Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bluecode-Zahlungsakzeptanz: PAYONE launcht vollautomatisierten "Speed"-Vertragsprozess

08.07.2020
Frankfurt am Main (ots) - Gerade kleine und mittelständische Händler, Gastronomie- und Dienstleistungsunternehmen sehen sich auch in der "Post-Lockdown-Phase" besonderen Herausforderungen - auch im veränderten Bezahlverhalten von Kunden - gegenüber. Um in der "neuen Normalität" Zahlungen einfach, schnell und sicher akzeptieren zu können, hat PAYONE, Joint Venture des international führenden Payment-Dienstleisters im Bereich des lückenlosen Zahlungsverkehrs, Ingenico Group, und der DSV-Gruppe, Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, den digitalen Vertrags-Prozess für die Bluecode-Zahlungsakzeptanz komplett digitalisiert. Deutsche und österreichische Händler, die an einem flexiblen und unkomplizierten Einstieg in eine mobile Bezahllösung interessiert sind, können ab sofort in wenigen Schritten und in kürzester Zeit vollautomatisiert einen rechtsgültigen Vertrag für die Akzeptanz von Bluecode-Zahlungen abschließen und für die Akzeptanz die kostenlose Bluescan-App nutzen.
Die von der Blue Code International AG entwickelte europäische optische Bezahllösung Bluecode ist eine attraktive Einstiegsmöglichkeit ins bargeldlose Bezahlen, die für Händler keine Aktivierungs-, Miet- oder Fixkosten mit sich bringt. Lediglich die bei der Zahlung anfallende Transaktionsgebühr ist vom Händler zu entrichten. Händler können mittels der Bluescan-App Bluecode-Zahlungen akzeptieren, dies eignet sich im Speziellen für alle Zahlungen, die ohne Kasse erfolgen: Ob direkt im Laden bei der Beratung, in der (Outdoor-)Gastronomie, an Marktständen - mit der Bluescan-App können Zahlungen in allen mobilen Verkaufssituationen - von Smartphone zu Smartphone - akzeptiert werden, was gerade in Zeiten von Covid-19 auch dem Hygieneaspekt Rechnung trägt.
Onboarding-Prozess für die Bluescan-App
Der neue digitale Onboarding-Prozess führt in wenigen intuitiven Interaktionsschritten, durch welche Identitäts- und andere Prüfungen automatisiert erfolgen, in kürzester Zeit zu einem elektronisch unterschriebenen und damit rechtsgültigen Vertrag. Unmittelbar im Anschluss kann der Händler direkt im Händlerportal von PAYONE per QR-Code den Download und die Aktivierung der Bluescan-App vornehmen. Die Bluescan-App ist somit schnell einsetzbar und kann bei Bedarf (beispielsweise in der Gastronomie oder bei Ausstattung von wechselndem Kassenpersonal), problemlos und flexibel auch auf mehrere Smartphones heruntergeladen werden.
Wie funktioniert der Bezahlvorgang?
Um Bluecode-Zahlungen über die Bluescan-App zu akzeptieren, wird über die integrierte Taschenrechnerfunktion der gewünschte Betrag eingetippt. Für eine noch schnellere Zahlungsabwicklung können Produkte und Preise hinterlegt und ausgewählt werden. Eine Trinkgeldeingabe ist ebenfalls ganz einfach möglich.
Um zu bezahlen, zeigt der Kunde mit seinem Smartphone für jede Zahlung einen einmal gültigen und per Sicherheits-PIN bzw. Biometrie geschützten blauen Barcode (einen sogenannten "Bluecode") vor. Dieser Bluecode muss dann nur noch mit der Bluescan-App des Händlers gescannt werden und die Zahlung wird dadurch direkt vom Girokonto des Kunden ausgelöst. Der Einsatz der Bluescan-App bietet auch viele weitere Vorteile: So ist auf Wunsch des Händlers beispielsweise auch die Akzeptanz von Alipay-Zahlungen möglich.
Wahlweiser Zugriff auf WLAN oder Mobilfunk-Roaming
Die Bluescan-App funktioniert wahlweise mit Zugriff auf das lokale Funknetz, dem Wireless Local Area Network (WLAN), oder Zugriff auf Mobilfunkroaming. Das macht gerade Betreiber von Außengastronomie unabhängig und garantiert in jedem Fall einen sicheren und einfachen Bezahlvorgang.
Problemlose Einbindung von Terminal- oder Kassenlösung
Die Einbindung eines Terminals bzw. einer Kassenlösung über die Bluescan-Smartphone-Zahlungsakzeptanzfunktion hinaus ist über ein Softwareupdate problemlos möglich. Beide Lösungen können unabhängig voneinander eingesetzt werden.
Weitergehende Informationen finden Sie unter
https://payone.com/bluecodenow
https://bluecode.com/de-de/b2b/haendler/
Über PAYONE
PAYONE ist einer der führenden Payment-Anbieter Europas und versteht sich als Partner des Handels. Am POS, online oder mobil - PAYONE hilft Händlern und Dienstleistern bei den immer komplexer werdenden Herausforderungen in Bezug auf Zahlungsprozesse und Vertriebskanäle. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister sorgt PAYONE hierbei für ein Payment, das im Hintergrund einfach, schnell, sicher und nahezu unsichtbar funktioniert. Egal, ob Kredit- und Debitkarten, alternative Zahlungsmittel, Karten- und Automatenterminals, E-Commerce oder Mobile Payment - PAYONE liefert individuelle Lösungen sowie höchste Sicherheitsstandards.
So helfen zukunftsweisende Omnichannel-Konzepte aus dem Hause PAYONE dem Handel dabei, sich konsequent auf die Bedürfnisse der eigenen Kunden zu fokussieren. Dabei verfolgt PAYONE immer das Ziel, ein reibungsloses Payment zu ermöglichen.
PAYONE wickelt für seine rund 200.000 Kunden in der DACH-Region mehr als 2,6 Milliarden Transaktionen pro Jahr ab. Überdies hält das Unternehmen mit seinen über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an acht Standorten zahlreiche Mehrwert-Services bereit, die weit über das klassische Payment-Geschäft hinausgehen.
PAYONE ist ein Unternehmen der Ingenico Gruppe und der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag). PAYONE arbeitet europaweit für namhafte globale Marken ebenso wie für kleine und mittelgroße Unternehmen. Zu den Kunden zählen beispielsweise PUMA, Rossmann, vitafy und PANDORA.
Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.payone.com
Über Bluecode
Bluecode ist die erste paneuropäische Mobile-Payment-Lösung, die bargeldloses Bezahlen per Android-Smartphone, iPhone und Apple Watch gemeinsam mit Value Added Services (digitale Mehrwertservices) in Apps - insbesondere von Banken und Händlern - ermöglicht. Das anonyme, hochsichere Bezahlverfahren funktioniert mit jedem Girokonto und basiert auf dem optischen Bezahlen via Barcode/QR-Code, ist aber auch mit anderen Übertragungstechnologien (Bluetooth, NFC) kompatibel. Namhafte europäische Banken, vorwiegend in Österreich und Deutschland, Acquirer sowie führende Händler (u.a. Globus-Gruppe, Konsum, REWE International-Töchter Billa, Merkur und Bipa, Spar Österreich-Gruppe) unterstützen den europaweiten Rollout und die Integration in Registrierkassen, Automaten, Banking-, Retail- und Kundenkarten-Apps (u.a. mobile-pocket). Mehr Informationen unter: www.bluecode.com
Über die Ingenico Gruppe
Ingenico Gruppe: (Euronext: FR0000125346 - ING) gestaltet die Zukunft des Zahlungsverkehrs für nachhaltiges und integratives Wachstum. Als ein weltweiter Marktführer im Bereich nahtlose Zahlungen bieten wir Händlern intelligente, zuverlässige und sichere Lösungen für alle Vertriebskanäle, um Zahlungsvorgänge zu vereinfachen und Kundenanforderungen zu erfüllen. Wir sind der bewährte und proaktive international führende Partner für Finanzinstitute und Einzelhändler, von kleinen Händlern bis hin zu den renommiertesten Marken weltweit. Mit mehr als 8.000 Angestellten und 90 vertretenen Nationalitäten sind wir weltweit in 170 Ländern tätig. Unsere internationalen Zahlungsexperten rechnen mit einer Weiterentwicklung im Bereich Handel und Verbraucherverhalten, wodurch wir unseren Kunden erstklassige Komplettlösungen für jegliche Anforderungen bieten können.
www.ingenico.com
@ingenico
Mehr Expertenmeinungen können Sie in unserem Blog nachlesen.
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Wienerberger, voestalpine, Rosenbauer, Zumtobel, Warimpex, AMS, Addiko Bank, Verbund, Strabag, DO&CO, Kapsch TrafficCom, Rath AG.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER