Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





B&C Privatstiftung: Einreichung für den Houskapreis bis 31. März 2021

03.03.2021
Wien (OTS) - Noch bis 31. März 2021 läuft die Einreichfrist für den Houskapreis 2021, den Forschungsförderungspreis der B&C Privatstiftung. Die innovativsten Forschungsprojekte der Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ gehen ins Rennen um den heimischen „Forschungs-Oscar“ mit einem Preisgeld von insgesamt 500.000 Euro. Die Einreichung ist ausschließlich online unter [www.houskapreis.at] (http://www.houskapreis.at/) möglich.
Mit dem Houskapreis setzt sich die B&C Privatstiftung seit dem Jahr 2005 für verbesserte Forschungsbedingungen und Spitzenforschung ein und möchte damit einen aktiven Beitrag zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes leisten. Mit einer Gesamtdotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich. Ausgezeichnet werden in zwei gesonderten Kategorien Projekte aus der Hochschulforschung sowie innovative Forschungsleistungen von KMU.
Hochschulen und KMU zur Einreichung von Forschungsprojekten aufgerufen In der Kategorie „Hochschulforschung“ werden anwendungsnahe Forschungsleistungen mit wirtschaftlicher Relevanz für den Standort Österreich prämiert. Zur Teilnahme eingeladen sind staatliche und private Universitäten, Fachhochschulen, die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) sowie das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria). In der Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU" werden besonders innovative Forschungsleistungen österreichischer kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) mit dem Houskapreis ausgezeichnet, die bereits in am Markt erhältlichen Produkten oder Prozessen angewendet werden. Diese beiden Kategorien werden in einem zweistufigen Verfahren von hochkarätigen Fachbeiräten und einer international anerkannten Expertenjury beurteilt.
500.000 Euro Preisgeld für Forschung mit wirtschaftlicher Relevanz Die beiden Kategorie-Sieger erhalten für ihre Projekte jeweils 150.000 Euro, die Zweitplatzierten je 60.000 Euro. Die Gewinner des 3. Platzes, des Publikumspreises, mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro werden mittels eines öffentlichen Online-Votings gewählt. Für die übrigen Nominierten sind jeweils 10.000 Euro vorgesehen. Die festliche Preisverleihung wird am 23. September 2021 in Wien stattfinden und per Live-Stream übertragen. Seit Gründung des Houskapreises im Jahr 2005 hat die B&C Privatstiftung insgesamt 4,8 Mio. Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Bisher haben 20 Top-Forschende die goldene Houskapreis-Statue erhalten.
Informationen zur Einreichung: [www.houskapreis.at] (http://www.houskapreis.at/) Pressebilder zum Houskapreis: https://bcgruppe.at/houskapreis/presse/ (https://bcgruppe.at/houskapreis/presse/)
Über die B&C Privatstiftung: Die B&C Privatstiftung ([www.bcprivatstiftung.at] (http://www.bcprivatstiftung.at/)) ist eine unabhängige österreichische Stiftung, die seit ihrer Gründung im Dezember 2000 das Ziel verfolgt, österreichisches Unternehmertum zu fördern. Dies erfolgt insbesondere durch langfristig orientierte Mehrheitsbeteiligungen über ihre Holdinggesellschaften an den österreichischen Industrieunternehmen AMAG Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding und durch Beteiligungen an Technologie- und Wachstumsunternehmen. Die B&C Privatstiftung fördert den Wirtschafts- und Unternehmensstandort Österreich durch zahlreiche Projekte und Initiativen, die aktiv zu einer Verbesserung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich beitragen. Dazu zählen u. a. der Houskapreis ([www.houskapreis.at] (http://www.houskapreis.at/)), Österreichs größter privater Forschungspreis, Stiftungsprofessuren, der Wiener Unternehmensrechtstag oder die MEGA Bildungsstiftung ([www.megabildung.at] (http://www.megabildung.at/)).
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger, Deutsche Bank, Merck KGaA.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER