Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Boom bei e-Fahrzeugen hält weiter an

17.10.2021
St. Pölten (OTS/NLK) - 2020 ist in Niederösterreich das Jahr der Elektromobilität: Während die Neuzulassungen bei konventionell betriebenen Pkw nur langsam in Fahrt kommen, hält der Boom bei den e-Fahrzeugen weiter an. In den ersten drei Quartalen 2021 wurden in Niederösterreich 6.255 Elektroautos neu zugelassen.
„Das entspricht fast einer Vervierfachung zum Vorkrisenjahr 2019 und ist rund 240 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2020“, freuen sich LH-Stv. Stephan Pernkopf und Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger.
Bundesweit sind jetzt erstmals über 100.000 e-Fahrzeuge in Österreich unterwegs. „Niederösterreich hält dabei mit fast 19.000 e-Autos unangefochten Platz 1. Jetzt macht es sich bezahlt, dass wir die Rahmenbedingungen für die problemlose Nutzung von e-Mobilität im Alltag konsequent ausgebaut haben und heute österreichweit über das beste Netz an öffentlichen Ladepunkten verfügen. Investitionen in die e-Mobilität waren und sind Investitionen in eine gesunde Umwelt und in die Lebensqualität der heutigen, aber auch zukünftiger Generationen“, so LH-Stv. Stephan Pernkopf.
Auch immer mehr Unternehmen setzen auf die Zukunftstechnologie. „Im Rahmen der Landesinitiative ‚e-mobil in niederösterreich‘ fördern wir die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Forschung. Gerade in einem so zukunftsorientierten Bereich wie der Elektromobilität kommt dem Kompetenzaufbau in den Unternehmen eine besondere Bedeutung zu. Nur Betriebe, die immer am aktuellsten Stand sind, werden langfristig erfolgreich sein“, erläutert Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger.
Die Umsetzung der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ erfolgt durch ecoplus im Rahmen des Mechatronik-Cluster in Niederösterreich. ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki: „Immer mehr Betriebe erkennen die Chancen, die sich für sie aus der Elektromobilität ergeben. Neue technologische Entwicklungen oder innovative Dienstleistungen lassen sich aber in den seltensten Fällen einfach so im Alleingang erarbeiten. Das Netzwerk des Clusters bietet hier die richtigen Partner und ein inspirierendes Umfeld.“
Weitere Informationen: Markus Steinmaßl, Wirtschaftsagentur ecoplus, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail: m.steinmassl@ecoplus.at; Andreas Csar, Büro Landesrat Jochen Danninger, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail: andreas.csar@noel.gv.at.
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark


 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2H9A6
AT0000A2TJM2

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
    Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%