Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erfolgreiche Zertifizierung des Smart Storage Adapter von Kalray

19.10.2020

Kalray (Paris: ALKAL), (Euronext Growth Paris: FR0010722819 – ALKAL), Vorreiter im Bereich Prozessoren für neue intelligente Systeme, gab heute bekannt, dass die auf K200™ Coolidge™ basierende intelligente Speicheradapterlösung des Unternehmens für NVM ExpressTM over Fabrics (NVMe-oF) mit TCP-Protokoll (NVMe™/TCP) der Organisation NVM Express vom InterOperability Laboratory der University of New Hampshire (UNH-IOL) zertifiziert wurde. Dabei handelt es sich um einen unabhängigen Testanbieter von Standardkonformitätslösungen und herstellerübergreifender Interoperabilität.

Im Bereich der Rechenzentren findet derzeit eine sehr wichtige Revolution mit sich schnell entwickelnden Netzwerkarchitekturen und Technologien statt. Dies ist vor allem auf die explosionsartige Zunahme der Nutzung, die enorm wachsende Menge der zu verarbeitenden Daten und das daraus resultierende exponentielle Wachstum der Anzahl der zu verwaltenden Computer zur Unterstützung dieses Wachstums zurückzuführen.

Bisher war die Datenspeicherung ein wesentlicher Engpass bei dieser Expansion. Die Einführung von SDD-Laufwerken (Solid-State Drive) mit Flash-Speicher und extrem schnellen Kommunikationsprotokollen wie NVMe™/TCP bietet der Branche bahnbrechende Lösungen für den massiven Ausbau und für eine erhebliche Leistungssteigerung vorhandener Rechenzentren. Intelligente Speicheradapter und zugehörige Speichergeräte (einschließlich Ethernet-Speichererweiterungsserver, also so genannte „JBOF“) stehen im Zentrum dieser Revolution.

Dennis Hahn, Senior Analyst des Bereichs Cloud & Data Center von OMDIA schreibt in seinem Bericht „Data Center Storage Equipment Market Tracker“: „NVMe-oF JBOF steht gerade erst am Anfang der Entwicklung, aufgrund seiner extrem hohen Leistung im Segment der lokalen Rechenzentrum von Unternehmen Einzug zu halten. Die Technologie entwickelt sich enorm schnell für den Einsatz bei hyper-konvergenten Infrastrukturen und bei datenintensiven Anwendungen weiter“.

Eric Baissus, President und CEO von Kalray, äußerte sich dazu wie folgt: „Die Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zur Massenproduktion. Kalray liegt mit seiner strategischen Roadmap im Zeitplan und bereitet aktiv die kommerzielle Einführung einer extrem schnellen, neuartigen Speicherlösung vor. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden arbeiten wir aktiv an der Integration und Qualifizierung unserer Technologie und unserer Produkte“.

Die intelligente Speicheradapterlösung von Kalray basiert auf dem Prozessor MPPA® (Massively Parallel Processor Array) der dritten Generation von Kalray. Sie zielt auf superschnelle Speicherlösungen neuer Generationen ab. Während Lösungen von Mitbewerbern hinsichtlich der Leistungsfähigkeit begrenzt sind, z. B. wenn anspruchsvolle Algorithmen wie beispielsweise für Datenschutz und Footprint-Reduzierung ausgeführt werden, sind Prozessoren des Typs Coolidge™ Intelligent in der Lage, derartige Protokolle ohne Beeinträchtigung der Serverbandbreite in Echtzeit auszuführen. Der umfassend programmierbare intelligente Speicheradapter von Kalray bietet hohe Leistungsfähigkeit und gewährleistet gleichzeitig die Auslagerung anspruchsvoller Datendienste. Diese Coolidge™-basierte Lösung eröffnet zudem neue Horizonte in Bezug auf die Speicherleistung und zielt auf den boomenden Markt datenintensiver Anwendungen wie KI, Datenanalyse oder das Internet der Dinge (IoT) ab.

Die Lösung von Kalray bietet eine extrem hohe Rechenleistung, die in der Lage ist, beträchtliche Datenmengen bei minimalem Energieverbrauch zu verarbeiten. Zudem bietet sie heterogene On-the-fly-Verarbeitungsmöglichkeiten. Der Smart-Storage-Adapter K200™ ist eine Standard-PCIe-Karte mit zugehöriger Software-Suite, die sowohl NVMe™/TCP als auch NVMe™/RoCE unterstützt. Zur Abdeckung vielfältiger Anforderungen im Hinblick auf die Kombinierbarkeit ist der Adapter hochgradig konfigurierbar. Er basiert auf dem MPPA®-Prozessor des Unternehmens und verfügt über modernste Schnittstellen, darunter 16 x PCIe der 4. Generation und 2 x 100G Ethernet. In Verbindung mit dem neuesten PCIe AMD-Prozessor der 4. Generation kann MPPA® beispielsweise als Beschleuniger eingesetzt werden, der eine Vollduplex-Bandbreite von bis zu 200 Gbit/s liefert. Darüber hinaus leistet der K200™ bis zu 4 MIOPS (Millionen E/A-Operationen pro Sekunde).

Weitere Informationen erhalten Sie über die Vertriebsabteilung von Kalray per E-Mail an contact@kalrayinc.com

ÜBER KALRAY

Kalray (Euronext Growth Paris - FR0010722819 - ALKAL) ist ein Fabless-Halbleiterunternehmen und Vorreiter im Bereich Prozessoren für neue intelligente Systeme. Intelligente Prozessoren des Typs MPPA® sind in der Lage, unverzüglich und auf intelligente Weise einen sehr großen Informationsfluss dort zu erfassen und analysieren, wo dieser entsteht, und in Echtzeit mit der Außenwelt zu interagieren. Diese Prozessoren sind in der Lage, anspruchsvolle KI-Algorithmen zu verarbeiten und gleichzeitig eine breite Palette unterschiedlicher Verarbeitungs- und Steuerungsaufgaben wie mathematische Algorithmen, Signalverarbeitung, Netzwerk- oder Speichersoftware-Stacks auszuführen. Die intelligenten Prozessoren von Kalray können in wachstumsstarken Sektoren des Edge-Computing und der KI eingesetzt werden: in modernen Rechenzentren, Netzwerken (5G), autonomen Fahrzeugen, medizinischen Geräten, in der Industrie 4.0, in Drohnen und Robotern sowie bei anderen Anwendungen. Das Angebot von Kalray umfasst Prozessoren, Systemplatinen und ein Softwarepaket für unterschiedlichste Kunden, z. B. für Rechenzentren und Serverhersteller, Integratoren intelligenter Systeme und Hersteller von Verbrauchsgütern, einschließlich Fahrzeugherstellern. Kalray entstand 2008 als Abspaltung des staatlichen französischen Forschungszentrums CEA. Zu den Investoren des Unternehmens zählen: Alliance Venture (Renault-Nissan-Mitsubishi), Safran, NXP Semiconductors, CEA und Bpifrance. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kalrayinc.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner