Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





DONAU Versicherung: Günter Spreitzhofer wird neuer Landesdirektor in der Steiermark

16.09.2019
Wien (OTS) - Die DONAU baut als österreichischer Top-Versicherer auf Regionalität und Kundennähe. Entscheidend dafür ist die starke Präsenz vor Ort, verbunden mit regional verantwortlichem Management, das den Unternehmenserfolg vorantreibt. Mit Günter Spreitzhofer gewinnt die DONAU in der Steiermark einen erfolgreichen Versicherungsmanager, der bereits 25 Jahre Branchenerfahrung mitbringt.
„Ich freue mich sehr, dass wir einen regional erfahrenen Versicherungsmanager für die DONAU gewinnen konnten. Günter Spreitzhofer wird den Erfolgskurs der DONAU in der Steiermark ganz im Sinne der Unternehmensziele weiterführen“, ist DONAU Generaldirektor Ralph Müller überzeugt.
Günter Spreitzhofer wird die Führung der Landesdirektion Steiermark in den nächsten Monaten übernehmen. Um die Kontinuität zu gewährleisten und alle Agenden nahtlos zu übergeben wird Heimo Karpf bis Ende März 2020 in der Landesdirektion bleiben und anschließend in den Ruhestand übertreten.
„Heimo Karpf hat die DONAU in der Steiermark 17 Jahre äußerst erfolgreich geführt. Ich möchte mich bei ihm für seinen Einsatz sehr herzlich bedanken“, sagt Harald Riener, Vertriebsvorstand der DONAU. „Günter Spreitzhofer übernimmt eine ausgezeichnet aufgestellte Landesdirektion. Aufbauend auf dieser starken Position wird es der DONAU in der Steiermark gelingen, den Weg in diesem wirtschaftlich dynamischen Bundesland weiter erfolgreich zu gehen.“
„Die DONAU gehört zu den traditionsreichsten Versicherern am österreichischen Markt – die Marke ist stark etabliert und verfügt über hohe Bekanntheit. Wir werden weiterhin den Fokus auf Kunden- und Servicequalität legen. Dabei liegt mir besonders der Ausbau der Beziehungen zu unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern am Herzen. Die persönliche Beratung in allen Vorsorge- und Versicherungsfragen – sowie das Leistungsversprechen ist dabei ein wesentliches Element. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und die Aufgabe den steirischen Erfolgskurs von Heimo Karpf fortzuführen“, sagt Günter Spreitzhofer.
Zur Person
Günter Spreitzhofer, Jahrgang 1974, besuchte die HTBLA in Weiz und startete 1995 seine Versicherungslaufbahn als Kundenberater bei der Helvetia. Im Jahr 2000 wechselte er zur Generali in die Maklerbetreuung mit dem Schwerpunkt Gewerbeversicherungen. Ab dem Jahr 2002 war er für die Uniqa in der Maklerbetreuung tätig, die er in der Steiermark ab dem Jahr 2006 sehr erfolgreich leitete. Spreitzhofer absolvierte 1999 den Universitätslehrgang für Versicherungswirtschaft in Graz sowie 2019 ein MBA-Studium an der LIMAK.
Zwtl.: Die DONAU in der Steiermark
Die DONAU zählt zu den Top-5 am österreichischen Versicherungsmarkt. In der Steiermark erreichte die DONAU im Jahr 2018 ein Prämienvolumen von rd. 66 Mio. Euro. 108 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen die knapp 70.000 Kunden. Die DONAU ist dabei auch ein stabiler Versicherungspartner für mehr als 4.800 steirische Gewerbebetriebe. Neben der Landesdirektion in Graz ist die DONAU in 12 Geschäftsstellen für ihre Kunden da. Der regionalen Strategie folgend liegen Beratungs- und Entscheidungskompetenz vor Ort in den Regionen und damit nah bei den Kunden. Zum starken Netzwerk der DONAU zählen auch über 80 Premium- und Leadingpartner aus dem Maklerbereich, die von der DONAU Brokerline betreut werden.
 

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , EVN , Amag , Marinomed Biotech , Polytec , Porr , Telekom Austria , UBM , Addiko Bank , Frauenthal , Mayr-Melnhof , Wienerberger , SW Umwelttechnik , Wolford , Palfinger , RHI Magnesita , Kapsch TrafficCom .


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER