Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bundesministerin Schramböck startet „Digitalen Aktionsplan Austria“

05.06.2020
Wien (OTS/BMDW/BHÖ) - Am Montag, den 8. Juni um 11.00 Uhr gibt Bundesministerin Margarete Schramböck den offiziellen Startschuss für den Digitalen Aktionsplan Austria. Der gemeinsam mit Experten und Stakeholdern entwickelte Aktionsplan bringt strategisch fundierte Umsetzungsmaßnahmen für eine erfolgreiche Digitalisierung in Österreich. Erster Schwerpunkt sind Maßnahmen zur Belebung der Wirtschaft, darunter der Ausbau von E-Commerce, maßgeschneiderte Mitarbeiterqualifizierung und gezielte Förderungen und Programme für KMU. Bei der Kick-off-Veranstaltung des Digitalen Aktionsplans werden konkrete digitale Transformationsprojekte aus zahlreichen Sparten der Wirtschaft präsentiert.
Zwtl: Neue accenture-Studie: Erfolgreiche Digitalisierung bringt 20.000 neue Jobs pro Jahr
Im Auftrag des BMDW hat das Beratungsunternehmen accenture in einer Studie die Auswirkungen erfolgreicher digitaler Transformation berechnet. Bis zu 1,9 Prozent zusätzliches BIP-Wachstum sind in Österreich durch Investitionen in Digitalisierung möglich. Allein der verstärkte Einsatz Künstlicher Intelligenz bringt Österreich bis 2035 rund sieben Milliarden Euro mehr Wertschöpfung, zeigt die Studie. Durch Digitalisierung könnten jährlich rund 20.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Schon heute verdanken wir jeden zweiten neuen Arbeitsplatz der digitalen Transformation, so die Studie.
Zwtl: Live-Stream und live auf ORF III
„Digitalisierung wird als Hebel für Wachstum und Arbeitsplätze immer wichtiger – und macht unsere Wirtschaft krisenfester. Wir schaffen dafür mit dem Digitalen Aktionsplan Austria bestmögliche Rahmenbedingungen“, so Digitalministerin Schramböck. Die Startveranstaltung für den Digitalen Aktionsplan Austria findet unter strenger Einhaltung der geltenden Corona-Sicherheitsbestimmungen statt und wird sowohl von ORF III live übertragen und auch als Live-Stream in der ORF TvThek angeboten
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund.


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER