Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







29.05.2020
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Unternehmen/Ausschüttungen/Dividendenbeschlüsse
St Helier, Jersey / Channel Islands - ATRIUM GIBT DIE BEABSICHTIGTE IMPLEMENTIERUNG EINES SCRIP-DIVIDENDEN PROGRAMMS UND DIE EINBERUFUNG EINER AUßERORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG BEKANNT
Jersey, 29. Mai 2020. Atrium European Real Estate Limited (VSE/ Euronext: ATRS) ("Atrium" oder die "Gesellschaft"), ein führender Eigentümer, Betreiber und Neuentwickler von Einkaufszentren und Einzelhandelsimmobilien in Zentraleuropa, gibt die beabsichtigte Implementierung eines freiwilligen Scrip-Dividend Programms bekannt. Das Programm wird vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigung durch die Aktionäre in einer außerordentlichen Hauptversammlung (Extraordinary General Meeting) implementiert werden.
Ermutigt wird Atrium durch die anhaltende Lockerung der staatlichen Handelsbeschränkungen in Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei, wo ca. 80% der Bruttomietfläche der Gesellschaft wieder geöffnet sind. Atrium verfügt weiterhin über starke Liquidität mit Barmitteln von EUR 326 Mio, einschließlich Rahmenkreditfazilitäten, sowie einem geringen Verschuldungsgrad von 34,5%. Angesichts der anhaltenden Unsicherheit infolge der Pandemie und ihrer Auswirkungen auf den Handel ist die Gesellschaft der Ansicht, dass die Einführung eines Scrip-Dividend Programms eine sorgfältige Maßnahme darstellt, die zusätzliche Flexibilität bietet, um den Herausforderungen der COVID-19- Pandemie zu begegnen.
Scrip-Dividenden Programm
Das Board of Directors hat, vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigung durch die Aktionäre, beschlossen, den Aktionären (die "Aktionäre") die Option anzubieten, jede der Dividendenausschüttungen für das zweite, dritte und vierte Quartal 2020 entweder in bar ("Bardividende") oder in Form von neu ausgegebenen Aktien, mit einem 2%-igen Abschlag auf den Referenzaktienkurs ("Scrip-Dividende") über ein Scrip-Dividenden Programm (das "Programm") zu erhalten. Die Dividendenpolitik der Gesellschaft unterliegt weiterhin einer vierteljährlichen Überprüfung.\nDie vierteljährliche Dividendenausschüttung für das 2. Quartal 2020 wird bei 6,75 EUR-Cent je Aktie beibehalten.\nSofern ein Aktionär die Gesellschaft nicht darüber informiert, dass er sich für den Erhalt der Scrip-Dividende entscheidet, wird die Bardividende ausgeschüttet.\nSowohl die Bardividende als auch die Scrip-Dividende erfolgen als Kapitalrückzahlung.\nAußerordentliche Hauptversammlung Atrium gibt darüber hinaus bekannt, dass eine außerordentliche Hauptversammlung am Montag, 15. Juni 2020 um 09:00 Uhr (UK Zeit) in den Büroräumlichkeiten von Aztec Financial Services (Jersey) Limited, 11-15 Seaton Place, St. Helier, Jersey, JE4 0QH, abgehalten wird, um die erforderliche Zustimmung der Aktionäre einzuholen. Ein Informationsschreiben (Circular) zur außerordentlichen Hauptversammlung mit weiteren Einzelheiten zu den beantragten Beschlüssen und der außerordentlichen Hauptversammlung sowie weiterführenden Unterlagen dazu, wurde veröffentlicht und ist auf der Website der Gesellschaft https:// www.aere.com https://www.aere.com/ abrufbar. Die Genehmigung der Scrip- Dividende durch die Aktionäre gilt bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung.
Aufgrund der derzeitigen Reisebeschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und unter Berücksichtigung der offiziellen Empfehlungen in Jersey, ist es nicht vorgesehen, dass die Aktionäre an der außerordentlichen Hauptversammlung physisch teilnehmen können und wird die Teilnahme der Aktionäre an der außerordentlichen Hauptversammlung nur per Telefonkonferenz möglich sein.
Informationen zur Scrip-Dividende und Instruktionen Ein Rundschreiben (Circular) mit weiteren Einzelheiten zur Wahlmöglichkeit der Aktionäre im Rahmen des Programms, wird den Aktionären nach der außerordentlichen Hauptversammlung zur Verfügung gestellt werden und auf der Website der Gesellschaft abrufbar sein, sofern die erforderliche Zustimmung durch die Aktionäre erteilt wurde. Dieses Rundschreiben wird unter anderem die Ausübungsmodalitäten und Informationen zum Referenzaktienkurs enthalten.
Aktualisierter Zeitplan für Dividendenausschüttungen Die Implementierung des Programms wird zeitliche Auswirkungen auf die geplanten Termine für die Dividendenausschüttung im 2. Quartal 2020 haben. Insbesondere wird der Dividenden-Zahltag für die Dividendenausschüttung im 2. Quartal vom 30. Juni 2020 auf den 8. Juli 2020 verschoben. Der vollständige, überarbeitete Zeitplan für die Dividendenausschüttung im 2. Quartal 2020 ist nachstehend angeführt.
_____________________________________________________________________________ |Q2-Dividende | |_____________________________________________________________________________| |Ereignis | Uhrzeit und/oder Datum| |_____________________________________|_______________________________________| |Außerordentliche Hauptversammlung | 9.00 Uhr am 15. Juni 2020| |_____________________________________|_______________________________________| |Q2 Ex-Dividende-Tag | 16. Juni 2020| |_____________________________________|_______________________________________| |Q2 Dividenden Record Zeit | 18.00 Uhr am 17. Juni 2020| |_____________________________________|_______________________________________| |Beginn der Wahlmöglichkeit Q2 | | |Dividende | 09.00 Uhr am 18. Juni 2020| |_____________________________________|_______________________________________| |Ende der Wahlmöglichkeit Q2 Dividende| 17.30 Uhr am 2. Juli 2020| |_____________________________________|_______________________________________| |Q2 Dividenden-Zahltag | 8. Juli 2020| |_____________________________________|_______________________________________|

Darüber hinaus führt die Umsetzung des Programms auch zu einer Änderung der zuvor angekündigten Ex-Dividende-Tage für die Dividendenausschüttungen im dritten und vierten Quartal 2020. Vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigung durch die Aktionäre werden die revidierten Ex-Dividende-Tage für die Dividendenausschüttungen für das dritten und vierten Quartal 2020 am oder nach dem Datum der außerordentlichen Hauptversammlung auf der Website der Gesellschaft https://www.aere.com https://www.aere.com/ veröffentlicht.
Für weitere Informationen: FTI Consulting Inc: +44 (0)20 3727 1000 Richard Sunderland/Claire Turvey/Ellie Sweeney/Andrew Davis: atrium@fticonsulting.com [atrium@fticonsulting.com]
Über Atrium European Real Estate Atrium ist ein führender Eigentümer, Verwalter und Neuentwickler von Einkaufszentren und Einzelhandelsimmobilien in Zentraleuropa. Atrium spezialisiert sich auf lokal dominante Einkaufszentren für Lebensmittel, Mode und Unterhaltung in den besten städtischen Lagen. Atrium besitzt 26 Immobilien [1] mit einer Bruttomietfläche von über 809.0001 m2 und einem Gesamtmarktwert von rund EUR 2,6 Milliarden. Diese Immobilien befinden sich in Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Russland und werden alle, mit Ausnahme von einer, von Atriums internen Team von Fachleuten für Einzelhandelsimmobilien verwaltet. Im Januar 2020 kündigte Atrium eine neue Strategie zur Diversifizierung seines Portfolios durch Investitionen in und die Verwaltung von Mietwohnimmobilien an, wobei der Schwerpunkt auf Warschau liegt.
Die Gesellschaft ist als geschlossene Investmentgesellschaft errichtet, eingetragen in und mit Sitz auf Jersey, und wird als zertifizierter, in Jersey zugelassener Fonds durch die Jersey Financial Services Commission beaufsichtigt, und ist sowohl zum Handel an der Wiener Börse als auch Euronext Amsterdam Stock Exchange zugelassen. Bei Unsicherheiten hinsichtlich des Geltungsbereichs der regulatorischen Anforderungen aufgrund der vorstehenden Beaufsichtigung oder Zulassung sollte angemessene fachliche Beratung in Anspruch genommen werden. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine Garantie für zukünftige Resultate.
[1] Dies schließt fünf Vermögenswerte in Polen aus, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden.

Emittent: Atrium European Real Estate Limited Seaton Place 11-15 UK-JE4 0QH St Helier Jersey / Channel Islands Telefon: +44 (0)20 7831 3113 FAX: Email: richard.sunderland@fticonsulting.com WWW: http://www.aere.com ISIN: JE00B3DCF752 Indizes: Börsen: Wien, Luxembourg Stock Exchange Sprache: Deutsch
 

Bildnachweis

1. Atrium Promenada (Warsaw, Poland) - top 10 properties of Atrium European Real Estate (Bild: Atrium, http://www.aere.com/Downloads.aspx) , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund, Covestro, HeidelbergCement, Siemens, Deutsche Telekom, BASF, Allianz, Münchener Rück, adidas, Fresenius, Merck KGaA, MTU Aero Engines.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER