Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





dm entwickelt klimaneutralisierte Produkte

10.12.2019
Salzburg/Wals (OTS) - Die Beratung der Sachverständigen und politisch Verantwortlichen bei der Weltklimakonferenz in Madrid hat Auswirkungen auf die künftige Sortimentsgestaltung von dm drogerie markt. Wurden schon bisher Produkte „mit ökologischem Mehrwert“ bevorzugt gelistet, so schenkt man bei dm künftig dem Klimaschutz besondere Aufmerksamkeit und will verstärkt klimaneutralisierte Produkte anbieten. Dazu wird dm eigene Produkte entwickeln und klimaneutrale Produkte anderer Anbieter verstärkt in die Regale bringen. Hierzu wird dm mit dem Institut für Technischen Umweltschutz der TU Berlin und Herstellpartnern der dm eigenen Marken zusammenarbeiten, um den CO2-Ausstoß zügig und bei vielen Produkten reduzieren zu können. „Wir möchten mit Pioniergeist vorangehen und mit den klimaneutralisierten Produkten einen relevanten Beitrag zur CO2-Reduktion leisten sowie die Menschen dabei unterstützen, ihren Alltag klimafreundlicher zu gestalten“, erklärt dm Geschäftsführerin Petra Gruber.
Die nicht vermeidbaren Umweltauswirkungen will dm drogerie markt verursachungsgerecht ausgleichen. So sollen zum Neutralisieren der CO2-Bilanz entsprechende Aufforstungsprojekte da, wo es ökologisch sinnvoll ist, vorgenommen werden. Eine Ökobilanzierung der Produkte durch das Institut für Technischen Umweltschutz der TU Berlin bildet die Basis für das Vorhaben. „Die Ökobilanzierung zeigt Schritt für Schritt, welche Auswirkungen ein einzelnes Produkt auf die Umwelt hat – von der Rohstoffbeschaffung über Produktion und Verpackung bis hin zur Entsorgung. Mit diesen Erkenntnissen lassen sich Produktionsprozesse nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten“, erläutert Kerstin Erbe, als dm Geschäftsführerin in Deutschland verantwortlich für die Entwicklung der dm eigenen Marken. dm lässt nun mit den Herstellern die Ökobilanzen von Produkten berechnen und auswerten. Auf diesen Berechnungen der TU Berlin unter Federführung von Prof. Dr. Matthias Finkbeiner fußt die Entwicklung klimaneutralisierter Produkte.
 

Aktien auf dem Radar: S Immo , EVN , SBO , Zumtobel , Addiko Bank , Warimpex , UBM , Immofinanz , Telekom Austria , OMV , Semperit , ATX , BKS Bank Stamm , Rosenbauer , Wolford , voestalpine , Mayr-Melnhof , Pierer Mobility AG , Frequentis , Oberbank AG Stamm , Stadlauer Malzfabrik AG , Palfinger , Vonovia SE , Fresenius Medical Care , Deutsche Boerse , HeidelbergCement , Merck KGaA , Fresenius , Bayer , Henkel , Daimler.


Random Partner

Instone Real Estate
Instone Real Estate ist ein deutschlandweiter Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER