Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Post IR-Manager Hagenauer: "Q2 war das Schwierigste der vergangenen 10 Jahre! Sind aber schon für Weihnachten gerüstet"


07.08.2020

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com. Bitte weitersagen: https://www.boerse-social.com/gabb.)

0:00 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Harald Hagenauer, Österreichische Post. Thema: Q2/2020 der Österreichischen Post: leichter Umsatzrückgang mit -2,0 % auf 479,1 Mio. Euro. Konzern-EBIT 15 Mio. Damit hat es sich auf Halbjahressicht mehr als halbiert auf 48,2 Mio Euro. Harald Hagenauer, Leiter IR: "Wir hatten massive Rückgänge im klassischen Briefgeschäft, gleichzeitig hatten wir 40 % Zuwachs im Paketgeschäft." Das klingt eigentlich nach einem Luxusproblem. Aber wenn man schon an der Kapazitätsgrenze arbeitet, dann werden Steigerungen sehr teuer. "So ist der erfreuliche Umsatzzuwachs leider nicht im Ergebnis wiederzufinden." Derzeit beobachtet Hagenauer einen vorsichtigen Trend hin zur Normalisierung, die Spitzen werden abgebaut. "Die Werbepost nimmt wieder zu und im Paketgeschäft haben wir bessere Planbarkeit. Wir sind schon für das Weihnachtsgeschäft gerüstet."

>> Beitrag hören



Harald Hagenauer (Österreichische Post, C.I.R.A.) © Martina Draper/photaq


Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner