Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





beaconsmind-Gründer Max Weiland: "Wir tracken die gesamte Customer Journey"

14.04.2021

Gründer und CEO Max Weiland hat heute bei der Investorenkonferenz "Familiy Office Day" seine seit kurzem an der Euronext und Wiener Börse gelistete beaconsmind AG präsentiert. Zusammengefasst können laut Weiland mit dem auf "Location Based Marketing" ausgerichteten Geschäftsmodell Retail-Kunden nicht nur mehr Besucher und Umsätze generieren, sondern insgesamt die Customer Experience erhöhen sowie auch die Kauf-Motivation.

Das Modell funktioniert folgendermaßen: Im Shop selbst wird ein Device installiert, Kunden, die die App des Retailers auf dem Smartphone haben, werden erkannt und über Bluetooth mit spezifischen Nachrichten versorgt (zB über aktuelle Angebote etc.). Der Kunde selbst erhält vom Kundenbesuch bestimmte Kennzahlen, "die er vorher nicht gehabt hat", so Weiland. "Wir tracken die gesamte Customer Journey".

An dem Beispiel adidas veranschaulichte Weiland die Möglichkeiten seiner Technologie. So würden die Besucher der adidas Shops die Möglichkeit haben einen "bring it to me button" am Smartphone zu betätigen, bei dem sie ein bestimmtes Podukt fotografieren und die gewünschte Größe eingeben. MitarbeiterInnen im Store bringen das ausgewählte Stück dann zum Kunden.

Laut Weiland gibt es noch jede Menge weiterer Einsatzmöglichkeiten seines Systems, etwa in Hotels, bei Tankstellen, in Restauraunts, in Supermärkten, Fashion-Stores etc. 


 

Bildnachweis

1. beaconsmind AG-Gründer Max Weiland präsentiert beim Familiy Office Day, Bild: Screenshot , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


beaconsmind AG-Gründer Max Weiland präsentiert beim Familiy Office Day, Bild: Screenshot, (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Vivatis Holding AG Headquarter
Kelly GmbH
Linz AG für Energie, Telekommunikation, Verkehr und Kommunale Dienste Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2P4H2
AT0000A2QDK5

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.28%, Rutsch der Stunde: OMV -0.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kapsch TrafficCom(1), EVN(1), AT&S(1), Lenzing(1), Erste Group(1), AMS(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.64%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.54%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(1), Erste Group(1), AMS(1), VIG(1), EVN(1), RBI(1), Österreichische Post(1), S&T(1)
    Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die Post
    UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwide Roadshow presented by Captrace
    Star der Stunde: Verbund 1.45%, Rutsch der Stunde: Porr -0.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(5), EVN(2)