Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FreedomPay führt weltweit neue Spitzenmarke ein

07.07.2020
Philadelphia (ots/PRNewswire) - Weltweiter Marktführer für Handelslösungen stellt Next Level Commerce(TM) vor
FreedomPay stellt heute sein dynamisches neues Image sowie die Neupositionierung seiner Marke vor. Das Rebranding zielt auf die Neuerungen im Zahlungsverkehr ab und berücksichtigt die Abhängigkeit der Branche von Next Level Commerce(TM)-Technologien. Die FreedomPay Commerce Platform ist die bevorzugte Technologie zahlreicher weltweit führender Marken in den Bereichen Einzelhandel, Gastgewerbe, Cateringdienste, Gaming, E-Commerce, Hochschulbildung und bedienerlose Lösungen, die Technologie als zentrales Unterscheidungsmerkmal nutzen, um sich in einem zunehmend komplexen Wettbewerbsumfeld zu behaupten.
Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat sich FreedomPay von einem Vorreiter für Zahlungstechnologie zu einem bevorzugten Innovationspartner entwickelt. 2014 erhielt FreedomPay die PCI-Zertifizierung für seine erste voll funktionsfähige P2PE-Lösung in Nordamerika. Seitdem treibt das Unternehmen die Branche rund um den Globus durch innovative Ansätze für Kundentreue, Business Intelligence und Kundenerfahrung an. Die Technologien von FreedomPay spielen eine zentrale Rolle für die globale Bereitstellung der Next Level Commerce(TM)-Lösungen. Darüber hinaus bilden sie die Grundlage der renommiertesten Banken, Kartenmarken, Prozessoren, Erwerber, mobilen Geldbörsen, ISVs und Geräteherstellers, um ihren jeweiligen Endkunden entsprechende Lösungen zu liefern.
"FreedomPay befindet sich seit 20 Jahren auf enormem Erfolgskurs und Next Level Commerce(TM) umschließt wesentlich mehr als ein gewöhnliches Rebranding", erklärte Tom Durovsik, Gründer und CEO von FreedomPay. "Es verkörpert unseren starken Fokus auf die Entwicklung beispielloser Handelstechnologien, die zum Motor einer gesamten Branche geworden sind."
"Wir haben FreedomPay 2014 beim Aufbau seines Markenimages unterstützt. Daher war eine Partnerschaft für den nächsten Abschnitt seiner Reise ein logischer Schritt", so Greg Ricciardi, Gründer und CEO von 20nine. "Das Team und die Positionierung von FreedomPay läuten wahrlich die nächste Ebene ein. Die neue Marke steht im Einklang mit dem weltweiten Einfluss und der Wirkung des Unternehmens auf die Zahlungsverkehrsbranche."
Weitere Informationen zu Next Level Commerce(TM) finden Sie unter www.freedompay.com.
Informationen zu FreedomPay
Die Plattform Next Level Commerce(TM) von FreedomPay modernisiert bestehende Zahlungssysteme und -prozesse durch Spitzentechnologie. Viele der größten Weltkonzerne in den Bereichen Einzelhandel, Gastgewerbe, Beherbergung, Gaming, Sport und Unterhaltung, Gastronomie, Bildung, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen vertrauen auf die Technologie von FreedomPay, die speziell für hochstabile Leistung im extrem komplexen Umfeld des globalen Handels ausgelegt ist.
FreedomPay brachte als erstes Unternehmen ein Touchless Commerce-Programm auf den Markt, dass die Sicherheit von Händlern und Kunden rund um den Globus gewährleistet.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1200777/FreedomPay_NextL... .jpg
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, DO&CO, Wienerberger, Warimpex, Rosenbauer, Zumtobel, Addiko Bank, FACC, Bawag, EVN, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Österreichische Post, Signature AG, adidas.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER