Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Exyte schließt das Geschäftsjahr 2021 mit Auftragseingang in Rekordhöhe ab

27.01.2022, 3395 Zeichen
Stuttgart, Germany (ots/PRNewswire) - - Auftragseingang für das Geschäftsjahr 2021 im Wert von über 8 Milliarden € – mehr als das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr
- Starker Absatz bei Halbleitern und Batterien als Hauptgrund für Anstieg der Auftragseingänge
- Äußerst günstige Zukunftsprognose
Exyte ist ein weltweit führender Anbieter für die Planung, Entwicklung und den Bau von Hightech-Anlagen. Das Unternehmen verzeichnete für das Geschäftsjahr 2021 einen Rekordauftragseingang von über 8 Milliarden €. Dies entspricht einem Anstieg von mehr als 100 % im Vergleich zum Vorjahr.
Exyte bedient vorwiegend Kunden in den Bereichen Halbleiter, Life Sciences und Rechenzentren, also Märkte mit langfristig starkem Wachstum. Auf diese Weise wächst das Unternehmen überaus schnell und erreicht ständig neue Rekordwerte. Exyte hatte bereits in den ersten neun Monaten von 2021 mit 5,1 Milliarden € (9M/2020: 3,2 Milliarden €) einen Rekordauftragseingang verbucht. Auch im vierten Quartal 2021 wurden alle Erwartungen mit einem signifikanten Anstieg der Aufträge übertroffen.
Dr. Wolfgang Büchele, CEO von Exyte: „Unsere strategische Ausrichtung ist die Basis für den Erfolg von Exyte. Wir haben Projekte im Anlagenbau für die Herstellung von Halbleitern, Batterien und biopharmazeutischen Erzeugnissen gewonnen – Produkte, die aktuell auf dem Markt heiß begehrt sind. Interne Projekte zur Optimierung unserer Abläufe unterstützen das Geschäft und stellen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Als schnell wachsendes Unternehmen wollen wir dieses Jahr über 1.500 offene Stellen besetzen und bieten attraktive Karrierechancen sowie die Möglichkeit, an den weltweit größten und anspruchsvollsten Projekten mitzuarbeiten."
Der anhaltende Boom in der Halbleiter- und Batteriebranche sowie der Bedarf an biopharmazeutischen Anlagen und Rechenzentren werden das Wachstum von Exyte weiter vorantreiben. „Das Jahr 2022 beginnen wir mit einem Auftragsbestand im Wert von über 6 Milliarden € – eine Steigerung von über 100 % im Vergleich zum Vorjahr. Eine bessere Ausgangsposition kann sich Exyte zu Jahresbeginn kaum wünschen", so Peter Schönhofer, CFO bei Exyte. „Neue Projekte in unseren Kernbranchen und vielversprechende Optionen garantieren 2022 ein weiteres Rekordjahr für Exyte."
Über Exyte
Exyte ist weltweit führend in der Planung, Entwicklung und Lieferung von Anlagen für die Hightech-Industrie. Die einzigartige Expertise für Reinräume und besondere Fertigungsumgebungen beruht auf einer Erfolgsgeschichte von mehr als 100 Jahren. Das Unternehmen agiert auf der ganzen Welt und arbeitet mit den technisch anspruchsvollsten Kunden in Märkten wie der Halbleiter-, Batterie-, Biotech- oder Pharmaindustrie sowie im Bereich Datenzentren zusammen. Seinen Kunden bietet Exyte das gesamte Leistungsspektrum – angefangen bei der Beratung bis hin zum Management schlüsselfertiger Lösungen – unter Einhaltung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Das Unternehmen legt Wert auf vertrauensvolle, langjährige Beziehungen zu seinen Kunden und unterstützt sie bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete Exyte mit rund 4.900 hoch motivierten und erfahrenen Mitarbeitern einen Umsatz von 4,1 Milliarden EUR. Mit seinem umfassenden Branchen-Know-how und außergewöhnlichen Mitarbeitern ist das Unternehmen optimal aufgestellt, um seine führende Marktposition weiter auszubauen.
adriana.williams@exyte.net
www.exyte.net

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/35: Verbund wird vom Passagier zum Piloten und macht ein Webinar, dazu ein Immo-Update


 

Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo, Delivery Hero, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, HelloFresh, Zalando, Rhoen-Klinikum.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VLN2
AT0000A2XFU5
AT0000A2QDR0

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Verbund macht Freude (Depot Kommentar)
    Nachlese: Verbund mit klugem Doppelschlag und einer unentgeltlichen Werbung
    Börsen-Kurier: Warum Fabasoft, Frequentis und S&T auch in Deutschland notieren
    Star der Stunde: FACC 1.88%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S Immo(1), Verbund(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.2%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(1), OMV(1)
    Wiener Börse am Feierstag zunächst stärker: Verbund, Do&Co und AT&S gesucht