Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





CGTN: CMG-Präsident Shen Haixiong: Chinas gesamtprozessuale Demokratie macht glücklich

07.12.2021
Peking (ots/PRNewswire) - Das demokratische System eines Landes ist tief in seiner Geschichte, Kultur und Tradition verwurzelt, daher gibt es kein „Einheitsmodell" für die Demokratie.
Das betonte Shen Haixiong, Präsident der China Media Group (CMG), anlässlich des „International Forum on Democracy: The Shared Human Values" am Samstag.
An dem Forum, das in Peking stattfand, nahmen mehr als 500 hochrangige Politiker und Wissenschaftler aus über 120 Ländern und Regionen sowie 20 internationale Organisationen teil.
Shen erklärte, die gesamtprozessuale Volksdemokratie Chinas schenke dem chinesischen Volk ein Gefühl von Glück und Erfüllung. Sie habe 1,4 Milliarden Menschen geholfen, die absolute Armut hinter sich zu lassen und habe die COVID-19-Pandemie unter Kontrolle gebracht.
Die Demokratie eines Landes sollte nur von seinem Volk beurteilt werden, und die wirkliche Demokratie sollte für mehr Wohlbefinden in der Bevölkerung sorgen, so Shen.
Gleichzeitig kritisierte er die USA dafür, anderen Ländern das eigene Demokratiemodell aufzuzwingen, ungeachtet ihrer kulturellen und historischen Unterschiede.
Das sorge für wirtschaftliche Einschnitte und humanitäre Katastrophen in der lokalen Bevölkerung, erklärte Shen.
Der Sturm auf das US-Kapitol Anfang Januar, Washingtons überstürzter Rückzug aus Afghanistan und die rekordhohen Todesopferzahlen in den USA während der COVID-19-Pandemie haben gezeigt, dass die amerikanische Demokratie ernsthaft erkranke, so Shen.
Angesichts der Tatsache, dass die CGTN-Berichterstattung über Afghanistan der Welt die reale Situation im Land gezeigt hat, versprach Shen, dass die CMG weiterhin ihrer Verantwortung als bedeutendes internationales Medienunternehmen gerecht werde, die Wahrheit und demokratische Geschichten in China zu verbreiten.
Wir glauben an die Macht der Gerechtigkeit und werden uns dafür einsetzen, ein objektives und faires demokratisches Bewusstsein zu verbreiten, betonte Shen.
Er gelobte, aktiv daran zu arbeiten, eine gesunde weltweite öffentliche Meinung zu fördern und den Austausch zwischen verschiedenen Zivilisationen zu verbessern, um eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufzubauen.
Xie Fuzhan, Präsident der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften, erklärte, Demokratie sei ein konkretes Phänomen ist, das sich ständig weiterentwickelt. Sie ist in der Geschichte und Kultur verwurzelt, nimmt verschiedene Formen an und entwickelt sich entlang der Wege, die die verschiedenen Völker auf der Grundlage ihrer Explorationen und Innovationen für sich wählen.
Yukio Hatoyama, der ehemalige Premierminister von Japan, erklärte, die USA sollten weniger die eigenen Werte überbetonen und sich auf die gemeinsamen Werte der internationalen Gemeinschaft konzentrieren, um ein Nullsummenspiel in den internationalen Beziehungen vermeiden.
Kenneth M. Quinn, ehemaliger US-Botschafter in Kambodscha, hofft, dass China und die USA zusammenarbeiten könnten, um die Demokratie durch Zusammenarbeit und multilaterale Diplomatie im UN-Rahmen zu fördern.
https://news.cgtn.com/news/2021-12-04/CMG-president-... aks-at-International-Forum-on-Democracy-15J7B5etyKY/index.html
Video - https://www.youtube.com/watch?v=dB8gnnMtAFg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1702690/CMG_President_Sh... China_s_whole_process_democracy_brings_happiness.jpg
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T479
AT0000A2TJM2
AT0000A2RA44

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
    Edgarion zu Erste Group
    Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
    Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%