Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.12.2020

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:23 Uhr die Fraport-Aktie am besten: 3,29% Plus. Dahinter Dialog Semiconductor mit +1,8% , Evonik mit +1,76% , Salzgitter mit +1,31% , ProSiebenSat1 mit +1,13% , Stratec Biomedical mit +1,03% , Bilfinger mit +1,01% , Wacker Chemie mit +0,87% , Klöckner mit +0,71% , BayWa mit +0,65% , Aareal Bank mit +0,61% , Drägerwerk mit +0,47% , Carl Zeiss Meditec mit +0,37% , Rhoen-Klinikum mit +0,3% , Rheinmetall mit +0,08% und Hochtief mit +0,06% Bechtle mit -0,06% , Suess Microtec mit -0,11% , Fuchs Petrolub mit -0,19% , Deutsche Wohnen mit -0,21% , BB Biotech mit -0,23% , DMG Mori Seiki mit -0,3% , Fielmann mit -0,36% , MorphoSys mit -0,41% , Pfeiffer Vacuum mit -0,52% , Aixtron mit -0,53% , SMA Solar mit -0,68% , Aurubis mit -0,74% und Sartorius mit -0,94% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Fraport Dialog Semiconductor
Evonik Salzgitter
ProSiebenSat1 Stratec Biomedical
Bilfinger Wacker Chemie
Klöckner Aareal Bank
Drägerwerk Carl Zeiss Meditec
Rhoen-Klinikum Rheinmetall
Hochtief Qiagen
Bechtle Suess Microtec
Fuchs Petrolub Deutsche Wohnen
BB Biotech DMG Mori Seiki
Fielmann MorphoSys
Pfeiffer Vacuum Aixtron
SMA Solar Aurubis
Sartorius

Weitere Highlights: Aareal Bank ist nun 5 Tage im Plus (7,27% Zuwachs von 19,95 auf 21,4), ebenso Fraport 4 Tage im Plus (6,73% Zuwachs von 46,94 auf 50,1), Dialog Semiconductor 5 Tage im Minus (10,26% Verlust von 45,9 auf 41,19), MorphoSys 4 Tage im Minus (1,27% Verlust von 94,5 auf 93,3), Bechtle 4 Tage im Minus (7,64% Verlust von 188,4 auf 174), Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Minus (2,06% Verlust von 111,8 auf 109,5), Sartorius 3 Tage im Minus (5,29% Verlust von 382 auf 361,8).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Stratec Biomedical 91,8% (Vorjahr: 21,27 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 89,62% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Suess Microtec 55% (Vorjahr: 37,93 Prozent). Fraport -33,89% (Vorjahr: 21,33 Prozent) im Minus. Dahinter Bilfinger -31,23% (Vorjahr: 35,71 Prozent) und Hochtief -30,08% (Vorjahr: -3,4 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Fraport 57,35% vor Klöckner 51,27% , Bilfinger 49,94% , Aareal Bank 44,3% , Salzgitter 38,63% , ProSiebenSat1 29,53% , Aixtron 27,67% , SMA Solar 26,84% , Dialog Semiconductor 23,29% , Wacker Chemie 22,07% , Evonik 21,7% , Aurubis 21,53% , Hochtief 20,45% , Rheinmetall 20,43% , Bechtle 19,42% , BB Biotech 19,13% , BayWa 15,95% , Suess Microtec 13,55% , Fuchs Petrolub 7,57% , MorphoSys 5,28% , Qiagen 2,58% , DMG Mori Seiki 1,23% , Carl Zeiss Meditec 0,64% , Rhoen-Klinikum 0,49% , Sartorius -0,06% , Pfeiffer Vacuum -2,91% , Fielmann -4,05% , Deutsche Wohnen -4,09% , Stratec Biomedical -7,73% und Drägerwerk -8,86% .

In der Wochensicht ist vorne: Stratec Biomedical 9,96% vor Aareal Bank 7,27%, Aurubis 6%, Aixtron 5,18%, BB Biotech 4,24%, Klöckner 4,16%, Fraport 3,94%, Wacker Chemie 3,78%, BayWa 2,83%, ProSiebenSat1 2,73%, Deutsche Wohnen 2,44%, MorphoSys 1,99%, Salzgitter 1,1%, Suess Microtec 1,09%, Rheinmetall 1,05%, Evonik 0,67%, Rhoen-Klinikum 0,24%, Qiagen 0%, Fielmann -0,08%, DMG Mori Seiki -0,12%, Sartorius -0,17%, Fuchs Petrolub -0,46%, Pfeiffer Vacuum -1,16%, Carl Zeiss Meditec -1,62%, Bilfinger -1,9%, SMA Solar -2,25%, Drägerwerk -3,19%, Hochtief -4,45%, Dialog Semiconductor -5,07% und Bechtle -5,64%.

Am weitesten über dem MA200: Klöckner 53,97%, Suess Microtec 47,24% und Wacker Chemie 46,11%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Drägerwerk -12,25% und MorphoSys -9,2%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 8,83% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Solar: 119,32% Show latest Report (28.11.2020)
2. Energie: 58,27% Show latest Report (28.11.2020)
3. Börseneulinge 2019: 57,44% Show latest Report (28.11.2020)
4. Computer, Software & Internet : 46,84% Show latest Report (28.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 38,23% Show latest Report (28.11.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 31,84% Show latest Report (28.11.2020)
7. Post: 26,78% Show latest Report (28.11.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 19,08%
9. Licht und Beleuchtung: 13,45% Show latest Report (28.11.2020)
10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,1% Show latest Report (28.11.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 8,83% Show latest Report (28.11.2020)
12. Gaming: 5,6% Show latest Report (28.11.2020)
13. Zykliker Österreich: 4,48% Show latest Report (28.11.2020)
14. Crane: 4,13% Show latest Report (28.11.2020)
15. IT, Elektronik, 3D: 2,42% Show latest Report (28.11.2020)
16. Global Innovation 1000: 1,54% Show latest Report (28.11.2020)
17. Luftfahrt & Reise: 1,47% Show latest Report (28.11.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -2,06% Show latest Report (28.11.2020)
19. Konsumgüter: -2,17% Show latest Report (28.11.2020)
20. Sport: -2,89% Show latest Report (28.11.2020)
21. Aluminium: -3,61%
22. OÖ10 Members: -4,26% Show latest Report (28.11.2020)
23. Media: -6,67% Show latest Report (28.11.2020)
24. Immobilien: -8,23% Show latest Report (28.11.2020)
25. Stahl: -11,33% Show latest Report (28.11.2020)
26. Banken: -12,17% Show latest Report (28.11.2020)
27. Bau & Baustoffe: -13,45% Show latest Report (28.11.2020)
28. Telekom: -13,94% Show latest Report (28.11.2020)
29. Big Greeks: -14,21% Show latest Report (28.11.2020)
30. Rohstoffaktien: -18,55% Show latest Report (28.11.2020)
31. Versicherer: -19,14% Show latest Report (28.11.2020)
32. Ölindustrie: -35,95% Show latest Report (28.11.2020)

Social Trading Kommentare

SirCortez
zu FRA (04.12.)

Nach der Hochstufung von Fraport durch DB, habe ich einen Tagestrade durchgeführt. Super entwicklung innerhalb 2 Minuten. Gewinn eingesackt!

TranspaShare
zu PSM (04.12.)

Verkauft am 04.12.20

Heinefritz
zu KCO (02.12.)

Nach einem starken Lauf der Aktie, werden erste Gewinne mitgenommen.

Einstein
zu BYW6 (02.12.)

***Leider muss ich diese schöne Position platt machen***Das Geld wird dringend für weitere Homeruns gebraucht***Sehr schade***Aber wie sagt die Börsenregel so schön, niemals in eine Aktie verlieben***

Rehauer
zu ARL (02.12.)

Aareal sind zwar mit +22% gut gelaufen, das Potential sehe ich aber begrenzt. Deshalb mach ich im wikifolio etwas Platz für Weihnachtsschnäppchen.

Rehauer
zu ARL (02.12.)

Aareal sind zwar mit +22% gut gelaufen, das Potential sehe ich aber begrenzt. Deshalb mach ich im wikifolio etwas Platz für Weihnachtsschnäppchen.

Aktienwerte
zu DRW3 (01.12.)

Ich halte Dräger nach wie vor für ein interessantes, langfristiges Investment. Gründe hierfür sind: Dräger erwarter für das Gesamtjahr 2020 ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 14 bis 22 Prozent. Die EBIT-Marge wird zwischen 7,0 und 11,0 Prozent erwartet. Während der vergangenen drei Jahre bewegte sich die Aktie zwischen rund 40 und 90 Euro. Mit einer aktuellen Bewertung bei rund 64 Euro und einem 2020 deutlich höherem Auftragseingang sowie einer stabilen Marge sehe ich langfristig weiteres Wachstum. Nicht zuletzt wegen der qualitativ hochwertigen Produkte die relativ breit diversifiziert sind.

zeeOtee
zu MOR (03.12.)

Die Europäischen Kommission ist der Empfehlung vom Oktober 2020 des Ausschusses für Humanarzneimittel für eine Zulassung von Tremfya(R) (Guselkumab) gefolgt. Gestern Abend gab Morphosys diese erfreuliche Nachricht des Lizenzpartner Janssen bekannt. Der Antikörper darf, unter bestimmten medizinischen Voraussetzungen, für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit aktiver psoriatischer Arthritis (PsA) in der EU angewendet werden.

TomSchuster
zu NDA (01.12.)

Gewinne mit genommen, Kauf Limit 45 Stück bei 65€


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 04.12.2020



Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


Random Partner

Unicredit Onemarkets
"onemarkets" steht für die europaweite Kompetenz der UniCredit bei Anlage- und Hebelprodukten. Anleger finden ein breites Angebot an linearen Zertifikaten, strukturierten Anlage- und Hebelprodukten sowie strukturierten Fonds.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner