Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX charttechnisch: Index scheitert im ersten Anlauf an der 3.600-Punkte-Marke

14.04.2024, 937 Zeichen

ATX Charttechnik-Ausblick aus dem Equity Weekly der Erste Group: "Der ATX scheitert im ersten Anlauf an der 3.600-Punkte-Marke und fällt danach auf knapp 3.545 Punkte zurück. Auf Wochensicht steht ein Minus von 0,8 Prozent zu Buche. Das Parobolic System sieht den seit Mitte März bestehenden Aufwärtstrend nun beendet. Der RSI, der mehr als zwei Wochen im überkauften Bereich no- tierte, kehrt nun in den neutralen Bereich zurück. Der MACD ist im Begriff, ein kurzfristiges Verkaufssignal zu generieren. Die Konsolidierungsphase kommt nicht überraschend. Der weiterreichende Directional Movement Indicator sieht den Aufwärtstrend nach wie vor intakt, gut möglich, dass die kurzfristige Abwärtsbewegung gerade eine Flagge ausbildet und der mittelfristige Aufwärtstrend in der nächsten Woche seine Fortsetzung findet. Die wöchentliche Betrachtungsweise ist nach dem Fehlsignal des MACDs wieder sehr positiv zu interpretieren."



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelstagen mit Spezialblick ATX NTR und Ex-Member Austria Tabak


 

Bildnachweis

1. Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan