Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.08.2022, 7319 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Banco Santander 6,64% vor Aareal Bank 6,57%, Goldman Sachs 5,72%, JP Morgan Chase 5,5%, American Express 5,29%, RBI 4,96%, BNP Paribas 4,35%, Credit Suisse 4,34%, Societe Generale 4,15%, Deutsche Bank 3,5%, UBS 3,41%, HSBC Holdings 0,97%, Oberbank AG Stamm 0%, Erste Group -0,8%, Commerzbank -1,35%, Fintech Group -3,44% und Sberbank -67,53%.

In der Monatssicht ist vorne: RBI 27,98% vor Goldman Sachs 20,95% , American Express 19,16% , Commerzbank 18,4% , Societe Generale 16,48% , Aareal Bank 15,95% , BNP Paribas 15,1% , Deutsche Bank 14,59% , Banco Santander 8,15% , JP Morgan Chase 8,11% , HSBC Holdings 3,45% , Erste Group 2,83% , Oberbank AG Stamm 2% , UBS 1,64% , Credit Suisse -0,33% , Fintech Group -5,28% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Banco Santander ist nun 8 Tage im Plus (11,82% Zuwachs von 2,38 auf 2,67), ebenso Goldman Sachs 6 Tage im Plus (6,61% Zuwachs von 331,87 auf 353,82), Aareal Bank 6 Tage im Plus (7,07% Zuwachs von 30,28 auf 32,42), American Express 4 Tage im Plus (5,44% Zuwachs von 157,28 auf 165,84), JP Morgan Chase 4 Tage im Plus (6,8% Zuwachs von 114,35 auf 122,13), Societe Generale 3 Tage im Plus (3,95% Zuwachs von 22,81 auf 23,71), Credit Suisse 3 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 5,19 auf 5,48), BNP Paribas 3 Tage im Plus (3,97% Zuwachs von 48,51 auf 50,43), UBS 3 Tage im Plus (3,44% Zuwachs von 15,55 auf 16,09), RBI 3 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 12,81 auf 13,54), Commerzbank 3 Tage im Plus (3,9% Zuwachs von 6,87 auf 7,14), Deutsche Bank 3 Tage im Plus (3,83% Zuwachs von 8,73 auf 9,06).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HSBC Holdings 21,77% (Vorjahr: 24,39 Prozent) im Plus. Dahinter Aareal Bank 12,73% (Vorjahr: 47,11 Prozent) und Oberbank AG Stamm 11,6% (Vorjahr: 8,29 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter RBI -47,68% (Vorjahr: 55,16 Prozent) und Erste Group -40,15% (Vorjahr: 65,8 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 10,57%, HSBC Holdings 9,18% und Oberbank AG Stamm 6,24%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -26,06%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:45 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter RBI mit +1,33% , Erste Group mit +1,27% , BNP Paribas mit +1,16% , Goldman Sachs mit +1,1% , Societe Generale mit +0,96% , American Express mit +0,94% , Credit Suisse mit +0,9% , Deutsche Bank mit +0,75% , Commerzbank mit +0,71% , JP Morgan Chase mit +0,66% , UBS mit +0,66% , HSBC Holdings mit +0,52% , Aareal Bank mit -0,03% , Banco Santander mit -0,13% , Oberbank AG Stamm mit -0,74% und Sberbank mit -28% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -14,33% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Solar: 19,8% Show latest Report (06.08.2022)
2. Ölindustrie: 12,4% Show latest Report (06.08.2022)
3. Rohstoffaktien: 6,54% Show latest Report (06.08.2022)
4. Big Greeks: 3,44% Show latest Report (06.08.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 3,11% Show latest Report (06.08.2022)
6. Konsumgüter: -4,11% Show latest Report (06.08.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -4,87% Show latest Report (06.08.2022)
8. Luftfahrt & Reise: -5,59% Show latest Report (06.08.2022)
9. Gaming: -7,34% Show latest Report (06.08.2022)
10. Energie: -7,81% Show latest Report (06.08.2022)
11. Telekom: -8,14% Show latest Report (06.08.2022)
12. Sport: -9,06% Show latest Report (06.08.2022)
13. Versicherer: -9,29% Show latest Report (06.08.2022)
14. Aluminium: -10,37%
15. Media: -11,53% Show latest Report (06.08.2022)
16. Bau & Baustoffe: -12,89% Show latest Report (06.08.2022)
17. IT, Elektronik, 3D: -14,01% Show latest Report (06.08.2022)
18. Auto, Motor und Zulieferer: -14,03% Show latest Report (13.08.2022)
19. Banken: -14,33% Show latest Report (06.08.2022)
20. Crane: -14,73% Show latest Report (06.08.2022)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,84% Show latest Report (06.08.2022)
22. Zykliker Österreich: -15,05% Show latest Report (06.08.2022)
23. Licht und Beleuchtung: -15,14% Show latest Report (06.08.2022)
24. Post: -15,35% Show latest Report (06.08.2022)
25. OÖ10 Members: -17,36% Show latest Report (06.08.2022)
26. Immobilien: -18,51% Show latest Report (06.08.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,54% Show latest Report (06.08.2022)
28. Börseneulinge 2019: -21,06% Show latest Report (06.08.2022)
29. Global Innovation 1000: -21,49% Show latest Report (06.08.2022)
30. Stahl: -22,17% Show latest Report (06.08.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -22,75%
32. Computer, Software & Internet : -27,3% Show latest Report (06.08.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

FraSee
zu JPM (10.08.)

Top-Dividenden der Großbanken -- https://bit.ly/3SDVqai. 

SEC
zu JPM (07.08.)

Aktuelle Marktlage: Füße stillhalten   Wegen der Knappheit der Kaufsignale sowie der kritischen Sommermonate halten ich mich mit Käufen für das wikifolio „Love me forever“ weiterhin zurück. Die schwächelnde Konjunktur und die Zinswenden der Notenbanken lassen auch mittelfristig wenig Gutes erahnen.   Eine mögliche Sommerrallye ist das Risiko nicht wert, denn der Aufschwung stünde auf tönernen Füßen; die kurzfristigen Zinsen sind zu schnell und zu hoch gestiegen. Das war oftmals ein klares Zeichen für eine kommende Rezession.   Das wikifolio „Love me forever“ ist ein konservativ ausgelegtes Portfolio. Es kennzeichnet sich durch einen geringen Risikofaktor & geringen Schwankungen bei aktuell ca. 11% Rendite pro Jahr (Durchschnitt der letzten 8 Jahre).   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten auf Instagram direkt anschreiben: https://www.instagram.com/socialtradersec/




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: Week 38 brought new lows and a streak of 16 by Raiffeisen Centrobank


 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 13.08.2022

2. Bank, Schließfach, aufbewahren, Sicherheit, Safe, öffnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-66331984/stock-photo-unlocking-deposit-safe.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Lenzing, Frequentis, Agrana, Warimpex, S Immo, Amag, Österreichische Post, Erste Group, Immofinanz, Rosenbauer, Porr, UBM, Bawag, AT&S, DO&CO, Uniqa, Palfinger, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, FACC, Zumtobel, AMS, Athos Immobilien, OMV, Polytec Group, SBO, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2VLN2
AT0000A284P0

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1187