Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







22.01.2022

In der Wochensicht ist vorne: BT Group 6,07% vor Vodafone 2,82%, O2 1,63%, Telekom Austria 1,58%, Tele Columbus 1,44%, Swisscom 0,81%, Deutsche Telekom 0,78%, Orange 0,34%, Alcatel-Lucent 0%, Drillisch -0,08%, AT&T -2,1%, Telecom Italia -9,26% und

In der Monatssicht ist vorne: BT Group 15,23% vor Vodafone 10,36% , AT&T 8,75% , Orange 7,08% , O2 4,49% , Telekom Austria 2,39% , Tele Columbus 1,93% , Swisscom 1,21% , Deutsche Telekom 1,02% , Drillisch 0,17% , Alcatel-Lucent 0% , Telecom Italia -6,94% und Weitere Highlights: Telecom Italia ist nun 4 Tage im Minus (10,67% Verlust von 0,45 auf 0,4), ebenso AT&T 3 Tage im Minus (2,56% Verlust von 27,31 auf 26,61).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs BT Group 12,94% (Vorjahr: 31,63 Prozent) im Plus. Dahinter Vodafone 8,55% (Vorjahr: -2,18 Prozent) und AT&T 7,38% (Vorjahr: -13,84 Prozent). Telecom Italia -6,29% (Vorjahr: 17,21 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Telekom -1,31% (Vorjahr: 8,99 Prozent) und Drillisch 0,17% (Vorjahr: 17,51 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: BT Group 14,15%, O2 7,41% und Telekom Austria 4,45%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Drillisch -6,14% und Deutsche Telekom -5,52%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 5,28% Plus. Dahinter Telecom Italia mit +3,92% und Swisscom mit +0,66% AT&T mit -0,05% , O2 mit -0,62% , Telekom Austria mit -0,91% , Deutsche Telekom mit -1,01% , Orange mit -1,14% , Drillisch mit -2,33% , BT Group mit -3,3% , Vodafone mit -3,53% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 2,63% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Ölindustrie: 15,87% Show latest Report (22.01.2022)
2. Gaming: 10,81% Show latest Report (22.01.2022)
3. Big Greeks: 7,07% Show latest Report (22.01.2022)
4. Rohstoffaktien: 6,17% Show latest Report (22.01.2022)
5. Luftfahrt & Reise: 5,45% Show latest Report (22.01.2022)
6. Versicherer: 4,4% Show latest Report (15.01.2022)
7. Stahl: 4,07% Show latest Report (22.01.2022)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,52% Show latest Report (22.01.2022)
9. Telekom: 2,85% Show latest Report (15.01.2022)
10. Bau & Baustoffe: 2,64% Show latest Report (22.01.2022)
11. OÖ10 Members: 2,57% Show latest Report (22.01.2022)
12. Media: 1,57% Show latest Report (22.01.2022)
13. Zykliker Österreich: 1,32% Show latest Report (15.01.2022)
14. Konsumgüter: 1,2% Show latest Report (22.01.2022)
15. Banken: 1,19% Show latest Report (22.01.2022)
16. MSCI World Biggest 10: 0,97% Show latest Report (22.01.2022)
17. Aluminium: 0,86%
18. Deutsche Nebenwerte: 0,38% Show latest Report (22.01.2022)
19. IT, Elektronik, 3D: 0,37% Show latest Report (22.01.2022)
20. Immobilien: -0,1% Show latest Report (22.01.2022)
21. Global Innovation 1000: -1,69% Show latest Report (22.01.2022)
22. Sport: -1,82% Show latest Report (22.01.2022)
23. Börseneulinge 2019: -1,84% Show latest Report (22.01.2022)
24. Licht und Beleuchtung: -2,69% Show latest Report (22.01.2022)
25. Crane: -3,48% Show latest Report (22.01.2022)
26. Post: -4,33% Show latest Report (22.01.2022)
27. Computer, Software & Internet : -5,16% Show latest Report (22.01.2022)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,9% Show latest Report (22.01.2022)
29. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,52% Show latest Report (22.01.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -7,1%
31. Solar: -8,31% Show latest Report (22.01.2022)
32. Energie: -8,52% Show latest Report (22.01.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Steuerfuchs
zu FTE (18.01.)

Der Aktienkurs hat sich bisher enttäuschend entwickelt, obwohl das operative Geschäft relativ gut gelaufen ist. Die Aktie von Orange hat daher weiter Potenzial.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse


 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 22.01.2022

2. iPad Telekommunikation Lesen Nachricht News - Andrey Nikolskiy fotografierte Ex-Agrana-Sprecherin Maria Fally



Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYG7
AT0000A2SST0
AT0000A2XFU5

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
    Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: EVN(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: voestalpine 0.93%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.13%