Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Drägerwerk 2,43% vor Fraport 2,15%, Wacker Chemie 1,56%, Stratec Biomedical 0,74%, BB Biotech 0,06%, Qiagen 0%, Fielmann 0%, Dialog Semiconductor -0,49%, Evonik -0,94%, Rhoen-Klinikum -1,27%, Deutsche Wohnen -1,62%, DMG Mori Seiki -1,79%, Klöckner -2,88%, Rheinmetall -3,16%, Salzgitter -3,52%, Carl Zeiss Meditec -3,72%, Aurubis -3,99%, Aareal Bank -4,15%, SMA Solar -4,31%, Aixtron -4,36%, Pfeiffer Vacuum -4,82%, Bilfinger -4,86%, Fuchs Petrolub -5,18%, Bechtle -6,5%, BayWa -6,54%, ProSiebenSat1 -6,69%, Sartorius -7,05%, MorphoSys -8,08%, Hochtief -9,72% und Suess Microtec -10,38%.

In der Monatssicht ist vorne: Fraport 11,61% vor Aurubis 7,95% , Salzgitter 5,14% , Drägerwerk 4,24% , Qiagen 2,58% , Deutsche Wohnen 2,12% , Klöckner 2,11% , Pfeiffer Vacuum 1,54% , Rhoen-Klinikum 0,65% , BB Biotech 0,39% , Wacker Chemie 0,24% , Dialog Semiconductor 0,19% , Carl Zeiss Meditec -0,22% , DMG Mori Seiki -1,44% , Stratec Biomedical -1,97% , Evonik -2,87% , Fuchs Petrolub -3,07% , ProSiebenSat1 -3,14% , Rheinmetall -3,47% , BayWa -3,79% , Fielmann -6,84% , Hochtief -7,21% , Aareal Bank -8,04% , Bechtle -8,26% , Sartorius -8,97% , Suess Microtec -10,21% , MorphoSys -10,45% , SMA Solar -14,02% , Bilfinger -17,93% und Aixtron -19,76% . Weitere Highlights: Fuchs Petrolub ist nun 5 Tage im Minus (5,18% Verlust von 43,98 auf 41,7), ebenso Rheinmetall 4 Tage im Minus (4,5% Verlust von 88,04 auf 84,08), Salzgitter 4 Tage im Minus (4,33% Verlust von 28,64 auf 27,4), Suess Microtec 4 Tage im Minus (13,48% Verlust von 27,45 auf 23,75), Klöckner 3 Tage im Minus (5,51% Verlust von 11,79 auf 11,14), Aurubis 3 Tage im Minus (4,16% Verlust von 78,78 auf 75,5), Fielmann 3 Tage im Minus (0,78% Verlust von 64,5 auf 64).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 45% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter Klöckner 39,16% (Vorjahr: 27,47 Prozent) und Carl Zeiss Meditec 27,27% (Vorjahr: -4,22 Prozent). MorphoSys -28,97% (Vorjahr: -26,01 Prozent) im Minus. Dahinter SMA Solar -24,61% (Vorjahr: 61,89 Prozent) und Bechtle -15,33% (Vorjahr: 42,49 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Klöckner 47,63%, Salzgitter 41,64% und Fraport 33,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, MorphoSys -27,89% und SMA Solar -10,51%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die Aareal Bank-Aktie am besten: 3,87% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +3,51% , Suess Microtec mit +3,16% , Bilfinger mit +3,12% , BayWa mit +2,74% , MorphoSys mit +2,7% , BB Biotech mit +2,47% , Rheinmetall mit +2,2% , Aixtron mit +2,18% , Wacker Chemie mit +2,12% , Sartorius mit +1,93% , Deutsche Wohnen mit +1,91% , Hochtief mit +1,88% , Bechtle mit +1,75% , Carl Zeiss Meditec mit +1,48% , Evonik mit +1,46% , Fraport mit +1,44% , Klöckner mit +1,44% , Stratec Biomedical mit +1,37% , Pfeiffer Vacuum mit +1,27% , SMA Solar mit +1,19% , Aurubis mit +0,9% , Rhoen-Klinikum mit +0,71% , Fuchs Petrolub mit +0,67% , Fielmann mit +0,59% , Drägerwerk mit +0,47% , Salzgitter mit +0,29% , DMG Mori Seiki mit +0,24% und Dialog Semiconductor mit +0,12% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 7,06% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Gaming: 49,56% Show latest Report (08.05.2021)
2. Crane: 37,45% Show latest Report (15.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 34,42% Show latest Report (08.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,67% Show latest Report (08.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,17% Show latest Report (08.05.2021)
6. Post: 27,1% Show latest Report (08.05.2021)
7. Banken: 21,07% Show latest Report (15.05.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 20,35% Show latest Report (08.05.2021)
9. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (08.05.2021)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 19,97% Show latest Report (15.05.2021)
11. Stahl: 19,47% Show latest Report (08.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,36% Show latest Report (15.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,51% Show latest Report (08.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,47% Show latest Report (08.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 13,82% Show latest Report (08.05.2021)
16. Big Greeks: 12,71% Show latest Report (15.05.2021)
17. Telekom: 12,16% Show latest Report (08.05.2021)
18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,48% Show latest Report (08.05.2021)
19. Versicherer: 9,73% Show latest Report (08.05.2021)
20. Media: 9,64% Show latest Report (08.05.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 7,06% Show latest Report (08.05.2021)
22. Aluminium: 6,86%
23. Runplugged Running Stocks: 6,74%
24. Sport: 5,54% Show latest Report (08.05.2021)
25. Konsumgüter: 4,34% Show latest Report (08.05.2021)
26. Immobilien: 4,1% Show latest Report (08.05.2021)
27. Börseneulinge 2019: 3,59% Show latest Report (15.05.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,52% Show latest Report (08.05.2021)
29. Computer, Software & Internet : 3,07% Show latest Report (15.05.2021)
30. Energie: 2,97% Show latest Report (08.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,9% Show latest Report (08.05.2021)
32. Solar: -18,39% Show latest Report (08.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SEHEN
zu PSM (12.05.)

Nach der heutigen Prognoseerhöhung komme ich auf ein Netto-KGV für das Gesamtjahr von etwas über 10. Dazu die erheblich Phantasie von Sondererträgen aus Anteilsverkäufen bzw. Börsengängen. Und natürlich noch besseren Geschäftsverläufen nach vollständiger Überwindung von Corona im Jahr 2022. Ich finde daher die Aktie vergleichsweise ziemlich günstig bewertet. Auch vor dem Hintergrund, das die Aktie bei ähnlicher Gewinnlage in den Vorjahren (um 2014) bereits das Niveau von 50 Euro gesehen hat. Und da gab es noch nicht die Phantasie aus dem Internetgeschäft.

SanchoPanza
zu BYW6 (12.05.)

Dividende kam heute morgen rein.

Mawero
zu BYW6 (12.05.)

Heute mit Dividende netto 0,85€ / Stück.

Frinis
zu BYW6 (10.05.)

Auch hier haben wir einen neuen Höchstwert, die Stop-Loss-Order wird auf 37,49 angepasst.

oekethic
zu MOR (11.05.)

Morphosys runter auf 62,80 EUR. Talfahrt hält augenscheinlich unvermittelt an. Deckt sich nicht unbedingt mit den Kurszielen der Analysten. Aus meiner Sicht ist bei MOR nicht die prognostizierbare Entwicklung für den Kurs entscheidend -  eher sind es die unangekündigten Ereignisse. Der Antikörperspezialisten ist ja auch keine hochspekulative Klitsche und Gründe für Optimismus für die Zukunft und mögliche weitere Indikationen gibt es ja auch. Zudem könnten der Entzündungshemmer Otilimab und das Blutkrebsmittel Felzartamab stärker in den Fokus rücken. Ich lege mir noch ein paar Stücke ins Depot und bleibe weiterhin zuversichtlich. 

Tiedemann
zu RHM (12.05.)

Dividendenausschüttung: 27,200 € --- Bilanz: 30,275 €

DanielLimper
zu RHM (12.05.)

11.05.2021: 1 ST. Dividende wiederangelegt

Tiedemann
zu WCH (13.05.)

Dividendenausschüttung: 22,100 € --- Bilanz: -36,765 €

Alphadog1
zu AFX (12.05.)

Carl Zeiss Meditec senkt die Dividende um 23.1% von .65 Euro im vergangenen Geschäftsjahr auf .50 Euro. Bei einem Kaufpreis von 139 Euro beträgt die Dividendenrendite .36%, ohne Berücksichtigung von Steuern. Carl Zeiss Meditec berichtete über das erste Halbjahr (Okt bis Mrz). Im Vergleich zum ersten Halbjahr vor einem Jahr stieg der Umsatz um 7.3%, das EBIT um 58.7% und der Profit um 57.4%. Diese Zahlen sind gut, aber die Auswirkungen von Corona sind wohl nur bedingt enthalten.  

Silberpfeil60
zu AFX (10.05.)

https://www.godmode-trader.de/aktien/carl-zeiss-meditec-kurs,122036 hat im zweiten Quartal den Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert und den Ausblick für das Geschäftsjahr 2020/21 bekräftigt. Auch die Mittelfristprognose bestätigte der Medizintechnikkonzern. „Wir sind mit den Ergebnissen des ersten Halbjahres sehr zufrieden - alle Regionen haben einen Beitrag dazu geleistet, in Summe wieder ungefähr das Wachstumstempo, das wir auch vor der Pandemie hatten, zu erreichen", sagte Vorstandschef Ludwin Monz laut Mitteilung. „Die Beeinträchtigungen durch die Pandemie lassen allmählich nach."

TJB
zu EVK (11.05.)

Barclays hebt Ziel für Evonik auf 33 Euro - 'Overweight' https://www.ariva.de/news/barclays-hebt-ziel-fuer-evonik-auf-33-euro-overweight-9467257

TJB
zu EVK (11.05.)

Barclays hebt Ziel für Evonik auf 33 Euro - 'Overweight' https://www.ariva.de/news/barclays-hebt-ziel-fuer-evonik-auf-33-euro-overweight-9467257

Tiedemann
zu PFV (13.05.)

Dividendenausschüttung: 17,680 € --- Bilanz: -48,816 €

Moneyboxer
zu S92 (14.05.)

SMA diese Woche mit Zahlen: SMA Solar Technology AG steigert im ersten Quartal 2021 Profitabilität deutlich Überblick Q1 2021: - 3,4 GW verkaufte Wechselrichter-Leistung (Q1 2020: 4,4 GW) - Umsatz von 240 Mio. Euro (Q1 2020: 288 Mio. Euro) - Operatives Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) auf 20 Mio. Euro erhöht (Q1 2020: 12 Mio. Euro) - Weiterhin hohe Eigenkapitalquote von 42 Prozent (31.12.2020: 42 Prozent) - Vorstand bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021

Silberpfeil60
zu NDA (10.05.)

Der Kupferkonzern https://www.godmode-trader.de/aktien/aurubis-kurs,120976 hat in seinem zweiten Geschäftsquartal 2020/21 von einer hohen Nachfrage profitiert. Im zweiten Quartal legte der Umsatz um 23 Prozent auf 4,05 Mrd. Euro zu. Das operative Ergebnis vor Steuern wuchs um 72 Prozent auf 103 Millionen Euro. Unter dem Strich wies Aurubis mit 79 Mio. Euro 72 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresquartal. Vorstandschef Roland Harings verwies darauf, dass das Marktumfeld für Unternehmen der Kreislaufwirtschaft gut sei. Die Metalle und Produkte des Konzerns profitierten von einer wachsenden Nachfrage aus allen Bereichen der Wirtschaft.

Frinis
zu NDA (10.05.)

Hier haben wir einen neuen Höchststand erreicht. Daher wird die Stop-Loss-Order auf 68,29 korrigiert.

Tiedemann
zu DRW3 (10.05.)

Dividendenausschüttung: 2,268 € --- Bilanz: 14,546 €

SEHEN
zu SZG (12.05.)

Bundeskabinett beschließt neues Klimaschutzgesetz. Erstmals wird dort von Kaufquoten für z.B. "Grünen Stahl" geschrieben. Wie das praktisch (national?) umgesetzt und kontrolliert wird, muss man sehen. Aktuell ist es allerdings wohl so, das es deutlich mehr Nachfrage als Angebot gibt. Aber wenn sehr viel mehr "Grüner Stahl" produziert wird, ist eine Quote wohl notwendig. Ein guter Tag für die Stahlhersteller. https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kabinett-beschliesst-neues-klimaschutzgesetz-a-3059b7d3-64a1-4706-bccd-6c0784ffed30

SEHEN
zu SZG (12.05.)

Auch hier das gleiche schreckliche Bild wie bei den anderen Wiki-Werten: Heute der Q1-Bericht nach der Vorabmeldung mit der Verdopplung der Gewinnprognose für 2021. Was viele als konservativ einschätzen. Die Analystenschätzungen und Kursziele gehen reihenweise nach oben - bis 35 Euro waren es glaube ich bisher. Obwohl allein das EK pro umlaufender Aktie bei 50 Euro liegt. Sei es drum. Die Aktie hat Vervielfachungspotential - in der letzen Stahlhausse lag der Preis in der Spitze bei gleicher Aktienanzahl bei fast 160 Euro. Realität heute: Rückfall auf ca. 27 Euro. Das ist schon echt bitter, denn man wird wohl keine fundamental noch günstigere Aktie auf dem gesamten Deutschen Kurszettel finden. Und wenn man dann die extremen Überbewertungen bei hochverlustreichen Aktien wie Delivery Hero, Wasserstoffblase etc. sieht - oh man ... mir kommen die Tränen. :-(((

Tiedemann
zu GIL (10.05.)

Kauf einer Aktie zu 41,100 € --- Bilanz -15,599 €

Tiedemann
zu GIL (10.05.)

Dividendenausschüttung: 22,776 € --- Bilanz: 25,501 €



 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 15.05.2021



Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, FACC, EVN, Palfinger, Rosgix, Flughafen Wien, Österreichische Post, BKS Bank Stamm, Polytec Group, Erste Group, Verbund, Cleen Energy, Hutter & Schrantz, Stadlauer Malzfabrik AG, Frequentis, Athos Immobilien, Telekom Austria, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, AT&S, Amag, CA Immo, Marinomed Biotech, Porr, S Immo, VIG, Infineon, Klöckner, GameStop.


Random Partner

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner