Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.05.2022, 3321 Zeichen

Die aktuell längste Serie: Commerzbank mit 10 Tagen Plus in Folge (Performance: 27.48%) - die längste Serie dieses Jahr: Bayer 13 Tage (Performance: 15.25%).

Tagesgewinner war am Montag Manz mit 20,49% auf 46,75 (624% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 22,86% - es war der 2. Tagessieg 2022, Rang 15 im dad.at trending) vor Deutsche Bank mit 7,01% auf 10,02 (79% Vol.; 1W 8,67%) und Commerzbank mit 6,55% auf 7,71 (88% Vol.; 1W 18,80%). Die Tagesverlierer: SBO mit -6,05% auf 62,10 (169% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 7,25%), Valneva mit -4,38% auf 11,36 (39% Vol.; 1W 17,74%), K+S mit -3,27% auf 27,85 (69% Vol.; 1W -7,60%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Alphabet-A (8291,35 Mio.), Berkshire Hathaway (2572,2) und PayPal (1998,53). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2022er-Tagesschnitt gab es bei Manz (624%), SBO (169%) und Zumtobel (161%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist SBO mit 27,12%, die beste ytd ist SBO mit 100,65%. Am schwächsten tendierten Gazprom mit -64,46% (Monatssicht) und Netflix mit -69,56% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SBO 100,65% (Vorjahr: -0,48 Prozent) im Plus. Dahinter K+S 83,4% (Vorjahr: 94,98 Prozent), Aixtron 45,38% (Vorjahr: 25,27 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Netflix -69,56% (Vorjahr: 13,2 Prozent), dann Gazprom -66,29% (Vorjahr: 73,86 Prozent), Ambarella -59,7% (Vorjahr: 147,97 Prozent).

Weitere Highlights: Commerzbank ist nun 10 Tage im Plus (27,48% Zuwachs von 6,05 auf 7,71), ebenso JinkoSolar 4 Tage im Plus (13,75% Zuwachs von 50,25 auf 57,16), Gilead Sciences 4 Tage im Plus (2,57% Zuwachs von 62,24 auf 63,84), NetEase 3 Tage im Plus (3,7% Zuwachs von 93,58 auf 97,04), bet-at-home.com 3 Tage im Minus (5,52% Verlust von 15,22 auf 14,38), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG 3 Tage im Minus (2,88% Verlust von 5,2 auf 5,05), Deutsche Pfandbriefbank 3 Tage im Minus (12,43% Verlust von 11,38 auf 9,96), Tesla 3 Tage im Minus (12,83% Verlust von 761,61 auf 663,9), GoPro 3 Tage im Minus (6,36% Verlust von 7,08 auf 6,63).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Nestlé +1,29% auf 114,66, davor 4 Tage im Minus (-8,21% Verlust von 123,32 auf 113,2), Volkswagen +2,38% auf 189,15, davor 3 Tage im Minus (-3,68% Verlust von 191,8 auf 184,75), Alphabet-A +2,37% auf 2229,76, davor 3 Tage im Minus (-6,5% Verlust von 2329,46 auf 2178,16), Berkshire Hathaway +2,02% auf 310,2, davor 3 Tage im Minus (-3,35% Verlust von 314,6 auf 304,05).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Aixtron (25,98) mit 45,38% ytd, AT&S (56,8) mit 31,18% ytd, RWE (43,32) mit 21,28% ytd, Deutsche Telekom (18,49) mit 13,44% ytd, Valeant (19,8) mit 0% ytd, Chorus Clean energy (12,35) mit 0% ytd, Zumtobel (6,44) mit -16,36% ytd, Tesla (629) mit -37,97% ytd, Gazprom (2,69) mit -66,29% ytd,

Am weitesten über dem MA200: SBO 58,6%, K+S 45,75% und AT&S 33,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Wirecard -67,67%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum dad.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #29: Stadtsong Wien 1.0 (Urbane Revolution)


 

Bildnachweis

1. Commerzbank Logo - https://de.depositphotos.com/158649562/stock-photo-bank-bra... -   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A27ZS7
AT0000A2X950

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Es geht auch im Juli weiter nach unten (Depot Kommentar)
    12. Aktienturnier by IRW-Press ist gestartet, Blick in Runde 1
    Nachlese: Rudolf Preyer, Sara Grasel, Julia Resch, Sabine Gstöttner, Daniel Riedl
    Star der Stunde: Zumtobel 0.99%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Wienerberger(2), OMV(1)
    Wiener Börse zu Mittag stärker: UBM, Polytec und Zumtobel gesucht
    Star der Stunde: Erste Group 1.56%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Wienerberger(2), Kontron(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: AT&S 1.24%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.46%