Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







02.12.2023, 5314 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Drillisch 3,97% vor Telekom Austria 3,8%, AT&T 2,47%, Orange 1,92%, Telecom Italia 1,54%, Tele Columbus 1,54%, Vodafone 1,2%, Deutsche Telekom 0,8%, Alcatel-Lucent 0%, BT Group 0%, O2 -0,13%, Swisscom -1,09% und

In der Monatssicht ist vorne: O2 46,88% vor Telekom Austria 11,67% , Telecom Italia 11,44% , AT&T 8,58% , BT Group 8,46% , Deutsche Telekom 7,33% , Tele Columbus 4,76% , Drillisch 3,2% , Orange 2,45% , Alcatel-Lucent 0% , Vodafone -3,43% , Swisscom -6,21% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 6 Tage im Plus (4,99% Zuwachs von 7,02 auf 7,37), ebenso Swisscom 6 Tage im Minus (1,16% Verlust von 516,2 auf 510,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 44,66% (Vorjahr: -51,71 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 27,51% (Vorjahr: -24,15 Prozent) und Orange 22,64% (Vorjahr: -1,54 Prozent). Tele Columbus -73,6% (Vorjahr: -20,89 Prozent) im Minus. Dahinter Vodafone -11,81% (Vorjahr: -28,85 Prozent) und AT&T -9,99% (Vorjahr: -25,71 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 34,08%, Telekom Austria 6,92% und Deutsche Telekom 6,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -42,49% und Vodafone -9,49%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 406,44% Plus. Dahinter BT Group mit +3,55% , Drillisch mit +2,74% , Telecom Italia mit +1,62% , AT&T mit +1,33% , Deutsche Telekom mit +1,13% , Swisscom mit +0,54% , Telekom Austria mit +0,2% , Orange mit +0,12% und O2 mit +0,02% Vodafone mit -0,56% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 3,73% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Computer, Software & Internet : 34,14% Show latest Report (02.12.2023)
2. Bau & Baustoffe: 29,72% Show latest Report (02.12.2023)
3. Big Greeks: 28,68% Show latest Report (02.12.2023)
4. Versicherer: 17,98% Show latest Report (25.11.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,08% Show latest Report (02.12.2023)
6. Börseneulinge 2019: 13,23% Show latest Report (02.12.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 10,23% Show latest Report (02.12.2023)
8. MSCI World Biggest 10: 9,22% Show latest Report (02.12.2023)
9. Deutsche Nebenwerte: 9,14% Show latest Report (02.12.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 8,52% Show latest Report (02.12.2023)
11. Runplugged Running Stocks: 7,73%
12. Post: 7,35% Show latest Report (02.12.2023)
13. Crane: 6,65% Show latest Report (02.12.2023)
14. Stahl: 5,98% Show latest Report (02.12.2023)
15. Immobilien: 4,04% Show latest Report (02.12.2023)
16. Telekom: 4,04% Show latest Report (25.11.2023)
17. Konsumgüter: 3% Show latest Report (02.12.2023)
18. Global Innovation 1000: 2,39% Show latest Report (02.12.2023)
19. Banken: 1,27% Show latest Report (02.12.2023)
20. Energie: 0,95% Show latest Report (02.12.2023)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -0,77% Show latest Report (02.12.2023)
22. Sport: -1,67% Show latest Report (02.12.2023)
23. Media: -2,07% Show latest Report (02.12.2023)
24. Zykliker Österreich: -3,99% Show latest Report (25.11.2023)
25. Ölindustrie: -4,1% Show latest Report (02.12.2023)
26. Aluminium: -11,39%
27. Rohstoffaktien: -11,49% Show latest Report (02.12.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,05% Show latest Report (02.12.2023)
29. OÖ10 Members: -13,03% Show latest Report (02.12.2023)
30. Gaming: -13,57% Show latest Report (02.12.2023)
31. Solar: -15,5% Show latest Report (02.12.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18% Show latest Report (02.12.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Scheid
zu DTE (27.11.)

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 27,20 auf 28,40 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen“ belassen. Der Telekommunikationskonzern sei zwar nicht ganz so gewachsen wie gedacht, stünde aber operativ in Deutschland besser da, so die Analysten im Nachgang zu den Quartalszahlen. Die Experten überarbeiteten ihre Annahmen auch mit Blick auf die US-Tochter sowie die geplante höhere Dividende und den Aktienrückkauf im Jahr 2024.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #600: IV mahnt Politik ('Bevölkerung weiter als ihr') bei KESt, erstmals ein Meckern von mir umgesetzt


 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 02.12.2023

2. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, RHI Magnesita, Telekom Austria, Pierer Mobility, Amag, Rosenbauer, Bawag, EVN, Uniqa, Rosgix, AT&S, Palfinger, Andritz, ams-Osram, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Wolford, S Immo, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, VIG, Wienerberger, BMW, DAIMLER TRUCK HLD..., HeidelbergCement, Sartorius.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner