Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ARKEMA wird auf der diesjährigen JEC mit einem einzigartigen Portfolio an Materialien für Verbundwerkstoffe vertreten sein STAND 5T40 - HALLE 5

01.03.2024, 6060 Zeichen
Colombes, Frankreich, 1. März 2024 (ots/PRNewswire) - Der Markt für Verbundwerkstoffe stellt eine doppelte Herausforderung dar: Leistung und Nachhaltigkeit. Die innovativen und nachhaltigen Materialien von Arkema sind eine Antwort auf einige der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft:
* Entkarbonisierung der Industrie
* Beschleunigung der Entwicklung der neuen Energien
* Förderung der Kreislaufwirtschaft
* Maßnahmen für Gesundheit und Wohlbefinden
Mit unseren Harzen, Additiven und Klebstoffen bietet Arkema leistungsfähigere und nachhaltigere Lösungen, um die Anforderungen des Composites-Marktes zu erfüllen.
PI ADVANCED MATERIALS STELLT ZUM ERSTEN MAL PRODUKTE MIT ARKEMA VOR
Nachdem Arkema eine Mehrheitsbeteiligung an PI Advanced Materials in Südkorea erworben hat, werden die beiden Unternehmen Polyimid-Folien vorstellen, die extremen Temperaturen standhalten und gleichzeitig formstabil sind und hervorragende elektrische Eigenschaften und Flexibilität bieten.
PI Advanced Materials ist ein führender Anbieter verschiedener Arten von Polyimid-Folien für unterschiedliche Anwendungen, insbesondere für die Verfestigung oder Aushärtung von duroplastischen und thermoplastischen Hochtemperatur-Verbundwerkstoffen, die eine große Bandbreite an Stärken abdecken.
PI-Folien werden in verschiedenen Branchen eingesetzt, darunter intelligente Geräte, Elektrofahrzeuge, Halbleiter, Displays, Luft- und Raumfahrt und industrielle Anwendungen.
SMART ADHESIVES - Bostik wird seine Klebstofflösungen zum Verkleben und Reparieren von Verbundwerkstoffteilen vorstellen, wobei der Schwerpunkt auf den Strukturklebstoffen MMA SAF&FIT und der Pliogrip™-Reihe von 2K-Polyurethan- und Epoxid-Strukturklebstoffen, Born2Bond™-Sofortklebstoffen und SMP-Dichtstoffen liegt. Bostik wird auch seine Low-Profile-Additive (LPA) zur Verbesserung der intrinsischen Eigenschaften von Verbundwerkstoffen, wie z. B. ihrer chemischen, thermischen und mechanischen Beständigkeit in Sheet Molding und Bulk Molding Compound (SMC, BMC) vorstellen.
DIE ZUKUNFT MIT ARKEMAS UDX® TAPES - Arkema ist stolz darauf, eine Reihe von Halbzeugen aus Verbundwerkstoffen unter der Marke UDX® vorstellen zu können. Bei diesen Produkten handelt es sich um unidirektionale Kohlenstofffaserbänder, die jeweils mit thermoplastischen Hochleistungspolymeren imprägniert sind.
Wichtige laufende Entwicklungen mit UDX®-Bändern sind Hochdruckbehälter für Wasserstoff und Hochleistungssportgeräte.
MEHR ALS UDX®-BÄNDER: GEWEBE UND CHIPS - Wir bieten auch andere Halbfertigprodukte auf der Basis von UDX®-Bändern, wie Gewebe und Chips, für spezielle Anwendungen an. Darüber hinaus können Abfälle aus der herkömmlichen UD-Bandverarbeitung zerkleinert und für andere anspruchsvolle Anwendungen wiederverwendet werden.
SYSTEMVERSTÄRKUNG - Die neuen Clearstrength® MBS Kernschalen-Zähigkeitsvermittler bieten eine umfassende Formulierungsvielfalt. Clearstrength® E980 verfügt über verbesserte Dispersionseigenschaften, während das leistungsstarke Clearstrength® XT152 für (Meth)acrylmonomere mit geringerer Polarität und hydrophobe Harze ausgelegt ist.
NIEDRIGERE VOCS - Sartomer® Reaktivverdünner, Vernetzer und Bindemittel reduzieren die VOCs und verbessern die mechanischen Eigenschaften von duroplastischen, thermoplastischen und biologischen Verbundwerkstoffen. Das Angebot umfasst biobasierte Optionen mit mehr als 25 % Bioanteil.
DIE INTELLIGENTEN KOMPOSITEN VON MORGEN - Im Vergleich zu herkömmlichen piezoelektrischen Keramiken können Sensoren auf Basis von Piezotech® auf gekrümmten Oberflächen montiert werden, da sie flexibel sind. Aufgrund ihrer polymeren Beschaffenheit können sie auch in den Kern von Verbundwerkstofftanks integriert und auf große Flächen gedruckt werden. Da sie keine giftigen und nicht recycelbaren Schwermetalle enthalten, leicht sind und wenig Energie verbrauchen, sind sie das Material der Wahl.
PARTNERSCHAFT - Arkema geht eine Partnerschaft mit WW technologies, einem Unternehmen für Technologielizenzen, und MultiMaterial-Welding, dem Lizenzgeber der Woodwelding®-Technologie, ein, um eine innovative Fixierungstechnik auf der Basis von Rilsan® Polyamid 11 anzubieten. WW technologies bietet effiziente, kostengünstige und nachhaltige Fixierungslösungen, die Ultraschallenergie zur Herstellung von Verbindungen in porösen Materialien wie Sandwichplatten, nicht kompatiblen Polymeren oder Schaumstoffen nutzen. MultiMaterial-Welding ist ein Experte für die Logistik der Verbindungstechnik. Rilsan® Polyamid 11, das zu 100 % biobasiert ist, wird aufgrund seiner außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften, seiner Vielseitigkeit in Bezug auf verschiedene Designs und Substrate sowie seiner ausgezeichneten Anwendungsleistung als Befestigungstechnologie der nächsten Generation angeboten.
Aufbauend auf seinem einzigartigen Know-how in der Materialwissenschaft bietet Arkema ein Portfolio erstklassiger Technologien an, um die ständig wachsende Nachfrage nach neuen und nachhaltigen Materialien zu befriedigen. Mit dem Ziel, 2024 ein reiner Akteur im Bereich Spezialmaterialien zu werden, ist die Gruppe in drei komplementäre, widerstandsfähige und hochinnovative Segmente für Spezialmaterialien - Adhesive Solutions, Advanced Materials und Coating Solutions - gegliedert, die 2022 etwa 91 % des Gruppenumsatzes ausmachen werden, sowie in ein gut positioniertes und wettbewerbsfähiges Segment Intermediates. Arkema bietet technologische Spitzenlösungen für die Herausforderungen in den Bereichen neue Energien, Zugang zu Wasser, Recycling, Urbanisierung und Mobilität an und pflegt einen ständigen Dialog mit allen Beteiligten. Die Gruppe erzielte 2022 einen Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro und ist mit 21.100 Mitarbeitern in rund 55 Ländern tätig.
KONTAKT: Anne Plaisance | anne.plaisance@arkema.com
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2351455/Arkema_JEC.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2351456/ARKEMA_Logo.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/arkema-wird-auf-der- diesjahrigen-jec-mit-einem-einzigartigen-portfolio-an-materialien-fur -verbundwerkstoffe-vertreten-sein-stand-5t40---halle-5-302077147.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert und wer Buy the Dip bei Varta macht


 

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Raiffeisen Zertifikate
Raiffeisen Zertifikate ist der führende österreichische Anbieter, der mit über 5.000 Anlage- und Hebelprodukten seit mehr als 20 Jahren in der DACH-Region genauso wie in vielen Märkten Zentral- und Osteuropas zu Hause ist. Einfach kompetent und schnell Marktentwicklungen handelbar zu machen, dafür steht Raiffeisen Zertifikate - Egal ob auf Aktien, Aktien-Indizes, Rohstoffe oder einzelne Themen basierend. Raiffeisen Zertifikate ist eine Marke der Raiffeisen Bank International AG.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER