Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ERINNERUNG: Einladung zu Mediengespräch: Zukunft des Forschungsstandorts Österreich

19.06.2024, 1487 Zeichen
Wien (OTS) - Wissenschaft, Forschung, Technologie und Innovation sichern Arbeitsplätze und Wohlstand, stärken den Standort und die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs, liefern Lösungen für die großen Herausforderungen unserer Zeit und stärken unsere Souveränität und Resilienz. Drei wesentliche Player entlang der gesamten Innovationskette – ÖAW, AIT und IV – erläutern in einem gemeinsamen Mediengespräch, welche Schritte zu einer umfassenden Stärkung des Forschungs- und Innovationsstandorts Österreich nötig sind.
Datum: Freitag, 21. Juni 2024, 9:30 Uhr
Ort: APA Pressezentrum, Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
Am Podium:
Heinz Faßmann, Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)\nBrigitte Bach, Sprecherin der Geschäftsführung des AIT Austrian Institute of Technology\nChristoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV)\n Um die organisatorische Abwicklung zu erleichtern, bitten wir Sie um kurze Bestätigung Ihrer Teilnahme an [presse@ait.ac.at] (...
Das Mediengespräch wird auch als Stream unter folgendem Link angeboten: https://events.streaming.at/ait-20240621 (https://events.streaming.at/ait-20240621)
APA-OTS Fotoservice fotografiert und stellt die Fotos im Anschluss an das Mediengespräch zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bilder finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.apa-fotoservice.at und www.picturedesk.com.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus


 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon, RWE, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Deutsche Telekom, Sartorius.


Random Partner

AVENTA AG
Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER