Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.07.2020

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 10,35% vor Goldman Sachs 4,13%, Deutsche Bank 4,11%, Sberbank 4%, JP Morgan Chase 3,9%, Erste Group 2,03%, RBI 1,16%, Oberbank AG Stamm 0%, Aareal Bank -0,06%, UBS -0,81%, HSBC Holdings -0,92%, American Express -1,17%, Credit Suisse -2,41%, BNP Paribas -2,99%, Fintech Group -3,44%, Banco Santander -4,81% und Societe Generale -5,6%.

In der Monatssicht ist vorne: Commerzbank 3,48% vor Deutsche Bank 2,33% , Oberbank AG Stamm 0% , UBS -3,25% , Fintech Group -5,28% , Goldman Sachs -5,75% , Credit Suisse -7,62% , Erste Group -8,4% , RBI -8,88% , Sberbank -9,75% , BNP Paribas -9,99% , Aareal Bank -10,57% , HSBC Holdings -11,22% , JP Morgan Chase -12,91% , Banco Santander -14,87% , American Express -15,6% und Societe Generale -17,72% . Weitere Highlights: HSBC Holdings ist nun 3 Tage im Minus (5,12% Verlust von 4,42 auf 4,19), ebenso Credit Suisse 3 Tage im Minus (4,23% Verlust von 10,09 auf 9,66), Societe Generale 3 Tage im Minus (7,78% Verlust von 15,87 auf 14,63), Banco Santander 3 Tage im Minus (6,93% Verlust von 2,34 auf 2,17), UBS 3 Tage im Minus (2,31% Verlust von 11,26 auf 11), BNP Paribas 3 Tage im Minus (5,02% Verlust von 37,38 auf 35,51).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Deutsche Bank 27,58% (Vorjahr: -0,72 Prozent) im Plus. Dahinter Fintech Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und UBS -10,02% (Vorjahr: -0,08 Prozent). Societe Generale -52,76% (Vorjahr: 11,44 Prozent) im Minus. Dahinter Aareal Bank -43,24% (Vorjahr: 12,08 Prozent) und Banco Santander -41,89% (Vorjahr: -5,12 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Deutsche Bank 22,64%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -96,96% und Societe Generale -35,01%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Goldman Sachs mit +5,07% , JP Morgan Chase mit +4,33% , BNP Paribas mit +4,22% , American Express mit +3,96% , Societe Generale mit +3,81% , Banco Santander mit +1,98% , Sberbank mit +1,9% , HSBC Holdings mit +1,47% , UBS mit +1,05% , Deutsche Bank mit +0,97% , RBI mit +0,57% , Commerzbank mit +0,47% und Aareal Bank mit +0,29% Erste Group mit -0,88% und Credit Suisse mit -11,14% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -23,88% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Energie: 35% Show latest Report (04.07.2020)
2. Computer, Software & Internet : 18,44% Show latest Report (04.07.2020)
3. Börseneulinge 2019: 15,82% Show latest Report (04.07.2020)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,96% Show latest Report (04.07.2020)
5. Solar: 9,54% Show latest Report (04.07.2020)
6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,32% Show latest Report (04.07.2020)
7. Licht und Beleuchtung: -1,62% Show latest Report (04.07.2020)
8. Deutsche Nebenwerte: -3,83% Show latest Report (04.07.2020)
9. Post: -4,52% Show latest Report (04.07.2020)
10. Aluminium: -5,25%
11. Auto, Motor und Zulieferer: -5,53% Show latest Report (11.07.2020)
12. Global Innovation 1000: -6,45% Show latest Report (04.07.2020)
13. Konsumgüter: -6,74% Show latest Report (04.07.2020)
14. Runplugged Running Stocks: -7,92%
15. Telekom: -9,98% Show latest Report (04.07.2020)
16. Immobilien: -10,64% Show latest Report (04.07.2020)
17. Zykliker Österreich: -12,71% Show latest Report (04.07.2020)
18. Rohstoffaktien: -12,77% Show latest Report (04.07.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -12,8% Show latest Report (04.07.2020)
20. IT, Elektronik, 3D: -14,02% Show latest Report (04.07.2020)
21. Sport: -15,32% Show latest Report (04.07.2020)
22. Media: -18,36% Show latest Report (04.07.2020)
23. Big Greeks: -19,6% Show latest Report (04.07.2020)
24. Gaming: -20,57% Show latest Report (04.07.2020)
25. Versicherer: -22,36% Show latest Report (04.07.2020)
26. Bau & Baustoffe: -23,83% Show latest Report (04.07.2020)
27. Banken: -23,88% Show latest Report (04.07.2020)
28. OÖ10 Members: -23,95% Show latest Report (04.07.2020)
29. Crane: -23,98% Show latest Report (04.07.2020)
30. Stahl: -24,45% Show latest Report (04.07.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,68% Show latest Report (04.07.2020)
32. Ölindustrie: -35,09% Show latest Report (04.07.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ArthurDent
zu UBSN (09.07.)

Nach langer Zeit dito. Banken sind noch eine Weile keine gute Adresse zur Anlage.

BBWorldTrade
zu CBK (06.07.)

Der "Höllenhund" macht druck, ich kaufe in kleinen Schritten nach!



 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 11.07.2020

2. Bank, Geld, Banknoten, Euro, Geldschein, http://www.shutterstock.com/de/pic-201334295/stock-photo-euro-banknotes.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, DO&CO, Rosenbauer, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, Addiko Bank, EVN, Kapsch TrafficCom, AT&S, Lenzing, Deutsche Post, adidas, Fresenius, Wirecard, LINDE, Beiersdorf, Deutsche Bank, MTU Aero Engines, Andritz, voestalpine, HeidelbergCement.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner