Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







03.03.2021

    SK last day   L&S- Indikation
Volkswagen Vz. VOW3 176.88   (02.03.)
186.68/ 186.72
 
5.55%
10:12:04
Continental CON 117.00   (02.03.)
122.35/ 122.40
 
4.59%
10:12:04
BMW BMW 72.56   (02.03.)
74.70/ 74.72
 
2.96%
10:11:56
Daimler DAI 68.27   (02.03.)
69.79/ 69.80
 
2.23%
10:12:48
Deutsche Bank DBK 10.47   (02.03.)
10.68/ 10.68
 
2.04%
10:12:04
 
Infineon IFX 35.09   (02.03.)
35.13/ 35.13
 
0.12%
10:11:55
adidas ADS 290.20   (02.03.)
290.10/ 290.20
 
-0.02%
10:11:20
LINDE LIN 212.10   (02.03.)
211.50/ 211.60
 
-0.26%
10:11:16
Delivery Hero DHER 105.95   (02.03.)
105.05/ 105.20
 
-0.78%
10:12:04
Merck KGaA MRK 135.10   (02.03.)
133.90/ 133.95
 
-0.87%
10:11:10
 
Daimler
02.03 10:09
Silberpfeil60 | MOBIL
eMobility
Cellcentric: Daimler und Volvo gründen gemeinsame Brennstoffzellen-Firma Während das deutsche Autobauer-Flaggschiff https://www.onvista.de/aktien/Volkswagen-VZ-Aktie-DE0007664039 sich auf Elektrobatterie-Antriebe fokussiert, streckt https://www.onvista.de/aktien/Daimler-Aktie-DE0007100000 auch die Fühler in Richtung Wasserstoff-Antriebe aus. Jetzt hat der Autobauer gemeinsam mit dem schwedischen Lkw-Hersteller https://www.onvista.de/aktien/VOLVO-AB-Aktie-US9288541082 eine Firma für die Entwicklung von Brennstoffzellen-Antrieben für schwere Lastwagen gegründet. Das im vergangenen Jahr angekündigte Unternehmen, das künftig Cellcentric heißen soll, wurde am Montag gegründet, wie https://www.onvista.de/aktien/DAIMLER-AG-Aktie-US2338252073 Truck und die https://www.onvista.de/aktien/VOLVO-AB-Aktie-SE0000115446 Group mitteilten. https://www.onvista.de/aktien/VOLVO-AB-Aktie-SE0000115420 hat dazu für rund 600 Millionen Euro 50 Prozent der Anteile an der Firma Daimler Truck Fuel Cell gekauft, in der der Stuttgarter Lastwagenbauer zuvor schon alle seine Brennstoffzellen-Aktivitäten zusammengeführt hatte. https://www.onvista.de/news/cellcentric-daimler-und-volvo-gruenden-gemeinsame-brennstoffzellen-firma-438134157
Deutsche Bank
02.03 14:56
valuesnchance | LGC2020
ethical longterm chances
Sold the position as the current market is too volatile, which could harm deutsche banks recovery 
Infineon
02.03 08:39
TiBretsch | TBGRENTE
TB GReen ENergy TEch
Der DAX-Aufstieg rückt näher und Infineon konnte zuletzt seine Marktposition stabilisieren und mit sehr guter Performance glänzen. Viele Gründe hier endlich auch den Einstieg zu suchen.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Volkswagen Vz. : 5.55%
Continental : 4.59%
BMW : 2.96%
Daimler : 2.23%
Deutsche Bank : 2.04%
Infineon : 0.12%
adidas : -0.02%
LINDE : -0.26%
Delivery Hero : -0.78%
Merck KGaA : -0.87%

 

Bildnachweis

1. Volkswagen Vz. : 5.55%

2. Continental : 4.59%

3. BMW : 2.96%

4. Daimler : 2.23%

5. Deutsche Bank : 2.04%

6. Infineon : 0.12%

7. adidas : -0.02%

8. LINDE : -0.26%

9. Delivery Hero : -0.78%

10. Merck KGaA : -0.87%



Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger, Deutsche Bank, Merck KGaA.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner