Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.08.2020

Wie erwartet gab es gestern keine Corporate Emission am EUR Credit Primärmarkt. Die EZB veröffentlichte hingegen das wöchentliche Update zu den Anleiheankaufprogrammen. Im Rahmen von PEPP wurden vergangene Woche rund EUR 14 Mrd. angekauft (Bestände per 7. August: EUR 454 Mrd.). Angesichts des schwachen Primärmarktaufkommens waren die CSPP-Bestände erneut im Wesentlichen unverändert gegenüber der Vorwoche bei EUR 226 Mrd. (+1,7 Mrd.). Ratingseitig bestätigte Fitch das A Rating von AeroportsdeParis (ADP). Der Ausblick wurde von stabil auf negativ gesenkt. Die Ratingagentur begründet dies mit potenziell schwächer als angenommenen Verkehrszahlen für 2020, welche die Erwartungen von Fitch (-47 % vs. 2019) untertreffen könnten. Aus unserer Coverage berichtet morgen die WienerbergerAG ihre Ergebnisse für das H1 2020.

Bilder zu Raiffeisen: HIER.

Mehr Credit-MärkteHIER.


 

Bildnachweis

1. Banknoten, Euro, 5, 10, 20, 50 100, 200, 500 - https://www.pexels.com/de/foto/geld-banknoten-kasse-euro-63635/



Aktien auf dem Radar:Semperit, VIG, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, UBM, AMS, Österreichische Post, Zumtobel, Kapsch TrafficCom, Palfinger, SBO, Strabag, SW Umwelttechnik, Wolford.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner