Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





European Radiology portraitiert Seno Medical's bahnbrechende Brustkrebs-Diagnosetechnik

19.06.2019
San Antonio (ots/PRNewswire) - Weitere Forschungsergebnisse in der Online-Ausgabe (Open Access) von European Radiology für Juni präsentieren die bahnbrechende Bildgebungstechnologie für Brustkrebs, die von Seno Medical Instruments(TM), Inc. (Seno Medical) auf den Markt gebracht wurde. Diese Technologie kann Ärzten nicht nur die Differenzierung zwischen gutartigen und bösartigen Brustläsionen erleichtern, sondern auch zwischen molekularen Subtypen von Brustkrebs unterscheiden.
Seno Medical's optoakustische Technologie kann möglicherweise falsch-positive Ergebnisse reduzieren und Unterarten von Krebs erkennen.
Die retrospektive europäische Post-Marketing-Überwachungsanalyse untermauert die Ergebnisse vorangegangener Studien, die zu dem Schluss kamen, dass die optoakustische Ultraschalltechnik (OA/US) die Spezifität und die Fähigkeit zum Ausschluss von Erkrankungen verbessern und damit möglicherweise die Anzahl falsch-positiver Untersuchungen und Biopsien gutartiger Knoten reduzieren kann. Die Forscher untersuchten Resultate aus fünf Zentren in den Niederlanden, wo die Technologie im Handel erhältlich ist und das Imagio® Breast Imaging System von Seno Medical eingesetzt wird. In dieser Studie wurden 67 durch Biopsien als bösartig eingestufte Massen geprüft, um die OA/US-Charakteristika und histopathologischen prognostischen Indikatoren zu vergleichen.
Die OA/US-Technologie erstellt eine "Blut-Map", die funktionelle und anatomische Daten in und um den Verdichtungsherd liefert, wobei Hämoglobin als natürliches Kontrastmittel genutzt wird. Die Studienergebnisse belegten, dass OA/US zusätzlich durch Feststellung einer Angiogenese (die Entstehung neuer Blutgefäße, was auf bösartige Aktivität im und um den Verdichtungsherd hinweist) verschiedene Subtypen von Krebs unterscheiden kann. Weitere Schlüsselfaktoren (z. B. histologischer Grad, fortlaufende Mitosezahl, HER2 und Hormonrezeptor-Status sowie der Ki-67-Proliferationsindex) lassen sich ebenfalls mithilfe dieser Technologie bestimmen.
Laut den Studienergebnissen ist die vom OA/US erfasste Kombination aus funktionalen und morphologischen Daten vielversprechend zur Differenzierung zwischen den Tumorarten Luminal A, Luminal B, HER2-enriched und Triple Negative. Diese Tumoren haben unterschiedliche Prognosen und erfordern verschiedene Behandlungspfade, die Ärzte und Patientinnen in Erwägung ziehen müssen. Die Molekularanalyse erfordert Spezialausrüstung und Spezialkenntnisse, was sie langwierig und teuer macht. Mammakarzinome sind heterogen und eine Biopsie reicht zur Beurteilung der vollständigen Tumorheterogenität nicht immer aus. Daher können OA/US-Funktionen, die auf einen aggressiven Tumor-Subtyp hinweisen, der zu histopathologischen Markern im Widerspruch stehen kann, auf die mögliche Notwendigkeit einer umfassenden Überprüfung der pathologischen Probe aufmerksam machen.
"Eine erfolgreiche Behandlung von Brustkrebs erfordert die schnellstmögliche Erkennung des Karzinoms und seines Subtyps", sagt Gisela Menezes, MD, PhD, Medical Director bei Seno Medical und Hauptautorin des Artikels. "Diese vielversprechenden Daten aus der nichtinvasiven Diagnose mit molekularem Bioimaging anhand von OA/US können möglicherweise die Chancen der Patientinnen verbessern, eine genaue und zeitgerechte Prognose und Therapie zu erhalten."
"Das ist zwar eine ganz neue Technologie, aber diese Erfolg versprechenden Ergebnisse zeigen, dass die OA/US-Technologie von Seno Medical die Krebsdiagnose für Millionen von Frauen potenziell beeinflussen kann", sagt Ruud Pijnappel, MD, PhD, Professor am Universitätsklinikum im niederländischen Utrecht und einer der Autoren der Studie. "Diese Technologie könnte Ärzten die nötigen Daten an die Hand geben, um eine höhere Diagnosesicherheit und schnellere Diagnose zu ermöglichen, die Erfahrung ihrer Patientinnen zu verbessern und potenziell Biopsien gutartiger Knoten zu reduzieren."
Seno Medical Instruments(TM) , Inc. ist ein in San Antonio im US-Bundesstaat Texas ansässiges Unternehmen für medizinische Bildgebung, das sich der Entwicklung und Vermarktung einer neuen Modalität in der Krebsdiagnose widmet: der optoakustischen Bildgebung. Das Imagio® Breast Imaging System von Seno Medical vereint die optoakustische Technologie mit Ultraschall (OA/US), um in Echtzeit funktionelle und anatomische Bilder der Brust zu erzeugen. Die optoakustischen Bilder liefern eine einzigartige Abbildung des Blutes im Bereich der Brust-Verdichtungsherde, während der überlappte und abgeglichene Ultraschall ein traditionelles Bild der Anatomie bietet, und zeigen das Vorhandensein oder Fehlen von zwei kennzeichnenden Indikatoren für Krebs - Angiogenese und Sauerstoffentzug.
 

Aktien auf dem Radar: Warimpex , EVN , S Immo , Amag , Rosenbauer , FACC , Porr , Erste Group , Österreichische Post , OMV , KTM Industries , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Fabasoft , UBM , Merck KGaA , Volkswagen Vz. , Continental , Siemens , Deutsche Post , Deutsche Boerse , BMW , Daimler , Lufthansa , HeidelbergCement , Deutsche Bank , RWE .


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER