Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







16.11.2019

In der Wochensicht ist vorne: Constantin Medien 0,45% vor Sky 0,03%, Tomorrow Focus -0,4%, Bertelsmann -0,41%, Axel Springer -1,02%, Vivendi -1,4%, ProSiebenSat1 -2,42%, CTS Eventim -4%, RTL Group -4,69% und Time Warner -10,45%.

In der Monatssicht ist vorne: RTL Group 2,9% vor ProSiebenSat1 1,75% , Constantin Medien 0,91% , Bertelsmann 0,41% , Sky 0,09% , CTS Eventim -0,56% , Tomorrow Focus -0,79% , Vivendi -1,16% , Axel Springer -1,25% und Time Warner -8,82% . Weitere Highlights: Vivendi ist nun 3 Tage im Minus (1,52% Verlust von 25 auf 24,62).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sky 70,7% (Vorjahr: 2,12 Prozent) im Plus. Dahinter CTS Eventim 62,06% (Vorjahr: -16,08 Prozent) und Axel Springer 27,78% (Vorjahr: -24,18 Prozent). ProSiebenSat1 -15,88% (Vorjahr: -45,83 Prozent) im Minus. Dahinter Time Warner -5,85% (Vorjahr: -5,24 Prozent) und Tomorrow Focus -5,66% (Vorjahr: -4,88 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sky 21,01%, CTS Eventim 17,12% und Axel Springer 10,51%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Time Warner -9,64%, ProSiebenSat1 -4,82% und Tomorrow Focus -4,62%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Vivendi-Aktie am besten: 0,85% Plus. Dahinter Time Warner mit +0,5% Axel Springer mit -0% ProSiebenSat1 mit -0,02% , CTS Eventim mit -0,19% , Tomorrow Focus mit -0,4% , RTL Group mit -1,11% und Constantin Medien mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Media ist 17,05% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 43,74% Show latest Report (09.11.2019)
2. Energie: 41,93% Show latest Report (16.11.2019)
3. Solar: 34,07% Show latest Report (16.11.2019)
4. IT, Elektronik, 3D: 33,21% Show latest Report (16.11.2019)
5. Computer, Software & Internet : 32,53% Show latest Report (16.11.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 31,26%
7. Versicherer: 29,66% Show latest Report (09.11.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 29,17% Show latest Report (09.11.2019)
9. Bau & Baustoffe: 21,41% Show latest Report (16.11.2019)
10. Deutsche Nebenwerte: 20,51% Show latest Report (16.11.2019)
11. Global Innovation 1000: 18,4% Show latest Report (16.11.2019)
12. Zykliker Österreich: 17,48% Show latest Report (09.11.2019)
13. Immobilien: 17,16% Show latest Report (16.11.2019)
14. Media: 17,05% Show latest Report (09.11.2019)
15. Rohstoffaktien: 15,65% Show latest Report (09.11.2019)
16. Sport: 15,39% Show latest Report (09.11.2019)
17. Crane: 15,33% Show latest Report (16.11.2019)
18. Post: 14,41% Show latest Report (09.11.2019)
19. Konsumgüter: 12,25% Show latest Report (16.11.2019)
20. Big Greeks: 12,08% Show latest Report (16.11.2019)
21. Gaming: 11,2% Show latest Report (16.11.2019)
22. Banken: 9,46% Show latest Report (16.11.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,25% Show latest Report (09.11.2019)
24. Licht und Beleuchtung: 8,85% Show latest Report (16.11.2019)
25. OÖ10 Members: 7,85% Show latest Report (09.11.2019)
26. Ölindustrie: 4,55% Show latest Report (09.11.2019)
27. Luftfahrt & Reise: 4,48% Show latest Report (16.11.2019)
28. Auto, Motor und Zulieferer: 2,81% Show latest Report (16.11.2019)
29. Aluminium: 0,64%
30. Telekom: -2,44% Show latest Report (09.11.2019)
31. Börseneulinge 2019: -8,06% Show latest Report (16.11.2019)
32. Stahl: -10,69% Show latest Report (09.11.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Geldinvestor
zu PSM (14.11.)

Entsprechend regelwerk wurde ProsiebenSat1 verkauft.

Haussi
zu PSM (09.11.)

ProsiebenSat.1 konnte die Erlöse im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 4% auf 926 Mio. € steigern. Leichten Rückgängen im klassischen TV-Werbegeschäft stand weiter starkes Wachstum in den Sparten Entertainment und E-Commerce gegenüber, auch das Produktionsgeschäft entwickelt sich weiter stark! Aufgrund der hohen Investitionen in die Wachstumsbereiche des Unternehmens sank der Gewinn wie erwartet deutlich (Ebitda um ein Viertel auf 131 Mio. €, Netto -40% auf 46 Mio. €). Die im Juni gestartete Streamingplattform Joyn verzeichnet bereits 4,9 Mio. Downloads, im Winter soll eine kostenpflichtige Premium-Abo-Version folgen! Die Jahresprognose wurden vom Konzern bestätigt!

Haussi
zu PSM (09.11.)

ProsiebenSat.1 konnte die Erlöse im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 4% auf 926 Mio. € steigern. Leichten Rückgängen im klassischen TV-Werbegeschäft stand weiter starkes Wachstum in den Sparten Entertainment und E-Commerce gegenüber, auch das Produktionsgeschäft entwickelt sich weiter stark! Aufgrund der hohen Investitionen in die Wachstumsbereiche des Unternehmens sank der Gewinn wie erwartet deutlich (Ebitda um ein Viertel auf 131 Mio. €, Netto -40% auf 46 Mio. €). Die im Juni gestartete Streamingplattform Joyn verzeichnet bereits 4,9 Mio. Downloads, im Winter soll eine kostenpflichtige Premium-Abo-Version folgen! Die Jahresprognose wurden vom Konzern bestätigt!

Haussi
zu PSM (09.11.)

ProsiebenSat.1 konnte die Erlöse im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 4% auf 926 Mio. € steigern. Leichten Rückgängen im klassischen TV-Werbegeschäft stand weiter starkes Wachstum in den Sparten Entertainment und E-Commerce gegenüber, auch das Produktionsgeschäft entwickelt sich weiter stark! Aufgrund der hohen Investitionen in die Wachstumsbereiche des Unternehmens sank der Gewinn wie erwartet deutlich (Ebitda um ein Viertel auf 131 Mio. €, Netto -40% auf 46 Mio. €). Die im Juni gestartete Streamingplattform Joyn verzeichnet bereits 4,9 Mio. Downloads, im Winter soll eine kostenpflichtige Premium-Abo-Version folgen! Die Jahresprognose wurden vom Konzern bestätigt!

SecretAlpha
zu EVD (13.11.)

Ups Kursrutsch bei CTS Eventim! Was ist passiert? Der Hauptanteilseigner Klaus Peter Schulenburg verkauft mit seiner Stiftung 8% der Anteile, beginnend zum heutigen Mittwoch. Fundamental ändert sich also nichts. Er wird weiter mit 43% an Eventim beteiligt sein. Ziel der Maßnahme ist wohl Streubesitz und Handelsvolumen zu erhöhen...warum? Das weiß ich leider auch (noch) nicht. Mal schauen, was noch mit der Aktie passiert, hoffentlich drücken die High-frequency, quant guys den Kurs nicht zu stark nach unten. Auf jeden Fall zukaufen!! Eventim ist eine DER AKTIEN im deutschen Markt...und das "eine" kann man fast wörtlich nehmen


zu EVD (11.11.)

Der Inbegriff eines funktionierenden Unternehmens & soliden Geschäftsmodells. Zudem europäischer Marktführer. Moat! 



 

Bildnachweis

1. BSN Group Media Performancevergleich YTD, Stand: 16.11.2019

2. Fernsehen, Fernseher, Fernbedienung, TV, Television, fernschauen, http://www.shutterstock.com/de/pic-88167571/stock-photo-television-remote-control-changes-channels-thumb-on-the-blue-tv-screen.html



Aktien auf dem Radar: Bawag , Warimpex , Porr , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Erste Group , Mayr-Melnhof , OMV , RBI , Verbund , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Rosgix , Amag , SW Umwelttechnik , voestalpine .


Random Partner

Lenzing
Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner