Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







22.03.2023, 3468 Zeichen

Die aktuell längste Serie: Andritz mit 4 Tagen Plus in Folge (Performance: 7.77%) - die längste Serie dieses Jahr: Deutsche Telekom 12 Tage (Performance: 10.45%).

Tagesgewinner war am Dienstag JinkoSolar mit 9,21% auf 49,20 (94% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,19% - es war der 6. Tagessieg 2023, Rang 2 im dad.at trending) vor Tesla mit 7,82% auf 197,58 (98% Vol.; 1W 7,81%) und Commerzbank mit 7,44% auf 10,02 (182% Vol.; 1W -3,61%). Die Tagesverlierer: Varta AG mit -6,30% auf 23,80 (441% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -19,38%), Barrick Gold mit -3,02% auf 17,69 (103% Vol.; 1W 3,63%), Rocket Internet mit -2,35% auf 20,80 (43% Vol.; 1W -1,89%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Tesla (60614,16 Mio.), Apple (23553,78) und Facebook (12868,27). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2023er-Tagesschnitt gab es bei Varta AG (441%), Österreichische Post (261%) und Commerzbank (182%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Royal Dutch Shell mit 16,99%, die beste ytd ist Facebook mit 67,99%. Am schwächsten tendierten mit 0% (Monatssicht) und Gazprom mit -66,29% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Facebook 67,99% (Vorjahr: -65,05 Prozent) im Plus. Dahinter Tesla 60,4% (Vorjahr: -88,49 Prozent), Baidu 32,67% (Vorjahr: -24,06 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Gazprom -66,29% (Vorjahr: 73,86 Prozent), dann Leoni -45,5% (Vorjahr: -44,48 Prozent), jd.com -29,56% (Vorjahr: -20,27 Prozent).

Weitere Highlights: Aixtron ist nun 4 Tage im Plus (5,05% Zuwachs von 27,14 auf 28,51), ebenso bet-at-home.com 4 Tage im Plus (6,43% Zuwachs von 6,07 auf 6,46), Baidu 4 Tage im Plus (14,01% Zuwachs von 133,1 auf 151,75), Nemetschek 3 Tage im Minus (3,86% Verlust von 55,48 auf 53,34), Nestlé 3 Tage im Minus (1,64% Verlust von 109,74 auf 107,94), Vipshop 3 Tage im Minus (4,96% Verlust von 15,32 auf 14,56).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: K+S +5,08% auf 20,29, davor 4 Tage im Minus (-10,1% Verlust von 21,48 auf 19,31), Valneva +0,12% auf 4,958, davor 4 Tage im Minus (-7,65% Verlust von 5,36 auf 4,95), GoPro +2,03% auf 5,02, davor 4 Tage im Minus (-3,72% Verlust von 5,11 auf 4,92), Leoni -1,64% auf 3, davor 3 Tage im Plus (4,17% Zuwachs von 2,93 auf 3,05), Drillisch +1,63% auf 11,19, davor 3 Tage im Minus (-5,09% Verlust von 11,6 auf 11,01).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Apple (147,84) mit 22,59% ytd, Deutsche Telekom (22) mit 18,01% ytd, SAP (113,84) mit 18,1% ytd, Polytec Group (4,56) mit -0,87% ytd,

Am weitesten über dem MA200: Facebook 34,5%, Lufthansa 33,98% und voestalpine 29,62%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Alphabet-A -76,33%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum dad.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #677: ATX zum Juni-Verfall deutlich schwächer, Immofinanz mit Volumen unter Druck, WU-Spoiler Montag


 

Bildnachweis

1. Yes Andreas Du Rieux , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Montana Aerospace
Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner