Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Enscape gibt die Veröffentlichung von Version 2.8 und eine neue Partnerschaft mit BIM Track® bekannt

15.07.2020
Karlsruhe, Deutschland (ots/PRNewswire) - Neue Funktionen zur Verwaltung von Problemen und weiter verbesserte Rendering-Effekte in Echtzeit bereichern Designdurchsicht für das gesamte AEC-Projektteam
Enscape, führender Anbieter von Echtzeit-Rendering- und Bildgebungstechnik für den globalen Markt von Architektur, Ingenieurwesen und Bau (AEC), gibt die Einführung von Enscape Version 2.8 bekannt. Enscape 2.8 legt einen Schwerpunkt auf modellbasierte Arbeitsabläufe in der Zusammenarbeit und weiter verbesserte Visualisierung und bereichert so die Designdurchsicht im gesamten AEC-Projektteam.
Teams können bei der Durchsicht von Projekten mit Enscape 2.8 jetzt höchst einfach Probleme in Design und Konstruktion finden und dokumentieren. Ob es sich um Fragen handelt, technische Anfragen (RFI) oder Widersprüche: Probleme können schnell in einer fotorealistischen 3D-Ansicht eingefangen, mit Anmerkungen versehen und dem entsprechenden Teammitglied zugewiesen werden. Kommentare werden zusammen mit 3D-Ansichten in der Enscape-Projektdatei gespeichert und können so problemlos archiviert und abgerufen werden.
Für bereichsübergreifende BIM-Koordinierung hat Enscape sich mit BIM Track zusammengetan, einer weltweit führenden cloudbasierten BIM-Plattform für die Zusammenarbeit. Probleme können zwischen Enscape 2.8 und BIM Track synchronisiert und dann mittels beliebter BIM-Software abgerufen werden, darunter Revit, AutoCAD, Navisworks, Procore, Tekla Structure und Solibri.
"Wir geben Designern und Auftragnehmern die Möglichkeit, in einer Enscape-Sitzung zur Durchsicht Probleme festzuhalten. Damit erstreckt sich der Wert von Bildgebung in Echtzeit auf das gesamte AEC-Projektteam", sagte Moritz Luck, einer der Gründer von Enscape. "Die neuen Verwaltungsfunktionen für offene Fragen von Enscape 2.8 und unsere neue Zusammenarbeit mit BIM Track versprechen, den Designprozess zu beschleunigen, da die Kommunikation zwischen den Teams einfacher und robuster wird."
Und für weiter verbesserte Präsentation verfügt Enscape 2.8 über neue Windeffekte. Faszinierende Animationen zeigen stärkeres oder schwächeres Blätterrauschen, Bewegungen von Pflanzen und Wellen im Wasser. Designer im Bereich des Gesundheitswesens haben zudem den Vorteil eines neuen Asset-Archivs medizinischer Ausrüstungen und medizinischen Personals, darunter Ärzte und Krankenschwestern.
Die Nutzer finden eine Reihe von Verbesserungen der BIM-Arbeitsabläufe vor. Enscape 2.8 ist vollständig kompatibel mit Revit 2021. Nutzer von ArchiCAD können in Enscape gestaltete Ansichten jetzt in der ArchiCAD-Ansichtskarte anzeigen und Ansichten lassen sich für verbesserte Leistung stapelweise rendern. Zudem werden sämtliche Enscape-Asset-Archive jetzt in der Beta-Version des Enscape-Plug-ins für Vectorworks unterstützt.
Enscape 2.8 ist in Englisch und Deutsch sowie jetzt in Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch verfügbar. Nutzer können Enscape 14 Tage lang kostenlos testen: https://www.enscape3d.com/latest-version. Lizenzen für Bildungseinrichtungen sind kostenlos.
Weitere Informationen
Weitere Informationen über die Veröffentlichung von Enscape Version 2.8 und unsere Partnerschaft mit BIM Track erhalten Sie unter https://blog.enscape3d.com/bim-track-integration.
Informationen zur Enscape GmbH
Enscape mit Sitz in Karlsruhe (Deutschland) und New York (USA) wurde 2017 gegründet und hat sich in der internationalen Branche von Architektur, Ingenieurwesen und Bau (AEC) fest etabliert. Sein Produkt ermöglicht die Erstellung hochwertiger 3D-Echtzeit-Renderings und Szenen virtueller Realität aus beliebter Modellierungs- und BIM-Software. Unternehmen in 150 Ländern und 85 % der international bekannten TOP-100-Architekturbüros nutzen Enscape zur Verbesserung ihrer Designprozesse. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.enscape3d.com.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1092205/Enscape_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG, Deutsche Post, adidas, E.ON , Deutsche Telekom, Bayer, Münchener Rück, HeidelbergCement, Continental.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER