Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Das Super Smart-SUV von Human Horizons soll in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erstmals ausgeliefert werden

30.10.2020
Yancheng, China (ots/PRNewswire) - Human Horizons, das führende chinesische Forschungsunternehmen für intelligente Mobilität und autonomes Fahren, gab bekannt, dass die ersten Vorserienmodelle des Super-SUVs HiPhi X unter Verwendung seiner AVP-Technologie vom Fließband laufen. Der HiPhi X wurde offiziell auf der Beijing Auto Show 2020 als das weltweit erste autonom fahrende Fahrzeug vorgestellt, das 5G-fähige Vehicle-to-Anything (V2X)-Technologien nutzt. Er verbindet modernste technische Innovation mit Luxus der Premiumklasse. Mit der Auslieferung des HiPhi X wird in der ersten Hälfte des Jahres 2021 begonnen werden.
Eines der charakteristischen Merkmale des HiPhi X ist die eingebaute Level 4 Autonomous Valet Parking (AVP)-Technologie, die ein intelligentes Parken und Herbeirufen in unterstützten Bereichen ermöglicht. Während der Produktion erweist sich diese Technologie als äußerst nützlich. Fertiggestellte Fahrzeuge können selbstständig von der Produktionslinie zu den vorgesehenen Lieferbereichen fahren, wodurch ein völlig unbemanntes Umsetzen und Abholen ermöglicht wird. Diese Funktionalität revolutioniert den traditionellen Automobilbau und führt zu einer sichereren, saubereren und effizienteren Produktionslinie.
Für die Herstellung des HiPhi X entwickelte Human Horizons eine dynamische Karosserieproduktionslinie, die sowohl eine vollautomatische als auch eine flexible Produktion ermöglicht. Die Karosserie des Fahrzeugs wird mit adaptivem Punktschweißen, Fließbohrschrauben (FDS) und Stanznieten (SPR), wie sie in der Luftfahrtindustrie verwendet werden, gefertigt. Diese Verbindungsverfahren in Kombination mit erstklassigen Kleb- und Dichtstoffen gewährleisten, dass die Materialien Stahl und Aluminium zusammen eine vollständige Luft- und Wasserdichtheit sowie eine stabilere und haltbarere Karosserie erreichen. Der Produktionsprozess ist voll automatisiert und verbraucht deutlich weniger Energie.
Im Einklang mit dem umweltfreundlichen Produktionsethos des Unternehmens ist auch die Lackierung des HiPhi X vollständig automatisiert. Der HiPhi X nutzt hochmoderne automatische Lackiertechnik des deutschen Dürr-Konzerns. Alle Innen- und Außenflächen werden durch Roboter beschichtet. Dadurch entsteht ein Finish, das anderen Luxusautos, wie beispielsweise Porsche, Konkurrenz macht. Innerhalb des bedienerfreien Lackierbereichs setzt die Fabrik auch Umluft, Trockennebel, Rotationsadsorption, regenerative thermische Oxidationsgeräte (RTO) und andere Spitzentechnologien ein, um den Energieverbrauch weiter zu senken und die Emission flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) zu reduzieren. Damit übertrifft der HiPhi X die Anforderungen selbst der strengsten internationalen Normen zur Schaffung einer umweltfreundlicheren Produktionsstätte.
Da sich der smarte Einzelhandelssektor weiter entwickelt und traditionelle Geschäftsprozesse unter Druck setzt, hat Human Horizons in ein komplettes digitales System investiert, das die Online- und Offline-Prozesse des gesamten Unternehmens miteinander verbindet. Dies umfasst Bereiche wie Auftragserteilung, Produktionsplanung, Qualitätsmanagement, Fehlerverhütung, Betriebsmittel- und Lieferkettenmanagement. Das System leitet Informationen automatisch an die relevanten Parteien weiter. Diese automatische Koordination von Informationen beschleunigt die interne Prozessgeschwindigkeit erheblich und verringert das Risiko menschlicher Fehler.
Auch die logistische Abfertigung von Teilen und Fahrzeugen wurde weitgehend automatisiert. Während des gesamten Fahrzeug-Montageprozesses schaffen fahrerlose Transportsysteme (FTS) und die ultraleise EMS-Transporttechnologie eine sicherere Arbeitsumgebung. Der großflächige Einsatz des 360°AGV-Logistikvertriebssystems, der drahtlosen Hochgeschwindigkeitstechnologie (Over-the-Air - OTA) und der Fernaktivierung von Fahrzeugen ermöglicht den unbemannten Transport von Teilen und Fahrzeugen auf Abruf.
Durch das Engagement für die Optimierung und Automatisierung des gesamten Produktions- und Geschäftsprozesses kommt Human Horizons seinem Ziel, ein in Serie produziertes intelligentes Super-SUV, den HiPhi X, zu entwickeln, immer näher.
Informationen zur Marke HiPhi
HiPhi ist eine Premiummarke, die von Human Horizons geschaffen und von ihren Nutzern weiterentwickelt wurde. HiPhi X ist ein E-Fahrzeug mit einer leichten Aluminium-Stahl-Hybridkonstruktion. HiPhi berücksichtigt auch die Nachhaltigkeit mit der Verwendung von pflanzlichem Leder und der Nutzung von wiederverwertbaren Materialien, um den nachhaltigen Charakter der EV-Produkte von Human Horizons weiter zu verdeutlichen.
Informationen zu Human Horizons
Human Horizons wurde gegründet für die Forschung und Entwicklung innovativer und führender intelligenter Mobilitätstechnologien sowie für die Industrialisierung zukunftsweisender intelligenter Fahrzeuge. Darüber hinaus baut Human Horizons intelligente Verkehrstechnologien auf und trägt zur Entwicklung intelligenter Städte bei, die die menschliche Mobilität weiter neu definieren werden.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1324069/Human_Horizons.j...
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1324070/Human_Horizons.j...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1213394/HiPhi_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER