Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.06.2022, 3551 Zeichen

Die aktuell längste Serie: BB Biotech mit 7 Tagen Plus in Folge (Performance: 12.75%) - die längste Serie dieses Jahr: Bayer 13 Tage (Performance: 15.25%).

Tagesgewinner war am Montag JinkoSolar mit 10,23% auf 67,87 (243% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 21,05% - es war der 9. Tagessieg 2022, Rang 2 im dad.at trending) vor AMS mit 8,89% auf 9,80 (60% Vol.; 1W 11,36%) und Nordex mit 5,86% auf 9,21 (100% Vol.; 1W -1,54%). Die Tagesverlierer: Wirecard mit -6,23% auf 0,03 (29% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,00%), Vipshop mit -4,05% auf 10,66 (115% Vol.; 1W 0,95%), Pinterest mit -3,45% auf 20,73 (126% Vol.; 1W 14,03%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Tesla (43683,1 Mio.), Apple (19891,3) und Amazon (14069,45). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2022er-Tagesschnitt gab es bei JinkoSolar (243%), Rocket Internet (150%) und Valneva (132%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Alibaba Group Holding mit 27,11%, die beste ytd ist SBO mit 81,26%. Am schwächsten tendierten mit 0% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SBO 81,26% (Vorjahr: -0,48 Prozent) im Plus. Dahinter K+S 51,93% (Vorjahr: 94,98 Prozent), JinkoSolar 44,68% (Vorjahr: -24,18 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Amazon -96,64% (Vorjahr: 3,56 Prozent), dann Netflix -69,1% (Vorjahr: 13,2 Prozent), Gazprom -66,29% (Vorjahr: 73,86 Prozent).

Weitere Highlights: BB Biotech ist nun 7 Tage im Plus (12,75% Zuwachs von 51 auf 57,5), ebenso Nemetschek 4 Tage im Plus (10,51% Zuwachs von 55 auf 60,78), Roche Holding 4 Tage im Plus (7,64% Zuwachs von 343 auf 369,2), Baidu 3 Tage im Plus (8,8% Zuwachs von 142,69 auf 155,24), jd.com 3 Tage im Plus (6,84% Zuwachs von 61,42 auf 65,62), Alibaba Group Holding 3 Tage im Plus (12,91% Zuwachs von 105,15 auf 118,73), AMS 3 Tage im Plus (11,11% Zuwachs von 8,82 auf 9,8), Ambarella 3 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 64,13 auf 67,24), GFT Technologies 3 Tage im Plus (5,17% Zuwachs von 36,75 auf 38,65), Commerzbank 4 Tage im Minus (13,64% Verlust von 8,42 auf 7,27), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG 3 Tage im Minus (3,27% Verlust von 4,9 auf 4,74).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Pinterest -3,45% auf 20,73, davor 5 Tage im Plus (23,04% Zuwachs von 17,45 auf 21,47), Amazon -2,78% auf 113,22, davor 5 Tage im Plus (12,35% Zuwachs von 103,66 auf 116,46), Gilead Sciences -0,4% auf 62,83, davor 5 Tage im Plus (9,29% Zuwachs von 57,72 auf 63,08), Varta AG +3,24% auf 85,92, davor 4 Tage im Minus (-5,77% Verlust von 88,32 auf 83,22), PayPal -2,24% auf 75,94, davor 3 Tage im Plus (7,34% Zuwachs von 72,37 auf 77,68),

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): JinkoSolar (64) mit 44,68% ytd, ADVA Optical Networking (16) mit 13,64% ytd, Valeant (19,8) mit 0% ytd, Chorus Clean energy (12,35) mit 0% ytd, Gazprom (2,69) mit -66,29% ytd,

Am weitesten über dem MA200: JinkoSolar 34,16%, SBO 31,82% und Royal Dutch Shell 23,92%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Amazon -96,09%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum dad.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/13: Mariella Schurz


 

Bildnachweis

1. Sieben 7 , (© https://de.depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien, Infineon, Continental, Zalando, HelloFresh.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A2TJR1
AT0000A2SUN9

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event S Immo
    #gabb #1154