Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.05.2020

In der Wochensicht ist vorne: Bilfinger 11,37% vor Saint Gobain 10,63%, Strabag 9,8%, Hochtief 7,91%, HeidelbergCement 7,41%, Porr 3,26% und Wienerberger -2,01%.

In der Monatssicht ist vorne: Saint Gobain 23,25% vor Wienerberger 9,62% , Hochtief 7,91% , Bilfinger 7,13% , Strabag 6,75% , HeidelbergCement 6,67% und Porr 4,83% . Weitere Highlights: Saint Gobain ist nun 7 Tage im Plus (16,2% Zuwachs von 24,82 auf 28,84), ebenso Wienerberger 4 Tage im Minus (2,81% Verlust von 18,52 auf 18).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Porr -1,55% (Vorjahr: -11,47 Prozent) im Minus. Dahinter Strabag -13,23% (Vorjahr: 20,86 Prozent) und Saint Gobain -21,02% (Vorjahr: 25,91 Prozent). Bilfinger -50,43% (Vorjahr: 35,71 Prozent) im Minus. Dahinter Wienerberger -31,87% (Vorjahr: 46,78 Prozent) und HeidelbergCement -31,3% (Vorjahr: 21,69 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bilfinger -32,8%, HeidelbergCement -22,06% und Wienerberger -17,86%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Saint Gobain-Aktie am besten: 1,49% Plus. Dahinter Porr mit +1,38% , Wienerberger mit +1,25% , Hochtief mit +1,23% , HeidelbergCement mit +1,05% , Strabag mit +0,46% und Bilfinger mit -1,05% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist -25,69% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Börseneulinge 2019: 11,03% Show latest Report (23.05.2020)
2. Computer, Software & Internet : 8,52% Show latest Report (23.05.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 6,78% Show latest Report (23.05.2020)
4. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,95% Show latest Report (23.05.2020)
5. Energie: 2,74% Show latest Report (23.05.2020)
6. Solar: -0,85% Show latest Report (23.05.2020)
7. Licht und Beleuchtung: -4,59% Show latest Report (23.05.2020)
8. Aluminium: -5,74%
9. Deutsche Nebenwerte: -8,53% Show latest Report (23.05.2020)
10. Konsumgüter: -8,61% Show latest Report (23.05.2020)
11. Global Innovation 1000: -9,55% Show latest Report (23.05.2020)
12. Immobilien: -9,95% Show latest Report (23.05.2020)
13. Runplugged Running Stocks: -12,83%
14. Telekom: -13,2% Show latest Report (23.05.2020)
15. Zykliker Österreich: -13,59% Show latest Report (23.05.2020)
16. Sport: -14,29% Show latest Report (23.05.2020)
17. Post: -14,35% Show latest Report (23.05.2020)
18. IT, Elektronik, 3D: -14,99% Show latest Report (23.05.2020)
19. Big Greeks: -15,9% Show latest Report (23.05.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -16,45% Show latest Report (23.05.2020)
21. Rohstoffaktien: -17,21% Show latest Report (23.05.2020)
22. Auto, Motor und Zulieferer: -17,36% Show latest Report (30.05.2020)
23. Gaming: -18,16% Show latest Report (23.05.2020)
24. Media: -18,32% Show latest Report (23.05.2020)
25. OÖ10 Members: -24,56% Show latest Report (23.05.2020)
26. Crane: -25,24% Show latest Report (23.05.2020)
27. Bau & Baustoffe: -25,69% Show latest Report (23.05.2020)
28. Versicherer: -27,38% Show latest Report (23.05.2020)
29. Banken: -27,54% Show latest Report (30.05.2020)
30. Stahl: -27,64% Show latest Report (23.05.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -29,28% Show latest Report (23.05.2020)
32. Ölindustrie: -35,63% Show latest Report (23.05.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Moneyboxer
zu HOT (25.05.)

Das sind doch mal tolle News: https://www.ariva.de/news/zulassungsfolgepflichten-hochtief-aktiengesellschaft-8454510 Das ARP wurde wieder aufgenommen. Und das auch zu Kursen über 70 €! Das zeugt doch für ein großes Vertrauen in die eigene Stärke und in die derzeitige Lage. Hier das Update des ARP auf die bisherige Zeitdauer zusammengefasst: 6.908.597 Stückaktien bzw. knapp 10% des Grundkapitals sollen zurück gekauft werden. Zu einem Preis von bis zu 75 € die Aktie. Bisher gekauft: 950 T Stück, also 14 % der angekündigten Anzahl und das zu durchschnittlich 62,11 €. In KW 13 wurden 12% des Xetra Umsatzes gekauft zu durchschnittlich 57,02 € In KW 14 wurden 25% ...zu 58,84 In KW 15 wurden 8%...zu 65,28 In KW 16 - 19 wurden keine Aktien zugekauft. In KW 20 wurden 8%...zu 65,23 In KW 21 wurden 17% ...zu 72,13

tradsam
zu HEI (28.05.)

  Heidelberg Cement Aktien wurden in das Depot gekauft. Diese sind mit Turbo-Put-Scheinen abgesichert.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 30.05.2020

2. Betreten der Baustelle verboten, Baustelle, Bau, betreten verboten (C) Wolfgang Wildner



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner