Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Geek Bar führt neue Charta für die Lieferkette auf dem britischen Markt ein

05.07.2022, 6051 Zeichen
Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Der führende Hersteller von Einweg-Vape-Geräten, Geek Bar, hat eine neue Charta für die Lieferkette eingeführt, um die höchsten Standards für die Arbeit von Vertriebshändlern und Einzelhändlern zu gewährleisten und um zu verhindern, dass nicht konforme und gefälschte Produkte mit der Identität der Marke auf den britischen Markt gelangen. Sie soll auch gegen den Verkauf von Produkten des Unternehmens an Minderjährige vorgehen.
Die Charta ist die jüngste Entwicklung des Unternehmens, um das Problem der illegalen Einweg-Vape-Produkte in den Griff zu bekommen, das zu zahlreichen Razzien der Handelsnormen in Einzelhandelsgeschäften geführt hat, die diese Produkte verkaufen. Das Unternehmen war maßgeblich an der Schließung von Fabriken beteiligt, die gefälschte Produkte in China herstellen; es hat einen Leitfaden zum Erkennen gefälschter Produkte herausgegeben; es hat eng mit der UK Vaping Industry Association und anderen Einzelhandelsverbänden zusammengearbeitet, um das Bewusstsein für die Probleme in der Lieferkette für Einweg-Dampfgeräte zu schärfen; und es hat seine Verpackungen und sein Design überarbeitet, um die größtmögliche Übereinstimmung mit Produktstandards und Vorschriften zu gewährleisten.
Die neue Charta des Unternehmens, mit der gegen die zunehmenden Missstände im Vertrieb und Einzelhandel von Vape-Einwegprodukten vorgegangen wird, deckt alle Aspekte der Lieferkette ab, von der Produktbeschaffung bis zum Verkauf der Geräte an den Kunden. In der Charta verpflichten sich das Unternehmen und seine Partner in der Lieferkette zu folgenden Maßnahmen:
* Beschaffung von Komponenten und Inhaltsstoffen von höchster Qualität und Reinheit, um die unübertroffene Qualität der Produkte auf dem Markt zu gewährleisten;
* Robuste Prozesse für die Entwicklung neuer Produkte, um die vollständige Einhaltung der strengen Zulassungsanforderungen der Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) zu gewährleisten;
* Strenge Chargenkontrolle, so dass Einzelhändler und Vertreiber leicht überprüfen können, ob ein Produkt eine britische Chargennummer enthält;
* Klar formulierte Vertriebsverträge mit allen Händlern, in denen festgelegt ist, in welche Gebiete sie auf der Grundlage von Rechtsvorschriften über die Kapazität von E-Flüssigkeiten und Nikotinkonzentrationen verkaufen dürfen;
* Sehr reaktionsschnelle Verfahren für Produktrückrufe, die die Händler sofort alarmieren, wenn eine solche Situation eintritt, damit die Informationen in der Lieferkette weitergegeben werden können;
* Transparenz bei den gesundheits- und sicherheitsrelevanten Produktinformationen, indem sichergestellt wird, dass die Verbraucher auf der Verpackung in Übereinstimmung mit den Einstufungs-, Kennzeichnungs- und Verpackungsverordnungen über alle identifizierten Gefahren des Produkts informiert werden. Im Rahmen dieses Prozesses führt Geek Bar Einstufungs- und Kennzeichnungskontrollen an jedem hergestellten Produkt durch.
* Eine auf Erwachsene ausgerichtete Kennzeichnung, die deutlich macht, dass die Produkte nur an Personen ab 18 Jahren verkauft werden dürfen;
* Überprüfung der Produktechtheit für Einzelhändler und Verbraucher, so dass diese im Zweifelsfall die Echtheit des gekauften Produkts anhand des auf der Verpackung deutlich sichtbaren Sicherheitscodes auf http://www.geekbar.com/security-code.html überprüfen können.
* Manipulationssichere Produkte durch ein neues, oben in die Verpackung integriertes Siegel, das es den Verbrauchern ermöglicht, das Vape-Produkt mit einer Aufreißhilfe zu öffnen, und das dazu beiträgt, jeden Versuch der Manipulation des Inhalts auf dem Weg durch die Lieferkette zu erkennen.
Die Charta unterstreicht auch das Engagement des Unternehmens für ökologische Nachhaltigkeit, das sich auf den Weg gemacht hat, in seiner gesamten Betriebs- und Lieferkette - von der Beschaffung bis zur Entsorgung - auf Null zu reduzieren.
Allen Yang, Geschäftsführer von Geek Bar, sagte: „Unsere Charta, die sorgfältig durchdacht wurde, soll die Messlatte sehr hochlegen, wenn es um Einweg-Vape-Standards in der Lieferkette geht. Diese Normen wurden in den letzten Monaten auf den Prüfstand gestellt, da die Kategorie auf großes Interesse und Nachfrage gestoßen ist.
Wir haben in den letzten sechs Monaten unermüdlich daran gearbeitet, unsere Geschäftsabläufe zu überprüfen, um sicherzustellen, dass nichts unversucht gelassen wird und dass erwachsene Raucher weiterhin die höchste Qualität und die sicherste Erfahrung beim Verdampfen unserer Produkte genießen können."
Er fügte hinzu: „Wir werden kein Fehlverhalten von Vertriebshändlern und Einzelhändlern dulden, die unsere Produkte liefern und verkaufen wollen, dies aber nicht rechtmäßig tun. Durch die Ausarbeitung der Charta erhöhen wir die Anforderungen noch weiter, um sicherzustellen, dass unseriöse Geschäftemacher auf unserem Markt keinen Erfolg haben."
Im Vereinigten Königreich ist vorgeschrieben, dass Einweg-Vapes nicht mehr als 20 mg/ml Nikotin enthalten und nicht mehr als 2 ml Flüssigkeit fassen dürfen. Geek Bar Pros, die für Nicht-TPD-Märkte hergestellt werden, in denen andere Vorschriften gelten und höhere Nikotinkonzentrationen erlaubt sind, gehören zu den nicht konformen Produkten, die ihren Weg auf den britischen Markt gefunden haben.
Yang bekräftigte auch das Bestreben des Unternehmens, die Auswirkungen auf die Umwelt deutlich zu verbessern. „Wir haben bereits Teile unserer Verpackungen recycelbar gemacht und wollen noch viel weiter gehen, indem wir unsere Umweltleistung über die gesamte Lieferkette hinweg betrachten. Wir werden die Nachhaltigkeitsnachweise der Unternehmen, von denen wir beziehen, sowie anderer Partner in der Lieferkette, die Umweltauswirkungen unserer Herstellungs- und weltweiten Vertriebsaktivitäten sowie die Entsorgung unserer Produkte prüfen. Unser Ziel ist es, der umweltfreundlichste Hersteller von Einweg-Vape-Produkten der Welt zu werden."
PDF - https://mma.prnewswire.com/media/1853198/Geek_Bar_Supply_... r__no_intro___1.pdf

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel


 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Flughafen Wien, Immofinanz, FACC, UBM, Semperit, Frequentis, Athos Immobilien, Rosenbauer, Verbund, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Andritz, Pierer Mobility, S Immo, Strabag, Airbus Group, Siemens, Volkswagen Vz., Puma, Symrise, HelloFresh, Brenntag, Hannover Rück, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Porsche Automobil Holding, Ahlers, Tesla.


Random Partner

Aluflexpack AG
Das Kerngeschäft der Aluflexpack AG (Aluflexpack) umfasst die Entwicklung und Herstellung hochwertiger flexibler Primärverpackungen im industriellen Ausmaß mit einem Schwerpunkt auf Aluminium basierten Verpackungen wie zum Beispiel Aluminium-Kaffeekapseln, Standbodenbeutel, Alu-Schalen, Deckel, Verpackungen für die Süßwarenindustrie und Durchdrückpackungen für den Pharmabereich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2SUY6
AT0000A2SST0

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 2.36%, Rutsch der Stunde: EVN -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Kontron(1)
    #gabb #1158