Biotech, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, RBI, Strabag.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2VCZ5
AT0000A2UVV6

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.78%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: AT&S 1.36%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: SBO(2)
    BSN Vola-Event Amgen
    BSN MA-Event Bawag