Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







17.04.2021

In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Wohnen 8,75% vor Immofinanz 2,66%, LEG Immobilien 2,51%, Instone Real Estate 2,44%, Vonovia SE 1,63%, UBM 1,29%, CA Immo 1,25%, Athos Immobilien 0,88%, S Immo 0,7%, Adler Real Estate 0,48%, Patrizia Immobilien 0,23%, TLG Immobilien 0,19%, Warimpex -1,33% und Gagfah -2,94%.

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Wohnen 13,53% vor S Immo 9,9% , Vonovia SE 6,11% , UBM 4,81% , LEG Immobilien 4,6% , Immofinanz 4,07% , TLG Immobilien 1,67% , Athos Immobilien 0% , Warimpex -0,89% , CA Immo -1,22% , Adler Real Estate -1,87% , Gagfah -1,91% , Patrizia Immobilien -2,9% und Instone Real Estate -7,23% . Weitere Highlights: Deutsche Wohnen ist nun 5 Tage im Plus (8,75% Zuwachs von 41,5 auf 45,13), ebenso Immofinanz 4 Tage im Plus (2,95% Zuwachs von 17,65 auf 18,17), LEG Immobilien 4 Tage im Plus (3,18% Zuwachs von 114,9 auf 118,55).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs S Immo 27,65% (Vorjahr: -23,95 Prozent) im Plus. Dahinter CA Immo 16,43% (Vorjahr: -16,29 Prozent) und TLG Immobilien 13,99% (Vorjahr: -19,37 Prozent). Patrizia Immobilien -17,14% (Vorjahr: 32,18 Prozent) im Minus. Dahinter LEG Immobilien -6,7% (Vorjahr: 20,38 Prozent) und Adler Real Estate -2,93% (Vorjahr: -4,71 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: S Immo 31,78%, TLG Immobilien 26,78% und CA Immo 20,24%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Gagfah -100%, Patrizia Immobilien -7,33% und Warimpex -4,61%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die LEG Immobilien-Aktie am besten: 0,8% Plus. Dahinter Vonovia SE mit +0,56% , UBM mit +0,26% , Immofinanz mit +0,22% , Instone Real Estate mit +0,22% , TLG Immobilien mit +0,1% , S Immo mit -0% und Warimpex mit -0% Athos Immobilien mit -0% , CA Immo mit -0,07% , Deutsche Wohnen mit -0,14% , Adler Real Estate mit -0,24% und Patrizia Immobilien mit -0,34% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Immobilien ist 5,04% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Gaming: 44,55% Show latest Report (17.04.2021)
2. Zykliker Österreich: 32,27% Show latest Report (10.04.2021)
3. Crane: 31,02% Show latest Report (17.04.2021)
4. Auto, Motor und Zulieferer: 28,36% Show latest Report (17.04.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 26,63% Show latest Report (10.04.2021)
6. Stahl: 26,17% Show latest Report (10.04.2021)
7. Ölindustrie: 25,63% Show latest Report (10.04.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 24,87% Show latest Report (10.04.2021)
9. Bau & Baustoffe: 20,98% Show latest Report (17.04.2021)
10. OÖ10 Members: 20,89% Show latest Report (10.04.2021)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,44% Show latest Report (10.04.2021)
12. Post: 19,38% Show latest Report (10.04.2021)
13. MSCI World Biggest 10: 17,25% Show latest Report (10.04.2021)
14. Börseneulinge 2019: 16,67% Show latest Report (17.04.2021)
15. Global Innovation 1000: 16,37% Show latest Report (17.04.2021)
16. Deutsche Nebenwerte: 13,67% Show latest Report (17.04.2021)
17. Banken: 12,74% Show latest Report (17.04.2021)
18. Rohstoffaktien: 12,4% Show latest Report (10.04.2021)
19. Versicherer: 11,25% Show latest Report (10.04.2021)
20. Computer, Software & Internet : 11,01% Show latest Report (17.04.2021)
21. Energie: 9,97% Show latest Report (17.04.2021)
22. Big Greeks: 9,06% Show latest Report (17.04.2021)
23. Media: 8,79% Show latest Report (10.04.2021)
24. Runplugged Running Stocks: 8,14%
25. Aluminium: 8,03%
26. Telekom: 7,77% Show latest Report (10.04.2021)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,66% Show latest Report (10.04.2021)
28. Immobilien: 5,04% Show latest Report (10.04.2021)
29. Sport: 4,76% Show latest Report (10.04.2021)
30. Konsumgüter: 3,27% Show latest Report (10.04.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,79% Show latest Report (10.04.2021)
32. Solar: -10,35% Show latest Report (17.04.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

