Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Palfinger-CFO Felix Strohbichler zu den Zahlen und Entwicklungen


19.02.2020

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

13:28 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Felix Strohbichler, PALFINGER AG. Thema: Es war ein Super-Rekord-Jahr 2019 für den Kranhersteller Palfinger AG: "Rekordzuwachs beim Konzernergebnis mit +38 %. 80 Mio. Euro Nettogewinn, Umsatzmarke von 1,75 Mrd. Euro überschritten. Pro Aktie wird es eine Dividende von 71 Cent geben, nach 51 Cent im Vorjahr. Die neue Struktur bei Palfinger, die "GLOBAL PALFINGER ORGANIZATION" wirkt schon. Das noch 2018 kränkelnde Segment SEA ist auch wieder gesund. Bisher gibt es keine wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus, es wird sich noch zeigen müssen, welche Folgen das für das Werk in China und die Zuliefer-Betriebe haben wird. Eine spannende Nebengeschichte ist aus Russland zu berichten: kein Permafrost mehr - weniger Umsatz: CFO Felix Strohbichler: "Durch den Klimawandel ist es in Russland kaum möglich, auf den Permafrostböden Holz zu schlagen und zu transportieren. D. h. wir haben hier eine wesentlich kürzere Erntephase und das hat massiv auf die Kauflaune gedrückt. Das Q1/2019 wird sich nicht so gut darstellen (auch wegen Corona), allerdings erwarten wir für das Gesamtjahr ein durchaus positives Jahr, wir bezeichnen es als solides Geschäftsjahr."

>> Beitrag hören



Palfinger-PK, 19. 2. 2020, K47: v.li. CFO Felix Strohbichler, CEO Andreas Klauser, COO Martin Zehnder, Foto: BSM


Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Verbund , AT&S , S Immo , Strabag , Polytec , Agrana , Andritz , Athos Immobilien , CA Immo , Erste Group , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , OMV , Palfinger , Porr , RBI , SW Umwelttechnik , UBM , Uniqa , VIG , Wolford.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

HSBC
HSBC Deutschland ist Teil der HSBC-Gruppe und kann daher auf eines der größten internationalen Netzwerke zugreifen. HSBC Trinkaus & Burkhardt AG beschäftigt in Deutschland über 3.000 Mitarbeiter an 12 Standorten. Das Finanzinstitut kann bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 30 Jahre Erfahrung zurückschauen.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner