Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Covid-19 als größter Umsatztreiber aller Zeiten für den Onlinehandel - Aimondo als Lösung der Händler gegen das Amazon Handelsmonopol

02.04.2020
Düsseldorf (ots) - Seit das Coronavirus dem Einzelhandel die Türen verschloss, boomt der Onlinehandel ohne Ende. Größte Profiteure sind Amazon und Google Shopping. Der Zuwachs lässt sich aktuell daran erkennen, dass Amazon in Deutschland tausende neue Mitarbeiter sucht, und in den USA sogar 100.000 zusätzliche Kräfte einstellt.
Der Konkurrenz ist Amazon meilenweit davongelaufen. Die Hamburger Otto-Gruppe und früherer Marktführer ist heute trotz eifriger Bemühungen weit abgeschlagene Nummer zwei im Land.
Analysiert man die Erfolgsfaktoren im Onlinegeschäft, kommt man auf drei Kernpunkte: Kompetenz im Produkt, beispielhafte Logistik sowie den besten Preis im Zusammenhang des Preis-Leistungsverhältnisses. Besonders der letzte Punkt wirkt sich deutlich auf die Sichtbarkeit aus - nur wer hier punktet, wird in den Preisvergleichsportalen an vorderster Stelle erscheinen. Dort machen die ersten drei oder maximal fünf Besten den Umsatz unter sich aus.
Genau hier greift Aimondo an: Sie analysiert für Onlinehändler und Markenhersteller als einziges Unternehmen weltweit mittels Künstlicher Intelligenz den gesamten Onlinemarkt. Aus dieser Big Data Analyse errechnen die selbstlernenden Algorithmen den optimalen Preis - attraktiv für Kunden und hinreichend rentabel um den kaufmännischen Erfolg zu steigern.
Gründer und Technologie-Pionier Heinrich Müller fasst es zusammen: "Wir sorgen vollautomatisch und rund um die Uhr für das beste Preis-/Leistungsverhältnis im Rahmen der Strategie unserer Kunden. Das stärkt die unternehmerische Kraft unserer Klientel als auch den fairen Wettbewerb. David hat jetzt wieder die Chance gegen Goliath. Künstliche Intelligenz mischt die Karten neu - und hier sind wir im Weltmarkt in einer einzigartigen Position".
Die finanziellen Mittel bezieht Aimondo aus eigener Kraft als auch aus einer attraktiven Unternehmensanleihe. Zusätzlich plant die Aimondo AG schon heute einen Börsengang um die Globalisierung mit Kraft und Geschwindigkeit voranzutreiben. Bislang gibt es die Anteilsscheine nur im "Family & Friends" Kreis für einige wenige Investoren.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER



Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    #gabb #597