yannikYBbretzel
zu ANN (16.04.)

VONOVIA SE Gewinnmitnahme  -  Verkauf, das Signal "Aufnahme-Insiderkauf" ist bereits älter als 5 Monate.  Verkaufdatum: 16.04.2021 Stück: 38 Gewichtung: 1,49 % Gewinn: 7,43 

TBasti
zu ANN (15.04.)

Der Mietendeckel wurde vom Bundesverfassungsgericht gekippt. Heute morgen wurde die Entscheidung verkündet, die sich bereits politisch als wenig geeignet gezeigt hat, die Probleme zu weniger Wohnungen zu lösen. Den Vorteilen kurzfristig geringerer Mieten standen ein erheblich geringeres Angebot (-42% weniger verfügbare Mietwohnungen im Vergleich zum Vorjahr) und der Rückzug vieler Investoren entgegen.   Vonovia hat bereits angekündigt, dass sie auf rechtlich zustehende Mietnachforderungen verzichten wollen, um das soziale Klima nicht noch weiter anzuheizen. Dies ist nach meiner Einschätzung eine kluge Entscheidung, zumal die Mindereinnahmen weniger als 10 Mio. € betragen. Dennoch verringert der gekippte Mietendeckel kurzfristig die entstandenen politischen Risiken. Sollte jedoch Rot-Rot-Grün bei der Bundestagswahl im September eine Mehrheit erzielen, könnte die Diskussion von vorne beginnen und ein Mietendeckel in der kompletten Bundesrepublik eingeführt werden. Daher werde ich die Umfragen in den nächsten Wochen und Monaten im Auge behalten und bei weiterer Zunahme der Stimmen für RRG die Vonovia-Position reduzieren.

InvestAG
zu ANN (14.04.)

Am 16.04.2021 wird hier eine Dividende von 1,69 ausgeschüttet, was einer Rendite von ca. 3,00% entspricht.

THInvestment
zu DWNI (15.04.)

Einen Kurssprung vollzieht heute die Aktie der  Deutsche Wohnen und damit unser gesamtes Wikifolio. Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel als verfassungswidrig erklärt. Damit dürfte das Unternehmen mit seinen vielen Wohnungen in der Hauptstadt  am Beginn einer dauerhaften Neubewertung stehen. 

tradsam
zu DWNI (15.04.)

Die Deutsche Wohnen-Aktien haben ihr Ziel erreicht, laufen jetzt mit den Turbo-Long-Scheinen mit Stopp-Loss weiter.

AlphaKollektor
zu DWNI (15.04.)

Das Bundesverfassungsgericht kippt erwartungsgemäß die Mietpreisbrmse in Berlin. Die Aktie steigt auf ein neues Rekordhoch. Ich habe heute morgen noch mit einem Disocunt Zertifikat aufgestockt http://www.deutsche-wohnen.com

ChitaSchimpanse
zu DWNI (15.04.)

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-028.html



 

Bildnachweis

1. BSN Group Immobilien Performancevergleich YTD, Stand: 17.04.2021

2. Architektur, Fernbedienung - Michaela Wimmer, früher Brokerjet (27. Februar) - finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute!



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner