Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AWE2021 wechselt Veranstaltungsort und -termin zum NECC (Shanghai) am 23. und 25. März, um sein neues technikgetriebenes Jahrzehnt vorzustellen

05.03.2021
Peking (ots/PRNewswire) - Wie das AWE-Organisationskomitee am 5. März (Pekinger Zeit) 2021 bekannt gab, wird die AWE2021 vom 23. bis 25. März im National Exhibition and Convention Center (NECC), Hongqiao, Shanghai, China, stattfinden und sechs Ausstellungshallen umfassen.
Um mit der Politik der Epidemieprävention in Shanghai zu kooperieren, scheute das AWE-Organisationskomitee keine Mühen, um mit den relevanten Behörden und Ausstellungshallen in Shanghai zu kommunizieren, um den neuen Veranstaltungsort und die Termine so schnell wie möglich zu bestätigen. Trotz der Änderungen des Veranstaltungsortes und der Termine wird die AWE weiterhin voller Highlights sein. Haushaltsgeräte- und Unterhaltungselektronik-Giganten wie Haier, Hisense, TCL, Sony und Bosch werden auch bei AWE2021 dabei sein, was ihre Anerkennung des Wertes von AWE als Plattform und ihr Vertrauen in die Aussichten von AWE voll widerspiegelt.
Da die AWE2020 verschoben wurde, um sie mit der AWE2021 zu kombinieren, wird die diesjährige Messe innovative Produkte und technische Lösungen präsentieren, die in den letzten zwei Jahren entwickelt wurden. Sie umfasst traditionelle Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Smart Home, intelligente Technologie, 3C-Digitalgeräte und Kernkomponenten.
Auf der AWE2021 werden Innovationen von KI-Anwendungen, IoT-Technologie, 5G-Technologien und mehr gezeigt, und Hausgerätehersteller präsentieren szenariobasierte Smart-Home-Lösungen anstelle von Einzelprodukten. Außerdem werden modische Elemente in Haushaltsgeräte integriert, um die ultimative Ästhetik der Millennials und der Generation Z zu erfüllen. Auf der AWE2021 wird die Vision für das smarte Leben im neuen Jahrzehnt für jeden erlebbar sein.
Am Abend des 23. März wird die AWE Livestream Night Show gestartet, um den Konsum nach dem Frühlingsfest weiter anzukurbeln und das Wachstum der Haushaltsgeräte- und Unterhaltungselektronikindustrie zu fördern. Als erste der Branche wird die Live-Stream-Show Hunderte von führenden Unternehmen aus den Bereichen Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik zusammenbringen und gleichzeitig auf mehreren Plattformen wie JD.com, Tmall.com und Kuaishou live übertragen. Während der AWE2021 werden Präsidenten von Unternehmen zusammen mit Prominenten, Online-Prominenten sowie Livestreaming-Prominenten den Verbrauchern die Haushaltsgeräte des Jahres auf eine immersive Art und Weise ans Herz legen.
Als erste internationale Schwergewichtsmesse der Branche, die mitten in der Pandemie zurückkommt, soll die AWE2021 ein Signal für die technischen Trends und Konsumtrends der Branche nach der Pandemie setzen und die Lebensphilosophie und den Lebensstil der Verbraucher beeinflussen.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1449749/AWE2021.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, UBM, SBO, Palfinger, Immofinanz, Andritz, Frequentis, DO&CO, VIG, Pierer Mobility AG, Porr, Amag, OMV, Athos Immobilien, Cleen Energy, Wolford, Semperit, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo, Wienerberger.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER