Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Everbridge unterstützt die Internationalen Sommerspiele in Tokio mit neuem „Risk Intelligence“-Datenfeed, um Besucher, betriebliche Abläufe und Mitarbeiter auf Reisen zu schützen

02.08.2021

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG), weltweit führendes Unternehmen für Critical Event Management (CEM), informierte heute über sein individuelles Reporting für datengestütztes Situationsbewusstsein und Risikoinformationen mit Fokus auf den derzeit stattfindenden Internationalen Spielen in Tokio, um reisende Mitarbeiter, Teilnehmer, Lieferketten und betriebliche Abläufe rund um die Sommerspiele zu schützen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210802005549/de/

In Support of the International Summer Games in Tokyo, Everbridge Launches New Risk Data Intelligence Feed to Safeguard Visitors, Business Operations, and Traveling Workers (Graphic: Business Wire)

In Support of the International Summer Games in Tokyo, Everbridge Launches New Risk Data Intelligence Feed to Safeguard Visitors, Business Operations, and Traveling Workers (Graphic: Business Wire)

In die umfassendere CEM-Plattform integriert, können Unternehmen basierend auf den Risk-Intelligence-Datenfeeds von Everbridge reisende Mitarbeiter und Besucher schützen und informieren und die Resilienz der betroffenen Geschäftsabläufe während der Spiele vom 23. Juli bis 8. August und der Paralympischen Spiele vom 24. August bis 5. September aufrechterhalten. Der Risk Intelligence Feed meldet Störungen vielerlei Art wie etwa zu Wetter, Verkehr, COVID-19, allgemeiner Gesundheit und anderen lokalen Bedrohungen.

Trotz der pandemiebedingten erheblichen Einschränkungen der Internationalen Sommerspiele 2020 – Ausschluss internationaler Zuschauer und Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 10.000 Personen – nehmen etwa 80.000 Organisatoren, Hilfskräfte, Pressevertreter und weitere Personen aus dem Ausland teil, während etwa 11.000 Athleten bei den Wettkämpfen dabei sind, sodass mit Blick auf COVID-19 nach wie vor Vorsicht geboten ist. Neben anderen Störungen überwacht und meldet der Risk Intelligence Feed von Everbridge täglich Fallzahlen und Übertragungen, um die von den Spielen betroffenen Mitarbeiter und Abläufe seiner Kunden zu schützen.

Auf dem weltweiten Führungssymposium Road to Recovery von Everbridge im Frühjahr 2021 mit Keynotes der US-Präsidenten Bill Clinton und George W. Bush, der ehemaligen US-Außenministerin Dr. Madeleine K. Albright und des Gründers der Virgin Group, Sir Richard Branson, sprach Dimitri van Zantvliet Rozemeijer, Chief Information Security Officer des Niederländischen Olympischen Komitees, über die Vorbereitung auf die Spiele: „Wir mussten die Kommunikation mit den Sponsoren vor Ort verändern und haben neue Ideen entwickelt, um mit den Veranstaltungsorten vor Ort und den Athleten im Olympischen Dorf nach ihrer Wettkampfteilnahme in Verbindung zu bleiben.“

„Während der Blick der Weltöffentlichkeit auf die Sommerspiele 2020 gerichtet ist, haben wir unsere Ressourcen mobilisiert, um Organisationen mit den besten Daten und Managementpraktiken zu helfen, ihre Resilienz durch Abfederung von Störungen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen in Tokio aufrechtzuerhalten“, sagte Dr. John Maeda, Chief Experience Officer von Everbridge. „Unternehmen müssen lokale Ereignisse sehr gut überblicken können, um potenzielle Beeinträchtigungen für Mitarbeiter und Abläufe antizipieren zu können. Mit der branchenweit anspruchsvollsten Technologie von Everbridge wird unternehmensweite Resilienz geboten, indem rasch neu eingehende Informationen gesammelt und gefiltert werden, um äußerst zeitnah das präziseste und umfassendste Situationsbewusstsein in Echtzeit zu bieten, das heutzutage möglich ist.“

Mit Kunden aus 18 Ländern im Raum APAC werden die Lösungen von Everbridge von in der APAC-Region ansässigen führenden Unternehmen mit starkem Fokus auf den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Gastgewerbe, staatliche und kommunale Behörden, Gesundheit und Versorgungsunternehmen eingesetzt und ermöglichen dort ein wachsendes Ökosystem regionaler Resilienz.

Die Internationalen Sommerspiele 2020 verdeutlichen den Wert des CEM-Angebots von Everbridge auf weltweiter Ebene und knüpfen an die Geschichte der Technologie von Everbridge an, die der Sicherheit der Menschen bei einigen der weltweit größten Versammlungen und Veranstaltungen dient, darunter den alljährlich stattfindenden berühmten Football-Meisterschaftsspielen in den USA. Öffentliche Sicherheitsbehörden in den USA und auf der ganzen Welt nutzen die CEM-Plattform zur Lenkung großer Menschenansammlungen wie zuletzt etwa die Stadt New York für die Macy's Thanksgiving Day Parade und Silvester am Times Square oder die Stadt Pasadena für die Rose Parade. Überdies wurde die Technologie beim letztjährigen Big Game in Atlanta, den Marathons in Boston und Philadelphia, der Pride Parade in San Francisco und anderen Orten sowie beim Mardi Gras in New Orleans verwendet. Krisenstäbe greifen auch bei schweren Unwettern wie dem Hurrikan Dorian in Florida, den Waldbränden in Kalifornien und dem Zyklon Fani in Indien regelmäßig auf diese Technologie zurück.

Über Everbridge

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG) ist ein globaler Anbieter von Unternehmens-Software-Anwendungen, mit denen Organisationen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen können. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in Krisensituationen: Keep People Safe and Businesses Running™. Wenn die öffentliche Sicherheit beispielsweise durch Schießereien, Terroranschläge oder Unwetter bedroht ist bzw. kritische Unternehmensabläufe durch IT-Ausfälle, Cyber-Attacken, Produktrückrufe oder Unterbrechungen der Lieferkette gestört werden, verlassen sich über 5.700 Kunden weltweit darauf, dass die Critical Event Management Platform von Everbridge schnell und zuverlässig Bedrohungsdaten sammelt und auswertet, gefährdete Personen und einsatzbereite Helfer lokalisiert, die sichere Ausführung vordefinierter Kommunikationsprozesse über mehr als 100 verschiedene Kommunikationskanäle automatisiert und den Fortschritt bei der Umsetzung von Reaktionsplänen überwacht. Everbridge betreut 8 der 10 größten Städte in den USA, 9 der 10 größten Investmentbanken in den USA, 47 der 50 größten nordamerikanischen Flughäfen, 9 der 10 weltweit größten Beratungsfirmen, 8 der 10 weltweit größten Autohersteller, 9 der 10 größten Gesundheitsdienstleister in den USA und 7 der 10 größten Technologieunternehmen in der Welt. Everbridge unterhält seinen Hauptsitz in Boston sowie weitere Niederlassungen in 20 Städten rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie unter www.everbridge.com

Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe-Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995, darunter insbesondere Aussagen bezüglich der erwarteten Chancen und Trends für das Wachstum in unseren kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen und in unserem Gesamtgeschäft, unserer Marktchancen, unserer Erwartungen im Hinblick auf den Umsatz unserer Produkte, unseres Ziels, die Führungsposition in unserem Markt aufrechtzuerhalten und die Märkte zu erweitern, in denen wir um Kunden konkurrieren, sowie bezüglich der erwarteten Auswirkungen auf unsere Finanzergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Begriffe wie „erwarten“, „voraussichtlich“, „sollten“, „überzeugt sein“, „anstreben“, „projektieren“, „Ziele“, „schätzen“, „potenziell“, „Prognosen“, „können“, „werden“, „könnten“, „beabsichtigen“ sowie Variationen dieser Begriffe oder ihre Verneinungen sowie Synonyme sollen derartige zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderen insbesondere die Fähigkeit unserer Produkte und Leistungen, bestimmungsgemäß zu funktionieren und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen; unsere Fähigkeit, gegebenenfalls übernommene Geschäftsbereiche und Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; unsere Fähigkeit, neue Kunden zu gewinnen und zu binden und den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen; unsere Fähigkeit, den Umsatz mit unserer Anwendung Mass Notification und/oder anderen Anwendungen zu steigern; Entwicklungen auf dem Markt für gezielte und kontextrelevante kritische Kommunikation oder in dem zugehörigen regulatorischen Umfeld; eventuell ungenaue Einschätzungen der Marktchancen und Prognosen bezüglich des Marktwachstums unsererseits; in der Vergangenheit war unsere Rentabilität nicht durchgängig stabil und Rentabilität wird auch in Zukunft möglicherweise nicht erreicht oder gewahrt; die langwierigen und unvorhersehbaren Vertriebszyklen bei Neukunden; die Art der inhärenten Haftungsrisiken unseres Geschäfts; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu integrieren und zu binden; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen zu unseren Vertriebs- und Technologiepartnern zu unterhalten; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu steuern; unsere Fähigkeit, mit dem Wettbewerbsdruck umzugehen; potenzielle Haftpflicht im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen sowie andere Risiken, die in den Unterlagen näher beschrieben sind, die wir bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereicht haben, einschließlich unseres Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2020 beendete Geschäftsjahr, der am 26. Februar 2021 bei der SEC eingereicht wurde. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen unsere Ansichten am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung unserer Ansichten zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Alle Everbridge-Produkte sind Warenzeichen von Everbridge, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Unternehmensnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, Wienerberger, Frequentis, Marinomed Biotech, SBO, Verbund, ATX TR, Rosgix, Erste Group, CA Immo, Andritz, Agrana, Flughafen Wien, Immofinanz, Uniqa, S Immo, RBI, OMV, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, AMS, BTV AG, Cleen Energy, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Österreichische Post AG Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A284P0
AT0000A2R903

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(2), AMS(1), S&T(1), OMV(1), Österreichische Post(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.01%, Rutsch der Stunde: Bawag -3.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Pierer Mobility(1)
    Star der Stunde: RBI 0.68%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(4), AT&S(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.75%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Immofinanz(1)
    Österreich-Depots: Guter Valneva-Trade teilweise geschlossen