Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Eine starke und mutige Medienmanagerin für den ORF

02.08.2021
Wien (OTS) - Sie wurde 2018 mit der Goldenen MedienLÖWIN ausgezeichnet – einem Preis, der vom Journalistinnenkongress vergeben und dessen Gewinnerin von namhaften Medienmenschen in Österreich nominiert und gewählt wird. Sie hat ihn für ihre bisherige ausgezeichnete journalistische Arbeit, ihren Mut, ihre Unabhängigkeit und ihre Managementkompetenz erhalten.
Lisa Totzauer bewirbt sich als Generaldirektorin des ORF und damit nicht nur der größten und wichtigsten Medienmaschinerie des Landes, sondern auch dem öffentlich-rechtlich Mediendienst, der aus unseren Abgaben finanziert wird. Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer Zeit, in der die Medienlandschaft im Umbruch begriffen ist. Sie wäre die zweite Frau in Österreich für diese Position.
Die Beirätinnen des Journalistinnenkongresses sind davon überzeugt, dass Lisa Totzauer alle Fähigkeiten mitbringt, die es für diese Top-Management-Position braucht: Kompetenz - journalistisch wie kaufmännisch, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und ein starkes Rückgrat. Lisa Totzauer hat das in drei Jahrzehnten ORF bewiesen. Sie kann Sendungen und Programme gestalten, wenn man sie lässt. Sie kann den Etat halten, wenn man ihr die Finanzhoheit anvertraut und sie kann Menschen führen, stark und unabhängig. Sie ist mutig, wenn es gilt, die richtigen Entscheidungen durchzusetzen.
Ein unabhängiger ORF ist uns allen aus journalistischer und medienpolitischer Sicht wichtig. Deshalb unterstützen der Journalistinnenkongress und seine Beirätinnen die Kandidatur von Lisa Totzauer.
Zwtl.: Der Journalistinnenkongress
Seit 1998 ist der Kongress DER Treffpunkt für Medienfrauen in Österreich. Es nehmen jedes Jahr über 300 Frauen aus Journalismus und PR teil. Sie diskutieren berufliche Herausforderungen und Chancen, erweitern Netzwerke und tauschen sich mit nationalen und internationalen Top-Gastredner*innen aus. Kongress Initiatorin ist Maria Rauch-Kallat, für die Organisation verantwortlich ist der Club alpha – Frauen für die Zukunft [www.alphafrauen.org] (http://www.alphafrauen.org) und die mrk diversity management gmbh. Im Beirat des Kongresses sind hochrangige Medienfrauen, die wichtige Beiträge zur Umsetzung der Veranstaltungen leisten.
 

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RJY1
AT0000A2MJG9
AT0000A2PJJ6

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #934