Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





CCTV+: China-Europa-Eisenbahn-Express

07.12.2021
Peking (ots/PRNewswire) - Infolge der Epidemie gibt es einen großen Rückstau an Seefracht in den Häfen, und die Luftfrachtkapazität ist erheblich gesunken, während die Nachfrage nach internationaler Logistik steigt. Daher hat der Schienengüterverkehr eine sehr wichtige Rolle gespielt.
Die Covid-19-Pandemie breitet sich weiterhin weltweit aus und stellt die Erholung der Weltwirtschaft vor große Herausforderungen. Die weltweiten Wirtschafts- und Handelsbeziehungen haben entgegen dem Abwärtstrend einen Aufschwung erfahren, dank des stetigen Betriebs von Güterzügen zwischen China und Europa während des weltweiten Ausbruchs.
Das BIP der ostchinesischen Provinz Jiangxi belief sich auf 1,17 Billionen Yuan (rund 168 Milliarden US-Dollar) und lag damit laut Statistik landesweit an achter Stelle. Das Wachstum des Außenhandels war in diesem Zeitraum das höchste in China.
Um den normalen Betrieb des Güterzuges Jiangxi-Europa und des kombinierten Schienen- und Seeverkehrs zu fördern, hat die Provinz einen Schnellabfertigungsmechanismus für den Vertrieb der wichtigsten Handels- und Logistikunternehmen eingerichtet.
Derzeit bemühen sich die zuständigen Behörden in China verstärkt um die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den umfassenden Pilotzonen für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel in China und den überseeischen Kooperationszonen für Wirtschaft und Handel auf nationaler Ebene, um alle Glieder des Imports und Exports des grenzüberschreitenden elektronischen Handels zu verbinden.
Der chinesisch-europäische Güterzug für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel von Ganzhou City in der ostchinesischen Provinz Jiangxi nach Budapest hat seinen Betrieb aufgenommen. In den drei Jahren von 2021 bis 2023 werden voraussichtlich 100 chinesisch-europäische Güterzüge von und nach den beiden Städten verkehren.
Statistisch gesehen liegt die Gesamtverzollungszeit von Import- und Exportgütern in Jiangxi um 2,6 bzw. 3,2 Stunden unter dem Landesdurchschnitt, was die Lieferfähigkeit der Unternehmen effektiv gewährleistet. In der ersten Jahreshälfte 2021 stieg das Außenhandelsvolumen von Jiangxi um 25,8 Prozent und lag damit an erster Stelle in China, und das Exportwachstum lag vier Monate in Folge an erster Stelle in China.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1702930/China_Europe_Rai... .jpg
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLJ4
AT0000A2T479
AT0000A2TMK0

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
    Edgarion zu Erste Group
    Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
    Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%