Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Everbridge erhält Auftrag für landesweites öffentliches Warnsystem in den Niederlanden

25.10.2021

Everbridge Inc. (NASDAQ: EVBG), der weltweit führende Anbieter von CEM-Lösungen (Critical Event Management), gab heute bekannt, dass sich die Niederlande für die landesweite, durchgängige Lösung von Everbridge als öffentliches Warnsystem entschieden haben, um die Sicherheit und Information der Bevölkerung und der Besucher im Notfall zu gewährleisten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211025005720/de/

Everbridge Awarded Contract to Power Countrywide Public Warning System in The Netherlands (Photo: Business Wire)

Everbridge Awarded Contract to Power Countrywide Public Warning System in The Netherlands (Photo: Business Wire)

Die Niederlande zählen mit 17,5 Millionen Einwohnern zu den europäischen Regionen mit der größten Bevölkerungsdichte. Darüber hinaus wird das Küstenland jedes Jahr von Millionen von Touristen besucht. NL-Alert von Everbridge erreicht 94 Prozent der niederländischen Bevölkerung per Mobiltelefon sowie über digitale Beschilderungen an Bus-, Zug-, Straßenbahn- und U-Bahn-Haltestellen im ganzen Land.

Die Niederlande werden das durchgängige öffentliche Warnsystem der nächsten Generation von Everbridge nutzen. Es ist mit einer speziellen Frontend-Konsole für verschiedene Kommunikationskanäle ausgestattet und bietet die Möglichkeit, neben Cell Broadcast weitere Kanäle für den landesweiten Versand von Alarmmeldungen zu nutzen. Das Land nutzt Cell Broadcast und erfüllt damit die Anforderungen von Artikel 110 des europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation, gemäß dem ein umfassendes öffentliches Warnsystem einzurichten und zu betreiben ist.

Die niederländische Regierung testet das Frühwarnsystem zweimal jährlich mithilfe einer landesweiten NL-Alert-Benachrichtigung, um das Bewusstsein der Bevölkerung zu schärfen und die Erreichbarkeit der Bevölkerung im Falle einer Überlastung des Telefonnetzes zu messen. Die auf Cell Broadcast basierende öffentliche Warnmeldung steht vollumfänglich im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen, auch mit der DSGVO, da die Warnungen nicht an die einzelnen Teilnehmer gerichtet werden und daher völlig anonym erfolgen, ohne dass dazu eine Anmeldung oder Zustimmung erforderlich ist.

„Wir fühlen uns geehrt, dass wir unsere Zusammenarbeit mit den Niederlanden ausbauen und unser komplettes Angebot für öffentliche Warnsysteme für das nationale System des Landes bereitstellen dürfen“, so Manuel Cornelisse, Senior Director des Bereichs Public Warning Solutions von Everbridge. „Everbridge unterstützt jetzt mehr europäische Länder als jeder andere Anbieter und kann auf jahrzehntelange Erfahrung mit Notfallwarnsystemen zurückgreifen, um den Behörden ein zuverlässiges, sicheres und Geo-Targeting unterstützendes System zum Schutz der Bürger zur Verfügung zu stellen. Wir möchten den Niederlanden zu ihrem wegweisenden Schutzkonzept für die Bürger des Landes gratulieren.“

Mit der Implementierung des niederländischen Notfallwarnsystems baut Everbridge seine Position als weltweit führendes Unternehmen für bevölkerungsweite öffentliche Warnsysteme weiter aus. Behörden auf lokaler, bundesstaatlicher und nationaler Ebene aus aller Welt setzen in stärkerem Maß auf die Bevölkerungswarnlösungen von Everbridge als auf Lösungen anderer Anbieter. Damit erreichen die betreffenden Behörden über zwei Milliarden Einwohner und Besucher in mehr als 200 Ländern im Falle von digitalen Bedrohungen wie etwa Ransomware, Cyberangriffen und IT-Störungen, bei von Menschen verursachten Bedrohungen wie etwa geopolitischen Ereignissen, Terroranschlägen und Industrieunfällen sowie im Falle von Naturkatastrophen wie beispielsweise Überschwemmungen, schweren Stürmen, Vulkanausbrüchen, Erdbeben und Waldbränden.

Everbridge liefert die öffentlichen Warnsysteme für viele der technisch höchstentwickelten Länder der Welt, darunter Estland, Schweden, Norwegen, Island, Griechenland, Großbritannien, Singapur, Neuseeland, Australien, Peru und verschiedene Länder im Nahen Osten und Afrika sowie Bundesstaaten föderaler Nationen wie Kalifornien, New York, Oregon, Andhra Pradesh, Kerala, Florida, Odisha, Connecticut, Vermont, Massachusetts, Washington D.C. und die Amerikanischen Jungferninseln. Hinzu kommen Bezirke in 49 der 50 US-Bundesstaaten und in allen kanadischen Provinzen sowie viele der größten Städte der Welt. Unterstützt werden überdies die bevölkerungsreichsten indigenen Völker der USA und Kanadas sowie weitere indigene Völker in aller Welt. Everbridge stellt der US-amerikanischen Bundesregierung darüber hinaus auch das Frontend für das Gateway Integrated Public Alert & Warning System (IPAWS) bereit, das deren eigene Kommunikationskanäle für die Ausgabe von Notfallwarnungen und Warnungen des Präsidenten in Echtzeit in den USA ergänzt.

Das Public Warning Center von Everbridge übertrifft die Anforderungen aller Behörden, die nach einer ausgereiften Warnlösung zum Schutz ihrer Bürger und Besucher suchen – angefangen bei Systemen, die gemäß EU-Richtlinien zugelassen sind, bis hin zu anspruchsvolleren hybriden und mehrkanaligen Alarm- und Warnplattformen. Darüber hinaus hat das Unternehmen kürzlich ein neues Patent für seine wegweisenden Arbeiten bei der Bereitstellung durchgängiger Multimedia-Warnfunktionen für die Bevölkerung bekanntgegeben. Das Patent – eines von insgesamt mehr als 160 Patenten aus der marktführenden Produktpalette von Everbridge für Bevölkerungswarnsysteme – unterstreicht die Notwendigkeit, Warnungen über eine Kombination aus 5G, Cell Broadcast und Multimedia-Kanälen zu übermitteln. Everbridge ist bei 5G-Integrationen für öffentliche Warnsysteme nach wie vor führend.

Über Everbridge

Everbridge Inc. (NASDAQ: EVBG) ist ein globaler Anbieter von Unternehmens-Software-Anwendungen, mit denen Organisationen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen können. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in Krisensituationen: Keep People Safe and Organizations Running™. Wenn die öffentliche Sicherheit beispielsweise durch Schießereien, Terroranschläge oder Unwetter bedroht ist bzw. kritische Unternehmensabläufe durch IT-Ausfälle, Cyber-Attacken, Produktrückrufe oder Unterbrechungen der Lieferkette gestört werden, verlassen sich über 5.800 Kunden weltweit darauf, dass die Critical Event Management Platform von Everbridge schnell und zuverlässig Bedrohungsdaten sammelt und auswertet, gefährdete Personen und einsatzbereite Helfer lokalisiert, die sichere Ausführung vordefinierter Kommunikationsprozesse über mehr als 100 verschiedene Kommunikationsmodalitäten automatisiert und den Fortschritt bei der Umsetzung von Reaktionsplänen überwacht. Everbridge betreut 8 der 10 größten Städte in den USA, 9 der 10 größten Investmentbanken in den USA, 47 der 50 größten nordamerikanischen Flughäfen, 9 der 10 weltweit größten Beratungsfirmen, 8 der 10 weltweit größten Autohersteller, 9 der 10 größten Gesundheitsdienstleister in den USA und 7 der 10 größten Technologieunternehmen in der Welt. Everbridge unterhält seinen Hauptsitz in Boston sowie weitere Niederlassungen in 25 Städten rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.everbridge.com/

Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe-Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995, darunter insbesondere Aussagen bezüglich der erwarteten Chancen und Trends für das Wachstum in unseren kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen und in unserem Gesamtgeschäft, unserer Marktchancen, unserer Erwartungen im Hinblick auf den Umsatz unserer Produkte, unseres Ziels, die Führungsposition in unserem Markt aufrechtzuerhalten und die Märkte zu erweitern, in denen wir um Kunden konkurrieren, sowie bezüglich der erwarteten Auswirkungen auf unsere Finanzergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Begriffe wie „erwarten“, „voraussichtlich“, „sollten“, „überzeugt sein“, „anstreben“, „projektieren“, „Ziele“, „schätzen“, „potenziell“, „Prognosen“, „können“, „werden“, „könnten“, „beabsichtigen“ sowie Variationen dieser Begriffe oder ihre Verneinungen sowie Synonyme sollen derartige zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderen insbesondere die Fähigkeit unserer Produkte und Leistungen, bestimmungsgemäß zu funktionieren und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen; unsere Fähigkeit, gegebenenfalls übernommene Geschäftsbereiche und Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; unsere Fähigkeit, neue Kunden zu gewinnen und zu binden und den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen; unsere Fähigkeit, den Umsatz mit unserer Anwendung Mass Notification und/oder anderen Anwendungen zu steigern; Entwicklungen auf dem Markt für gezielte und kontextrelevante kritische Kommunikation oder in dem zugehörigen regulatorischen Umfeld; eventuell ungenaue Einschätzungen der Marktchancen und Prognosen bezüglich des Marktwachstums unsererseits; in der Vergangenheit war unsere Rentabilität nicht durchgängig stabil und Rentabilität wird auch in Zukunft möglicherweise nicht erreicht oder gewahrt; die langwierigen und unvorhersehbaren Vertriebszyklen bei Neukunden; die Art der inhärenten Haftungsrisiken unseres Geschäfts; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu integrieren und zu binden; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen zu unseren Vertriebs- und Technologiepartnern zu unterhalten; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu steuern; unsere Fähigkeit, mit dem Wettbewerbsdruck umzugehen; potenzielle Haftpflicht im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen sowie andere Risiken, die in den Unterlagen näher beschrieben sind, die wir bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereicht haben, einschließlich unseres Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2020 beendete Geschäftsjahr, der am 26. Februar 2021 bei der SEC eingereicht wurde. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen unsere Ansichten am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung unserer Ansichten zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Alle Everbridge-Produkte sind Warenzeichen von Everbridge, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Unternehmensnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #15: Christmas Time Forever


 

Aktien auf dem Radar:Porr, S Immo, Immofinanz, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, Frequentis, Addiko Bank, Heid AG, Semperit, Kapsch TrafficCom, Tesla, Fabasoft.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SWJ3
AT0000A2QDR0
AT0000A2S9Z0

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #983